BER Winterflugplan 2023/24 mit 130 Zielen

Ab dem 29. Oktober 2023 gilt zeitgleich mit der Umstellung von der Sommer- auf die Winterzeit der Winterflugplan. Bis zum 30. März 2024 haben Reisende ab dem Flughafen Berlin Brandenburg 130 Destinationen in 52 Ländern zur Auswahl, die von 66 Airlines angeboten werden. Die beliebtesten Ziele sind die europäischen Metropolen Amsterdam, Zürich, Paris, Wien und London. Zu den gefragtesten Ländern gehören Großbritannien, Spanien, Italien, die Türkei und Frankreich.

Als Langstreckenverbindung fliegt ab dem 15. Dezember Norse Altantic Airways vom BER nach Miami. Die neue Direktverbindung in die USA wird von der norwegischen Airline einmal wöchentlich mit einem Dreamliner von Boeing geflogen. Bereits ab dem 30. Oktober verbindet die Lufthansatochter Eurowings viermal pro Woche, jeweils montags, mittwochs, freitags und samstags, die Hauptstadtregion mit Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Auf der Mittelstrecke bietet der Winterflugplan 2023/2024 zahlreiche sonnige Ziele. EasyJet fliegt ab dem 17. Dezember 2023 neu vom BER nach Kairo, in die Hauptstadt Ägyptens. Die Strecke zwischen dem BER und dem Kairoer Sphinx International Airport wird zweimal pro Woche, jeden Mittwoch und Sonntag, nonstop mit einem modernen Airbus A320 geflogen. Neben Kairo bietet easyJet diesen Winter Verbindungen zu drei weiteren Zielen in Ägypten an. Der beliebte Badeort Hurghada am Roten Meer wird bereits ab dem 26. September 2023 zweimal pro Woche angeflogen. Nach Marsa Alam geht es ab dem 12. Oktober 2023 bis zu dreimal pro Woche. Sharm El Sheikh wird ab dem 1. November zweimal pro Woche von easyJet bedient. Außerdem fliegt dann auch einmal pro Woche erstmals Air Cairo zusätzlich in diesen ägyptischen Urlaubsort.

Auch für Reisende, die im Urlaub den Winter erleben möchten, bietet der Winterflugplan zahlreiche Möglichkeiten. Gleich zwei Fluggesellschaften fliegen ab BER erstmals nach Tromsø. Die norwegische Stadt wird ab dem 10. Dezember von Eurowings und ab dem 18. Januar 2024 von Norwegian jeweils zweimal die Woche, donnerstags und sonntags, angeflogen.

Eurowings bietet neben den neuen Zielen Dubai und Tromsø auch das finnische Rovaniemi erstmals an. Ab dem 13. Januar 2024 geht es zweimal die Woche, immer mittwochs und sonntags, in die Hauptstadt Lapplands.

Darüber hinaus erweitert Eurowings das Flugangebot zwischen dem BER und Innsbruck. Ab dem 23. Dezember bis einschließlich 9. März 2024 wird die Strecke zweimal wöchentlich mit einem Airbus A320 geflogen. Die Direktverbindung steht dann jeweils Mittwoch und Samstag im Flugplan.

Bereits ab dem 12. Oktober fliegt Volotea neu nach Lyon. Die französische Metropole steht zweimal wöchentlich, jeden Donnerstag und Sonntag, im Flugplan der spanischen Airline. Lyon ist neben dem norditalienischen Verona das zweite neue Ziel der Airline, die Ende Mai 2023 ihren Flugbetrieb am BER aufgenommen hat.

Traditionell größer wird in der Wintersaison das Angebot für die Kanarischen Inseln. Wieder zurück am BER sind Ziele wie Lanzarote oder La Palma.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Michelin-Guide Mexiko kürt erste Sterne-Restaurants in Los Cabos

    Neuer Food-Hotspot im mexikanischen Bundesstaat Baja California: Die Restaurants in Los Cabos dürfen sich erstmals mit Michelin-Sternen dekorieren. Das Gourmetrestaurant Grand Velas Los Cabos erhielt seinen ersten Stern und das Flora Fields und Acre gehören zu den ersten Restaurants mit dem Grünen Stern.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen