Air Astana eröffnet neues Flight Training Center

Air Astana Flight Training Center Eröffnung
Air Astana hat das neue Flight Training Center mit modernen Flugsimulatoren offiziel eröffnet. Bild © Air Astana

Air Astana, die nationale Fluggesellschaft Kasachstans, hat ihr neues Flight Training Center am internationalen Flughafen in Astana eröffnet. Es ist die erste Einrichtung in Zentralasien, die von der European Aviation Safety Agency (EASA) zertifiziert wurde. Das neue Schulungszentrum ist mit der modernsten Generation an Flugsimulatoren ausgestattet, die den internationalen Standards entsprechen sowie eine äußerst realistische Trainingsumgebung ermöglichen.

Der L3 Harris Reality Seven Full Flight Simulator wird erstmals bei Air Astana eingesetzt und ist zeitglich die erste Inbetriebnahme in Kasachstan. Das neue Trainingszentrum verbessert die Ausbildungsmöglichkeiten für Piloten im Heimatland des nationalen Carriers. Über 500 Piloten der Air Astana Group werden in dieser rund um die Uhr geöffneten Institution unterrichtet. Zudem hat Air Astana in den Cabin Emergency Evacuation Trainer (CEET) und den Real Fire Fighting Trainer (REFT) investiert, die bis Ende des Jahres in Betrieb genommen werden. Beide Simulatoren entsprechen dem neusten Stand der Technik und helfen verschiedene Evakuierungs- und Brandbekämpfungssituationen nachzubilden, die für die Ausbildung von Flugbegleitern und Piloten wichtig sind.

Das Aviation Training Center unterstreicht den Einsatz von Air Astana hinsichtlich der ESG-Grundsätze. Dazu gehören die Gewährleistung der Flugsicherheit sowie die Förderung der ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit in der Luftverkehrsbranche. Weitere Initiativen von Air Astana waren die bereits im Jahr 2008 eingeführt Ab-initio-Ausbildung zur Weiterbildung von Piloten sowie die 2018 eröffnete Trainingsakademie in Almaty. Die Air Astana Group plant in den kommenden fünf Jahren jährlich 100 zusätzliche Piloten sowie Flugbegleiter einzustellen.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Categories

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Weitere Reise News von Air Astana

    Ausrangierte Flugzeugteile als Möbel-Kunstkollektion

    Mit dem Projekt „Upcycling for the future“ zeigt Air Astana, wie ausrangierte Flugzeugteile kreativ und nachhaltig ein zweites Leben erhalten können. Nicht mehr benötigte Teile wurden neu aufbereitet und in eine einzigartige Kunstkollektion aus Möbeln und Dekorationselementen verwandelt.

    Weiterlesen »

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher auf travelio.de veröffentlichter Reise News von Air Astana.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Buchungsstart für die Full Metal Cruise 2024

    Vom 10. bis 15. September 2024 sticht die Full Metal Cruise XI, die lauteste und härteste Kreuzfahrt Europas, wieder in See. Das Ziel: Fünf Tage headbangen und Luftgitarre spielen, bis die Mein Schiff 3 bebt. Ab sofort ist die elfte Auflage des Metal-Festivals auf See buchbar.

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen