Boote ankern vor der Cala Galdana auf Menorca
Die Cala Galdana zieht auch viele Freizeitkapitäne an, die hier in der wunderschönen Bucht ankern. Bild: Justito El Notario/pb

Cala Galdana

Die Cala Santa Galdana an der Südküste Menorcas ist eine der schönsten Buchten der Insel. Die Bucht ist etwa 500 Meter breit und der feine Sandstrand fällt flach ins Meer ab und ist ideal für Kinder. Die Küste ist hier ein wirkliches Badeparadies, denn neben dem wunderschönen Strand lockt zusätzlich das kristallklare, türkisfarbene Wasser die Urlauber und die Szenerie ist traumhaft eingebettet in eine hügelige und pinienbewachsene Felsenlandschaft.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Am Strand können Sonnenschirme und Liegen ausgeliehen werden, ebenso gibt es die Möglichkeit, Treetboote und Kanus auszuleihen. Auch zum tauchen ist das Revier sehr interessant; Kurse und Material bietet die lokale Tauchschule an. Zudem lädt die wunderschöne Umgebung zu ausgedehnten Spaziergängen und Fahrradtouren ein.

Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Menorca könnten Sie auch interessieren

Bucht von Fornells auf Menorca

Cala Fornells

Feinschmecker und Wassersportler kommen im kleinen Fischerdorf Fornells an der Nordküste Menorcas gleichermaßen auf ihre Kosten. Aufgrund ihres sicheren Naturhafens

Weiterlesen »
Bucht mit ankernden Yachten Menorca

Cala Forcat

Das Gebiet rund um die Cala Forcat gehörte zu den ersten touristisch erschlossenen auf Menorca. Die Hotelbauten, die sich um die schmale Bucht reihen

Weiterlesen »
Son Bou vom Cap de ses Penyes aus gesehen

Son Bou

An der Südküste Menorcas liegt der gewachsene Ferienort Son Bou. Die weitläufige Siedlung erstreckt sich mit Bungalows und kleinen Villen entlang des Küstenhangs.

Weiterlesen »
Leuchtturm von Punta Prima

Punta Prima

Punta Prima liegt an der Südostspitze Menorcas und ist ein aufstrebender, beliebter Ferienort mit einer schönen, kleinen Badebucht. Der helle, feinsandige Strand ist etwa 200 Meter breit und fällt flach ins Meer ab.

Weiterlesen »
Hafenpromenade von Mahón

Mahón

Das Mahón (Maó), im äußersten Osten Menorcas einst fest in britischer Hand war, erschließt sich dem Besucher schnell. Am größten Naturhafen des Mittelmeers gelegen

Weiterlesen »

Teile dieses Reiseziel:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Scroll to Top