Regenbogen Santa Maria Azoren
Ein Regenbogen vor der Azoren-Insel Santa Maria. Bild: António Pedroso/Pixabay

Santa Maria

Saftige Weiden im Inselinneren, Weinterrassen, die sich wie die Treppe eines Riesen an den Hügeln hinaufziehen, stille Dörfer und kleine Städte – Santa Maria ist der ideale Ort, um der Hektik des Alltags zu entfliehen. Und es gibt hier die schönsten Strände der Azoren (Praia Formosa und São Lourenço) – ideal zum Schwimmen, Surfen, Segeln oder Tauchen.
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Mit einer Fläche von knapp 100 km² ist Santa Maria die drittkleinste der Azoren-Inseln. Ihre Urspünge reichen über 14 Millionen JAhre zurück, weshalb sie als die älteste Insel der Azoren gilt. Der Hauptort der Insel ist Vila do Porto im Südwesten. Hier leben über die Hälfte der knapp 6.000 Einwohner. Die höchste Erhebung ist der Pico Alto (587 Meter), der den etwas flacheren und trockeneren Westen vom grünen Norden und Osten der Insel trennt.

Santa Maria ist auch bei Tauchern sehr beliebt, denn vor der Nordküste liegt mit der kleinen, unbewohnten Inselgruppe der Formigas ein bekanntes Tauchrevier mit einer reichen Unterwasserfauna. Genauso wie das Gebiet von Tauchern geschätzt wird, wird es von Seefahrern gefürchtet, denn die Felsen ragen nur wenige Meter aus dem Wasser heraus und nicht wenige Schiffe erlitten hier bereits Schiffbruch. Ein Leuchtturm, dessen Leuchtfeuer bis Santa Maria zu sehen ist, weist auf die Gefahren hin.

Unsere letzten Reise News aus Portugal

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Diese Inseln, Sehenswürdigkeiten und Freizeittipps auf den Azoren könnten Sie auch interessieren

    Vulkan Terceira

    Terceira

    Die Inselhauptstadt Angra do Heroísmo wurde nach einem gewaltigen Erdbeben mit großem Aufwand wieder aufgebaut und zählt heute dank ihrer prächtigen Paläste und Kirchen zum UNESCO-Weltkulturerbe.

    Weiterlesen »
    Felsenküste São Miguel

    São Miguel

    São Miguel ist die größte Azoreninsel und zugleich so etwas wie die „Hauptinsel“: Auf dem Flughafen der „Metropole“ Ponta Delgada (20.600 Einwohner) kommen die meisten
    Flugreisenden aus dem Ausland an.

    Weiterlesen »
    Regenbogen Santa Maria Azoren

    Santa Maria

    Saftige Weiden im Inselinneren, Weinterrassen, die sich wie die Treppe eines Riesen an den Hügeln hinaufziehen, stille Dörfer und kleine Städte – Santa Maria ist der ideale Ort, um der Hektik des Alltags zu entfliehen.

    Weiterlesen »

    Aus unserem Azoren Reisemagazin

    Weitere Beiträge aus unserem Azoren Reisemagazin.

    Scroll to Top