Air Astana kooperiert mit Flight Delight Air Catering

Air Astana offeriert ein neues Catering auf ihren Flügen ab dem Flughafen Frankfurt. Die kasachische Fluggesellschaft arbeitet seit Neuestem mit Flight Delight Air Catering zusammen. Das noch junge Unternehmen hat ein traditionsreiches Fundament, denn die Firma wurde mit dem Know-how des internationalen Teams von Käfer gegründet, die über eine Catering-Erfahrung von mehr als 90 Jahren verfügen. Flight Delight Air Catering arbeitet eng mit Ökotrophologen, Nutrition-Spezialisten, Trendscouts, Ärzten und regionalen Anbietern zusammen, um für die Speisen an Bord hochwertige und frische Kreationen zu produzieren.

Fluggäste können sich an Bord von Air Astana auf ein kulinarisches Angebot mit Hähnchencurry an Jasminreis oder Ungarischem Gulasch mit Spätzle in der Economy Class freuen. In der Business Class erwartet sie ein komplett neues Vier-Gang-Menü, dass unter anderem Trüffel-Ricotta-Ravioli mit getrockneten Tomaten oder Perlhuhnbrust mit gegrillter Polenta und Fenchel als Hauptgang beinhaltet.

Aktuell fliegt Air Astana sechsmal pro Woche nach Kasachstan, darunter jeden Montag, Dienstag, Samstag und Sonntag nach Nur-Sultan. Jeweils mittwochs geht es darüber hinaus nach Atyrau im Westen von Kasachstan. Zum Einsatz kommen Flugzeuge vom Typ Airbus A321LR mit Zweiklassen-Konfiguration, einschließlich der Business Class mit 16 Flatbed-Sitzen. Zusätzlich verbindet Air Astana mit einem Airbus A320 jeden Mittwoch Frankfurt mit der westkasachischen Stadt Uralsk.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Weitere Reise News von Air Astana

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher auf travelio.de veröffentlichter Reise News von Air Astana.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Aida Cruises streicht Maskenpflicht

    Auf allen Reisen ab 27. Mai 2022 ist das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes an Bord der AIDA Schiffe nicht mehr verpflichtend. Empfohlen wird das Tragen der Maske weiterhin zum Schutz aller Mitreisenden.

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Scroll to Top