Starlink-Technologie auf allen Hurtigruten Expeditions-Schiffen

Starlink-Terminal MS Roald Amundsen
Ein Starlink-Terminal an Bord des Hybrid-Expeditionsschiffs MS Roald Amundsen von Hurtigruten Expeditions. Bild: © Hurtigruten/Oscar Farrera

Hurtigruten Expeditions ist das erste Kreuzfahrtunternehmen, das den innovativen Breitbanddienst „Starlink“ von SpaceX auf allen Schiffen installiert. Die Installation wird in Zusammenarbeit mit dem langjährigen Partner Speedcast umgesetzt und im Oktober abgeschlossen.

Bereits im März 2022 haben Hurtigruten Expeditions und Speedcast begonnen, die Starlink-Technologie auf den kleinen Expeditionsschiffen zu installieren und zu testen. Die Installation wird bis Ende Oktober abgeschlossen – damit ist Hurtigruten Expeditions das erste Kreuzfahrtunternehmen, das die Highspeed-Verbindung mit geringer Latenzzeit auf seiner gesamten Flotte einführt.

Speedcast und Hurtigruten Expeditions nutzen Starlink auch in antarktischen Gewässern
Auf den drei Schiffen von Hurtigruten Expeditions, die die Antarktis erkunden, werden Gäste, Besatzung und Wissenschaftler ab diesem Herbst erstmals die Möglichkeit haben, den schnelleren und zuverlässigeren Starlink-Service zu nutzen. Starlink wird die Antarktis voraussichtlich ab dem vierten Quartal 2022 komplett abdecken.

Wissenschaft und Besatzung profitieren von Starlink
Die neue Breitband-Internetlösung verwendet ein Netz von Satelliten in niedriger Umlaufbahn. Sie kommt dabei nicht nur Gästen zugute. Auch die Wissenschaftler, die im Rahmen wissenschaftlicher Partnerschaften bei Hurtigruten Expeditions mit an Bord sind, profitieren davon. Sie können dank der neuen Technologie wissenschaftliche Ergebnisse aus einigen der am wenigsten erforschten Gebiete der Erde übermitteln. Alle Schiffe verfügen über eigene „Science Center“ und verschiedenste Forschungsinstrumente. Im Rahmen von bürgerwissenschaftlichen Programmen können sich auch Gäste an wissenschaftlichen Projekten aktiv beteiligen.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Weitere Reise News von Hurtigruten

    Hurtigruten Expeditions Black Friday Aktion 2023

    Ab dem 6. November 2023 erhalten Reisende bei Hurtigruten Expeditions für drei Wochen bis zu 50 Prozent auf den Reisepreis und dürfen sich auf Expeditions-Abenteuer nach Südamerika, Westafrika, Norwegen oder auf die Galapagos-Inseln freuen. Die Aktion gilt für Reisen im Zeitraum vom 28. November 2023 bis 30. März 2024.

    Weiterlesen »

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher Reise News von Hurtigruten.

    Aus unserem Hurtigruten Reisemagazin

    Hurtigruten Vermeidung von Lebensmittelverschwendung
    Hurtigruten

    Hurtigruten auf dem Weg zu Zero Food Waste

    Auf dem Weg zu Zero Food Waste: Dem Prinzip der Kreislaufwirtschaft folgend reduziert Hurtigruten künftig Lebensmittelabfälle erheblich. Ein speziell entwickelter Bio-Reaktor wandelt Speiseabfälle in Kompost um, der zum Anbau von Gemüse verwendet wird, welches wiederum an die Postschiffe geliefert wird.

    Weiterlesen »

    Weitere Informationen zu Hurtigruten

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Abstimmung von Spurhaltesystemen nicht immer optimal

    Verschiedene Tests der Spurhalteassistenten offenbaren aber auch die Schwächen des Systems. So kann es hin und wieder vorkommen, dass ein Auto fast in den Gegenverkehr gelenkt wird. Schuld daran sind die in manchen Fällen vergleichsweise hohen Lenkkräfte, mit denen das System arbeitet.

    Weiterlesen

    Pedelecs für unter 2000 Euro im ADAC Test

    Der ADAC hat zehn Pedelecs untersucht, im Besonderen Tiefeinsteiger unter 2000 Euro Anschaffungspreis. Ergebnis: Zwei bekommen die Note „gut“, fünf sind „befriedigend“, eines ist „ausreichend“ und zwei sind „mangelhaft“.

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen