Fotospaß Freisen Barcelona
Die neu gegründete Frauen-Reiseagentur Freisen bietet Impressionen zu Barcelona aus einer vor allem weiblichen Perspektive. Bild: © Freisen

Barcelona entdecken – ein langes Wochenende nur für Frauen

Für ein langes Wochenende Barcelona wie eine Einheimische erkunden, abseits der Trampelpfade, in einer Kleingruppe mit gleichgesinnten Frauen und aus einer weiblichen Perspektive – das ist das Angebot der neu gegründeten Frauen-Reiseagentur Freisen. Die erste Reise findet Ende Oktober 2021 statt. „So ein Angebot findet man bei keinem anderen Veranstalter“, davon sind Resi Nickl & Cris Soria, die Gründerinnen von Freisen überzeugt. Die neue Reiseagentur hat sich darauf spezialisiert, deutschsprachigen Frauen das authentische Barcelona näher zu bringen.
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nickl, gebürtige Österreicherin und offiziell geprüfte Fremdenführerin für Katalonien, und Soria, geborene Katalanin und Gastronomieexpertin, wollen damit einen Beitrag zu nachhaltigerem Reisen setzen, damit ihre Heimatstadt Barcelona ihren ganz eigenen Charme behält.

„Die Idee entstand vergangenes Frühjahr”, erzählt Soria, „als der TouristInnenstrom in Barcelona pandemiebedingt von einem Tag auf den anderen abriss. Es war für uns der Auslöser, einen langgehegten Wunsch in die Realität umzusetzen: ein handverlesenes Angebot für eine kleine Gruppe von maximal zehn interessierten Frauen aus der DACH-Region zusammenzustellen, die für ein verlängertes Wochenende hinter die Kulissen der Stadt blicken und Barcelona wie eine Einheimische erleben wollen.“

Freisen Sit In Strand Barcelona
Die Guides kennen viele der schönsten Plätze in Barcelona. Bild: © Freisen

„Denn“, so Nickl, „viele Frauen möchten gerne mehr von der Welt entdecken, haben aber Hemmungen, allein zu reisen. Außerdem möchten sie bei Reisen wirklich in die fremde Kultur eintauchen, statt nur auf den Massenpfaden und somit an der Oberfläche zu bleiben. Wir haben Freisen ins Leben gerufen, weil wir Barcelona lieben und weil wir davon überzeugt sind, dass bei der Vernetzung gemeinsam reisender Frauen eine ganz spezielle Energie entsteht.”

Das Ergebnis ist ein mit viel Liebe zusammengestelltes Programm aus Spaziergängen durch unterschiedliche Stadtviertel, Führungen durch kaum bekannte Juwelen wie Gaudís Erstlingswerk, die Casa Vicens, ein Eintauchen in die katalanische Gastronomie inklusive Kochkurs, der Besuch kleiner, handverlesener Läden und Ateliers, sowie Begegnungen mit inspirierenden Gästen, wie beispielsweise einer einheimischen Architektin oder auch einer Politikjournalistin.

Freisen Tapas Wein
Auch ein Abstecher in eine Tapas-Bar gehört zum Programm. Bild: © Freisen

Die beiden Freisen-Gründerinnen begleiten die Gruppe dabei alle drei Tage und teilen ihr Wissen und ihre Leidenschaft für die Stadt mit den Teilnehmerinnen. Unterkunft und Verpflegung sind im Paket inkludiert, lediglich die Anreise ist von den Teilnehmerinnen selbst zu organisieren.

Die Premiere von “Barcelona wie eine Einheimische entdecken” wird von 28. bis 31. Oktober 2021 über die Bühne gehen.

Für weiterführende Fragen und Buchungsünsche stehen die beiden Gründerinnen gerne zur Verfügung:

Resi Nickl – +34 662 093 182
Cris Soria – +34 618 916 614

Freisen Selfi Gruppe Barcelona
Die Touren von Freisen führen zu versteckten Juwelen und angesagten Hotspots von Barcelona, die gerne auch einmal auf einem Selfi festgehalten werden können. Bild: © Freisen

Interview mit Resi Nickl und Cris Soria

Vor dem Start der ersten „Freisen-Frauenreise“, die vom 28. – 31. Oktober 2021 stattfindet, haben wir mit den beiden sympathischen Gründerinnen von Freisen, Resi Nickl und Cris Soria, noch ein Interview geführt.

Travelio: Erst einmal herzlichen Glückwunsch zu Eurem mutigen Schritt, mit „Freisen“ ein völlig neues touristisches Produkt für Barcelona entwickelt zu haben. Wie seid Ihr denn überhaupt auf den Namen „Freisen“ gekommen? Hat er eine bestimmte Bedeutung?

Resi: Ja, da steckt tatsächlich eine Bedeutung dahinter – der Name ist eine Kombination von „Frauen“ und „Reisen“. Gleichzeitig erinnert der Klang auch an „frei sein“.

Ihr bietet ein Programm speziell für Frauen an. Was unterscheidet Euer Angebot von denen „klassischer“ Anbieter?

Cris: Wir denken, das sind einige Punkte:
1) Bei uns ist alles maßgefertigt und “handgemacht”. Wir bereiten nicht nur das Programm vor, sondern begleiten die Gruppen mit unserem Knowhow während des ganzen Wochenendes. Resi ist geprüfte Fremdenführerin & Katalonienexpertin, Cris eine waschechte Barcelonesin & Gastronomie-Kennerin.

2) Unsere Reisen sind auch für Frauen, die eigentlich keine Gruppenreisen mögen. Anders als im anonymen Massentourismus mit seinen starren Programmstrukturen, ermöglichen unsere kleinen Gruppen von maximal 10 Frauen:

  • die Möglichkeit, die Magie zu genießen, die entsteht wenn Frauen zusammenkommen um etwas gemeinsam zu erleben,
  • genug Auswahlmöglichkeiten, wenn einem jemand mal nicht so sympathisch ist,
  • die Chance, einfach und unkompliziert kleine Projekte und Orte abseits der ausgetretenen Wege zu besuchen.

3) Wir ermöglichen den direkten Kontakt und Austausch mit Einheimischen, die in Barcelona zuhause sind und ihre Lebensrealitäten mit den Reisenden teilen.

Resi Nickl und Cris Soria in Barcelona
Resi Nickl (rechts) und Cris Soria (links), die beiden Gründerinnen von Freisen. Resi kommt ursprünglich aus Graz und lebt seit 2008 in Barcelona, Cris ist in Barcelona geboren und dort aufgewachsen. Bild: © Freisen

Die Inhalte Eurer Touren könnten doch auch für Männer interessant sein. Warum glaubt Ihr, dass die Touren für „women only“ besser funktionieren?

Resi (lacht): Wir haben uns auf Frauen fokussiert, weil wir die Dynamik toll finden, die entsteht, wenn interessierte Frauen miteinander reisen. Auf jeden Fall wäre das Programm auch für Männer interessant, aber in einer ersten Phase gibt’s Freisen nur für Frauen.

Wie alt sind Eure Teilnehmerinnen? Sind die Gruppen bunt gemischt oder achtet Ihr bei der Zusammenstellung der Gruppen darauf, dass die Altersunterschiede nicht zu groß sind? Gibt es spezielle Touren für Seniorinnen?

Cris: Eine Altersbeschränkung gibt es bei uns nicht. Die Frauen, die bei uns buchen, sind oft zwischen 28 und 70 Jahre jung, wichtig sind Offenheit und Interesse an anderen Kulturen. Egal, wie die persönliche Situation aussieht – berufstätig, pensioniert, in Ausbildung, verheiratet, Single, geschieden oder verwitwet, ob sie Kinder haben oder auch nicht… alle sind herzlich willkommen bei Freisen! Gerade der Mix der Generationen macht auch den Reiz aus.

Bisher ist Euer Angebot auf fünf Wochenende im Herbst und Frühjahr 2021/22 beschränkt. Plant Ihr einen Ausbau Eurer Aktivitäten?

Resi: Im Moment haben wir diese Termine angesetzt, die Idee ist, auf jeden Fall mehr in der Zukunft anzubieten. Wir bieten auch „private“ Wochenenden für geschlossene Gruppen an, diese melden sich üblicherweise bei uns und wir stellen dann ein persönliches Programm zusammen.

Ihr wendet Euch aktuell ausschließlich an Individualreisende. Sind zukünftig Kooperationen mit Reiseveranstaltern geplant, zum Beispiel mit Anbietern von Singlereisen oder auch klassischen Pauschalreiseveranstaltern?

Cris: Unsere Reisen sind nicht als „Singlereisen“ zu verstehen. Sie richten sich an Frauen, die alleine reisen möchten, aber in einer Gruppe etwas erleben wollen. Dabei ist es nicht wichtig, ob sie zuhause in einer Beziehung sind oder auch nicht. Im Vordergrund steht das gemeinsame Erkunden von Barcelona und das Teilen mit gleichgesinnten Frauen.
Wir haben Kollaborationen mit kleinen, feinen ReiseveranstalterInnen gestartet, die auf einer ähnlichen Wellenlänge wie Freisen liegen, und freuen uns sehr darüber.

Wie können interessierte Frauen Euer Angebot buchen? Was kostet es und welche Leistungen sind darin enthalten?

Resi: Interessierte Frauen können eine Reise über unsere Webseite www.freisen.es buchen. Einfach rechts oben auf den „Buchen“-Button klicken. Dieser führt direkt zum Anmeldeformular. Infos zum genauen Programm, zu allem, was inkludiert ist, finden Interessierte im Programm, das auf der Web zum Download bereitsteht. Der Preis für eine Reise mit Hotelübernachtung und umfangreichem Leistungspaket beträgt 799 Euro, bei Buchungen bis zu zwei Monate vor Reisebeginn gewähren wir einen Frühbucherrabatt von 100 Euro. Neben den drei Übernachtungen in einem charmanten Hotel mit mindestens 3 Sternen in exzellenter Lage sind auch sämtliche Hauptmahlzeiten, Eintrittskarten, eine Fahrradtour, geführte Stadtspaziergänge, ein Atelierbesuch und noch weitere Leistungen enthalten. Selbstverständlich achten wir auch auf die Sicherheit unserer Gäste mit einem täglichen Antigen-Test für alle Teilnehmerinnen. Einem entspannten Miteinander mit vielen bleibenden Eindrücken steht dann nichts mehr im Wege.

Wir danken Euch für das Gespräch und wünschen Euch viel Erfolg!

Unsere letzten Reise News aus Barcelona

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Weitere Beiträge aus unserem Barcelona Reisemagazin

    Hier finden sie eine Übersicht mit sämtlichen Reisemagazinbeiträgen aus Barcelona.

    Scroll to Top