Flight Delight Air Catering bei Air Astana

Flight Delight Air Catering-Menüs Air Astana
Flight Delight Air Catering-Menüs bei Air Astana. Bild: © Air Astana

Das besonders hochwertige Catering, das Air Astana den Fluggästen ab Frankfurt bietet, geht in die nächste Runde. Bei Flight Delight Air Catering in Kelsterbach, nahe des Flughafens Frankfurt, hat eine Delegation der nationalen Fluggesellschaft Kasachstans jetzt die Speisen getestet und abgenommen, die in Kürze in Business und Economy Class ab Frankfurt den Fluggästen serviert werden. Dazu gehören unter anderem Salat mit frischem Mozzarella, gegrillte Hühnchenbrust mit Rosmarin-Jus und Polenta, eine Karotten-Ingwer-Suppe, gegrillte Lamm-Koteletts auf Couscous mit Spinat, Trüffel-Ricotta-Ravioli sowie ein Himbeer-Schokoladen-Tartelette. Das Besondere am Konzept von Flight Delight Air Catering ist die hohe Qualität der Zutaten. Es kommen keinerlei Fertigprodukte zum Einsatz, auch wird nichts eingefroren. Stattdessen werden an Bord schmackhafte Speisen gereicht, die frisch zubereitet wurden.

Air Astana offeriert bereits seit Juli 2021 das neue Catering auf den Flügen ab Frankfurt. Kooperationspartner ist Flight Delight Air Catering, der erst im Sommer dieses Jahres das operative Geschäft an den Flughäfen Frankfurt und München aufgenommen hat. Flight Delight Air Catering ist ein junges Unternehmen mit traditionsreichem Fundament, denn die Firma wurde mit dem Know-how des internationalen Teams der Käfer Gruppe aus München gegründet, die über eine Catering-Erfahrung von mehr als 50 Jahren verfügt. Zudem ist seit Oktober der französische Außer-Haus-Spezialist Newrest mit 60 Prozent beteiligt und bringt das Netzwerk sowie die Logistikkompetenz eines globalen Players mit ein. Spezialisiert auf hochwertige Bordverpflegung arbeitet Flight Delight Air Catering eng mit Ökotrophologen, Nutrition-Spezialisten, Trendscouts, Ärzten und regionalen Anbietern zusammen. Für die Bordverpflegung für Flüge ab Frankfurt betreibt Flight Delight Air Catering eine 3.600 Quadratmeter große Küche in Kelsterbach, nur 3,5 Kilometer vom Airport entfernt.

Die hohe Qualität sowie die Ansprüche an Nachhaltigkeit gepaart mit kreativen, neuen Ideen passen hervorragend zur Philosophie von Air Astana. Das Menüangebot in der Economy und Business Class wird viermal im Jahr gewechselt, so dass sich Fluggäste immer wieder auf neue, frisch zubereitete Kreationen freuen können.

Aktuell fliegt Air Astana sechsmal pro Woche von Frankfurt nach Kasachstan, darunter jeden Dienstag, Donnerstag, Samstag und Sonntag nach Nur-Sultan. Jeweils mittwochs geht es darüber hinaus nach Atyrau im Westen von Kasachstan. Zum Einsatz kommen moderne Flugzeuge vom Typ Airbus A321LR mit Zweiklassen-Konfiguration, einschließlich der Business Class mit 16 Flatbed-Sitzen. Zusätzlich verbindet Air Astana mit einem Airbus A320neo jeden Mittwoch Frankfurt mit der westkasachischen Stadt Uralsk.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Categories

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Weitere Reise News von Air Astana

    FlyArystan baut innerkasachisches Streckennetz aus

    Innerhalb von Kasachstan hat FlyArystan den Flugplan um zwei zusätzliche Strecken ergänzt. Von der Hauptstadt Astana geht es ab sofort dreimal pro Woche ganz in den Osten des Landes nach Öskemen. Die Wirtschaftsmetropole Almaty dagegen hat eine neue Verbindung nach Aqtöbe im Nordwesten Kasachstans mit wöchentlich vier Flügen erhalten.

    Weiterlesen »

    Ausrangierte Flugzeugteile als Möbel-Kunstkollektion

    Mit dem Projekt „Upcycling for the future“ zeigt Air Astana, wie ausrangierte Flugzeugteile kreativ und nachhaltig ein zweites Leben erhalten können. Nicht mehr benötigte Teile wurden neu aufbereitet und in eine einzigartige Kunstkollektion aus Möbeln und Dekorationselementen verwandelt.

    Weiterlesen »

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher auf travelio.de veröffentlichter Reise News von Air Astana.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Emirates Flight Catering übernimmt Indoor-Farm Bustanica

    Emirates Flight Catering übernimmt die vertikale Indoor-Farm Bustanica samt der Verbrauchermarke Bustanica ab sofort vollständig. Durch die Übernahme kann Emirates Bustanica vermehrt lokales Fachwissen und neuestes technisches Know-how nutzen, um den wachsenden Anforderungen des Marktes gerecht zu werden.

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen