Bucht mit ankernden Yachten Menorca
In den schönen Buchten vor Menorca mit ihrem glasklaren Wasser ankern gerne auch verschiedene Yachten. Bild: Maria Teresa Martínez/pb

Cala Forcat

Das Gebiet rund um die Cala Forcat gehörte zu den ersten touristisch erschlossenen auf Menorca. Die Hotelbauten, die sich um die schmale Bucht reihen, sind deshalb vornehmlich in einem etwas älteren, klobigen Stil gebaut. Der kleine Sandstrand, der in die Felsen der Steilküste eingebettet ist, ist vor allen Dingen zur Hochsaison sehr gut besucht und bietet daher nur wenig Platz. Allerdings findet man hier etwas außerhalb der Felsen beste Tauch- und Schnorchelbedingungen. Ein weiterer Vorteil ist die Nähe (fünf Kilometer) zur Stadt Ciutadella mit ihrem vielfältigen Einkaufs- und Unterhaltungsangebot. Regelmäßig verkehrende Linienbusse sorgen für eine gute Anbindung.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Menorca könnten Sie auch interessieren

Hafenpromenade von Mahón

Cala Llonga

Der idyllische Ortsteil Cala Llonga schmiegt sich beschaulich in die Bucht von Mahón, der Hauptstadt von Menorca. Die Badebucht Cala Llongas lockt mit feinem, weißen Sand

Weiterlesen »
Strandfeeling Menorca

Santo Tomas

Santo Tomas liegt an der Südküste Menorcas, ziemlich genau in der Mitte der Insel. Der Ort besitzt einen schönen, ca. einen Kilometer langen Sandstrand, der teilweise von Felsen durchsetzt ist.

Weiterlesen »
Boot vor Menorcas Küste

S’Algar

Der kleine Küstenort S’Algar ist ein Paradies für Wassersportfans auf Menorca. Aktivurlauber können hier Surfen, Segeln und Tauchen. Kurse werden für Anfänger und Fortgeschrittene angeboten.

Weiterlesen »
Hafenpromenade von Es Castell auf Menorca

Es Castell

Im Osten Menorcas liegt der hübsche Ort Es Castell in einer malerischen Hafenbucht. Die Hauptstadt Maó ist nur zwei Kilometer entfernt.

Weiterlesen »
Küsten-Wanderweg auf Menorca

Son Parc

Der Ferienort “Son Parc” liegt zwischen dem Cap Gros und Tortuga. Am „Playa de Son Parc“ fällt der Sandstrand sanft ab und verbindet sich mit klarem, blauen Wasser.

Weiterlesen »

Teile dieses Reiseziel:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp
Nach oben scrollen