Polen: Neuer Zeltplatz in Tarnawa Niżna

Die Verwaltung des Bieszczady-Nationalparks im äußersten Südosten des Landes hat unlängst einen neuen Zeltplatz in Tarnawa Niżna eröffnet. Die dünn besiedelte Region erfreut sich während der Corona-Pandemie wachsender Beliebtheit. Der neue Campingplatz steht Besuchern noch bis Mitte November offen und bietet so die Gelegenheit, die herbstliche Farbenpracht zu genießen. Er befindet sich direkt am historisch-naturkundlichen Weg von Tarnawa Niżna nach Dźwiniacz Górny und ist idealer Ausgangspunkt für Wanderungen in den Nationalpark mit seinen Hochmooren und den Połoniny, den langgestreckten baumfreien Wiesenlandschaften. Ein Highlight ist die Route „Im oberen San-Tal“, die abseits der ausgetretenen Wege vorbei an acht verlassenen Dörfern bis zur Quelle von Polens sechstlängstem Fluss führt. Der Platz selbst verfügt über sanitäre Anlagen mit Warmwasseranschluss, Rastmöglichkeiten, einen Kiosk mit Infomaterial sowie einen Parkplatz.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Weitere Reise News aus Polen

    Aus unserem Polen Reisemagazin

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Quarterly – neues Quartals-Magazin bei FTI

    Das erste Quartals-Magazin FTI Glücksmomente Best Sommer liegt in den Reisebüros aus. Bild: © FTI Pro Jahreszeit immer die passenden Angebots-Highlights: FTI präsentiert mit dem Quarterly das erste eigene Quartals-Magazin,

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Scroll to Top