Stockholm Design Week 2024

Highlights Stockholm Design Week 2024
Auf der Stockholm Design Week 2024 werden die Besucher wieder viele kreative Designerstücke bewundern können. Bild: © Stockholmsmässan

In der skandinavischen Designwelt beginnt das neue Jahr immer erst im Februar: nämlich mit der Stockholmer Möbelmesse und der parallel dazu verlaufenden Stockholm Design Week (5.-11. Februar 2024). Obwohl sich die Messe in erster Linie an Fachleute wendet, steht sie am Samstag, dem 10. Februar jedermann offen. Ein Highlight ist stets die kreative Installation in der Eingangshalle, die vom Ehrengast des Jahres konzipiert wird. Dieses Jahr gibt das italienische Studio Formafantasma Einblicke in seine ganzheitliche Arbeitsweise: „Heutzutage geht die Arbeit eines Designers weit darüber hinaus, sich ein Produkt zu überlegen. Das ist natürlich wichtig, aber genauso muss die Art und Weise der Herstellung überdacht werden“, sagt Andrea Trimarchi, der das Studio 2009 zusammen mit Simone Farresin gegründet hat.

Die Designwoche versteht sich noch mehr als Publikumsveranstaltung. Für alle, die sich für Möbel und Wohnaccessoires aus dem hohen Norden interessieren, bietet sie eine erstklassige Gelegenheit, Neuheiten und Trends auf die Spur zu kommen. Das Programm umfasst Ausstellungen, Vorträge, Produktpräsentationen, Workshops und Tage der offenen Tür bei zahlreichen Herstellern. Die Veranstaltungen verteilen sich über die ganze Stockholmer Innenstadt: Dutzende Unternehmen, Showrooms, Geschäfte und Pop-up-Locations öffnen dem designinteressierten Publikum ihre Türen. Mit der App Stockholm Design Week kann man sich leicht einen Überblick über die beteiligten Adressen verschaffen. Die Programmpunkte lassen sich nach Datum und Thema filtern.

Außerdem werden am 6. Februar zum zweiten Mal die Scandinavian Design Awards vergeben. Diese Auszeichnung wurde erst voriges Jahr ins Leben gerufen. Sie belohnt herausragende Leistungen in den Bereichen Design, Architektur und Inneneinrichtung in Schweden, Norwegen, Dänemark, Finnland und Island. Dieses Mal sind sieben Preiskategorien vorgesehen, darunter „Designer of the Year“. 2023 ging dieser Award ans schwedische Designduo Folkform, bestehend aus Anna Holmquist und Chandra Ahlsell.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Weitere Reise News aus Stockholm

    Stockholm Design Week 2024

    Ein Highlight der Stockholm Design Week ist stets die kreative Installation in der Eingangshalle, die vom Ehrengast des Jahres konzipiert wird. 2024 gibt das italienische Studio Formafantasma Einblicke in seine ganzheitliche Arbeitsweise.

    Weiterlesen »

    Völlige Dunkelheit in der Attraktion „Obscura“ in Gröna Lund

    Besucher haben in der Attraktion „Obscura“ im Stockholmer Vergnügungspark Gröna Lund die Möglichkeit, für 6–8 Minuten in völliger Dunkelheit eingeschlossen zu werden. Durch die Kombination von Spezialeffekten und fortschrittlicher Audiotechnik verschwimmen schnell die Grenzen zwischen Realität und den schlimmsten Albträumen der Eingeschlossenen.

    Weiterlesen »

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher Reise News aus Stockholm.

    Aus unserem Stockholm Reisemagazin

    Übersicht über alle Reisemagazinbeiträge aus Stockholm.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Erdbeeren von Karls Erdbeerhof auf AIDA-Schiffen

    Insgesamt werden über die gesamte Sommersaison 2024 rund 25 Tonnen Erdbeeren von Karls aus Rövershagen bei Rostock an Bord geliefert. Damit werden alle acht AIDA Schiffe, die im Laufe der aktuellen Sommersaison von Warnemünde, Hamburg und Kiel ablegen, mit den leckeren norddeutschen Erdbeeren versorgt.

    Weiterlesen

    Strandhotel Zingst nach Umgestaltung wiedereröffnet

    Mit einer Investitionssumme von mehr als 6,75 Millionen Euro wurden alle 122 Zimmer und Suiten sowie die öffentlichen Bereiche wie Lobby, Restaurant und Bar neugestaltet. Das maritime Gestaltungskonzept von Interior Designerin Anne Maria Jagdfeld wurde unter anderem durch eine neue Wandgestaltung umgesetzt.

    Weiterlesen

    Hausboot-Charterbasis in Malchin an der Peene eröffnet

    Der Hausbootspezialist Kuhnle-Tours hat eine neue Charterbasis in Malchin an der Peene eröffnet. Von dort aus können Gäste führerscheinfrei mit einem komfortablen Hausboot einen großen See und einen über 100 Kilometer schleusenfreien Fluss mit den Hansestädten Demmin, Loitz und Anklam befahren.

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen