„Zero Food Waste“-Zertifizierung für RIU Hotels

Javier Mejía und Lola Trian Riu Zero Food Waste Zertifizierung
Javier Mejía Leiter Marketing und Geschäftsentwicklung bei AENOR und Lola Trian Direktorin für Nachhaltigkeit bei der "Zero Food Waste"-Zertifizierung für RIU. Bild: © RIU

Innerhalb ihrer neuen Nachhaltigkeitsstrategie „Proudly Committed“ setzt sich die spanische Hotelkette RIU gegen die Verschwendung von Lebensmitteln ein. Dafür erhielt sie die „Zero Food Waste“ Zertifizierung.

Das Hotelgewerbe steht vor der Herausforderung großer Lebensmittelverbräuche. Laut UNO landet ein Drittel der produzierten Lebensmittel im Müll, während gleichzeitig Hungerkrisen zunehmen und fast die Hälfte der Kindersterblichkeit auf Unterernährung zurückzuführen ist.

Der Kampf gegen Lebensmittelverschwendung ist daher ein zentrales Anliegen der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung. Die aktuelle Zusammenarbeit zwischen RIU Hotels & Resorts und der spanischen Zertifizierungsgesellschaft AENOR zielt darauf ab, einen Beitrag zur Lösung dieses globalen Problems zu leisten. Die ersten Kreislauf-Hotels, die den Pilotplan zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung umsetzen, befinden sich auf Mallorca. Zertifiziert mit dem Siegel für ein Zero-Food-Waste-Konzept wurden bereits Riu San Francisco, Riu Festival und Riu Concordia. Zwei weitere Riu Hotels folgen im Sommer 2024.

Kreislauf-Hotels auch auf Teneriffa
Seit zwei Jahren engagiert sich RIU auch aktiv im Circular Tourism Communities (CTC) Projekt auf Teneriffa.
Das Hauptziel ist die Förderung eines kreislauforientierten Geschäftsmodells, bei dem ehemalige organische Abfälle in Form von Obst, Gemüse und Gartenabfällen als neue Ressourcen auf dem Buffet landen. Kreislaufhotels tragen zur Kreislaufwirtschaft bei, fördern das soziale, wirtschaftliche und ökologische Gleichgewicht, bekämpfen die Umweltverschmutzung, schaffen grüne Arbeitsplätze, reduzieren den Verbrauch natürlicher Ressourcen und fördern die Digitalisierung im Hotelgewerbe.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Weitere Reise News aus Teneriffa

    Berglauf Tenerife Bluetrail 2023

    Der Berglauf Tenerife Bluetrail findet 2023 zwischen dem 8. und 10. Juni statt. Er bietet sieben verschiedene Arten von Rennen für Menschen mit und ohne Behinderungen an, die so konzipiert sind, dass Sportler unterschiedlichen Niveaus und körperlicher Verfassung teilnehmen können.

    Weiterlesen »

    Weihnachtsstimmung in den Landmar Hotels auf Teneriffa

    Um die Gäste in weihnachtliche Stimmung zu versetzen, erstrahlen die Landmar Hotels auf Teneriffa in neuem Glanz – mit traditioneller Weihnachtsdeko, einem Meer aus Lichterketten und einem großen Weihnachtsbaum. Weihnachten in den Landmar Hotels bedeutet jedoch an erster Stelle, Solidarität zu zeigen.

    Weiterlesen »

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher Reise News aus Teneriffa.

    Aus unserem Teneriffa Reisemagazin

    Informationen aus unserem Teneriffa Reiseführer

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Erdbeeren von Karls Erdbeerhof auf AIDA-Schiffen

    Insgesamt werden über die gesamte Sommersaison 2024 rund 25 Tonnen Erdbeeren von Karls aus Rövershagen bei Rostock an Bord geliefert. Damit werden alle acht AIDA Schiffe, die im Laufe der aktuellen Sommersaison von Warnemünde, Hamburg und Kiel ablegen, mit den leckeren norddeutschen Erdbeeren versorgt.

    Weiterlesen

    Strandhotel Zingst nach Umgestaltung wiedereröffnet

    Mit einer Investitionssumme von mehr als 6,75 Millionen Euro wurden alle 122 Zimmer und Suiten sowie die öffentlichen Bereiche wie Lobby, Restaurant und Bar neugestaltet. Das maritime Gestaltungskonzept von Interior Designerin Anne Maria Jagdfeld wurde unter anderem durch eine neue Wandgestaltung umgesetzt.

    Weiterlesen

    Hausboot-Charterbasis in Malchin an der Peene eröffnet

    Der Hausbootspezialist Kuhnle-Tours hat eine neue Charterbasis in Malchin an der Peene eröffnet. Von dort aus können Gäste führerscheinfrei mit einem komfortablen Hausboot einen großen See und einen über 100 Kilometer schleusenfreien Fluss mit den Hansestädten Demmin, Loitz und Anklam befahren.

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen