Weihnachtliche Beleuchtung in Barcelona
In der Vorweihnachtszeit werden die Einkaufsstraßen Barcelonas festlich beleuchtet. Bild: © Oriol Llauradó

Kataloniens Städte in weihnachtlichem Glanz

Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der katalonischen Hauptstadt, die Basilika Sagrada Familia, leuchtet weihnachtlich. Auf dem zweithöchsten Turm des Gotteshauses wurde Anfang Dezember 2021 ein Leuchtstern installiert. Der Kardinal und Erzbischof von Barcelona erteilte dem „Stern von Bethlehem“ seinen Segen. Anschließend wurde das helle Licht im Inneren des zwölfzackigen Sterns aus Stahl und Glas entzündet. Der auf 138 Meter Höhe leuchtende Stern misst 7,5 Meter und wiegt fünfeinhalb Tonnen.

Doch auch Barcelonas historisches Stadtzentrum Ciutat Vella, das farbenfrohe Viertel Fort Pienc inmitten des Stadtbezirks Eixample, die Carrer Major in Nou Barris sowie der Plaça d‘Orfila mit der Kirche Sant Andreu del Palomar, deren erste Aufzeichnungen in das Jahr 966 zurückgehen, werden alljährlich im Dezember in ein ganz besonderes Ambiente getaucht.

Die nördlichste Provinzhauptstadt der gleichnamigen Region Girona bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten sich in der Vorweihnachtszeit auf die Feiertage einzustimmen. Die kleinen Gassen entlang des Altstadtviertels Barri Vell sind weihnachtlich geschmückt, die Geschäfte locken mit gastronomischen Leckereien aus der Region und die Schaufenster von Gironas bekanntester Flaniermeile, der Rambla de la Llibertat, geben Anregungen für ausgefallene Weihnachtsgeschenke. Ein gemütlicher Spaziergang entlang der bunten Häuserfassaden, die sich zu beiden Seiten des Flusses Onyar erstrecken, lässt sich gut mit einem Besuch einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt kombinieren. Die Kathedrale Santa Maria ist nicht nur das größte gotische Gewölbe der Welt, sondern stellt auch einen beeindruckenden Innenraum, der aus einem einzigen Kirchenschiff besteht.

Der Geburtsort des weltbekannten Surrealisten Salvador Dalí ist nicht nur aufgrund des ortsansässigen Teatre-Museu Dalí einen Besuch wert. In der Vorweihnachtszeit wirkt die kleine Stadt Figueres nahe der französischen Grenze besonders gemütlich. Die Gassen rund um den Plaça de l‘Ajuntament erleuchten in festlicher Weihnachtsdekoration. Die Schaufenster sind weihnachtlich geschmückt und laden zum Bummeln ein. Über die Rambla verteilen sich diverse Weihnachtsmarktstände.

Besucher, die vom weihnachtlichen Ambiente Kataloniens noch nicht genug haben, können einen Ausflug zu den Weihnachts- und Kunsthandwerksmärkten in Tarragona machen oder eine der vielen lebendigen Krippen besuchen.

Unsere letzten Reise News aus Barcelona

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Weitere Beiträge aus unserem Barcelona Reisemagazin

    Hier finden sie eine Übersicht mit sämtlichen Reisemagazinbeiträgen aus Barcelona.

    Scroll to Top