El Castillo Maya Tempel Xunantunich
El Castillo ist ein ein über 40 Meter hoher Tempel innerhalb der Maya-Stätte Xunantunich. Bild: © CATA

Maya-Ruinen von Xunantunich

Belize bietet neben seinem naturellen Reichtum auch außergewöhnliche Maya-Ruinen inmitten seines tropischen Dschungels. Das Land beherbergt die höchste Konzentration an Maya-Ruinen in Zentralamerika. Beim Eintauchen in den Nebelwald können Abenteuerlustige einen der schönsten Orte der Welt entdecken – die Maya-Ruinen von Xunantunich. In dieser Maya-Stätte befindet sich unter anderem El Castillo, ein über 40 Meter hoher Tempel, der verchiedene Heiligtümer der Maya beherbergte.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Neben Xunantunich beherbegt Belize auch die archäologischen Stätte Caracol, in der verschiedenste Bauwerke der Maya auf insgesamt 200 Quadratkilometern zum Entdecken einladen. 150.000 Menschen lebten hier in der Blütezeit der größten Maya-Stätte in Belize. Die zweitgrößte Maya-Stadt war Lamani, am Laguna New River. Forscher fanden hier die meisten Kupferartefakte der gesamten Maya-Kultur.
Maya Ruinen Xunantunich Belize aus der Luft
Die Maya Ruinen von Xunantunich in Belize aus der Luft. Bild: © CATA

Unsere letzten Reise News aus Mittelamerika

Mehr Flüge zwischen Belize und Panama 2024

Copa Airlines hat die Flugfrequenz von Panama City nach Belize City aufgestockt: Ab Juni 2024 werden die Flüge ganzjährig jeden Montag und Freitag mit Boeings des Typs 737-700 durchgeführt.

Guatemala wird religiöse Tourismusdestination

Guatemala hat sich dem Globalen Netzwerk für religiöse Tourismusdestinationen angeschlossen. Höhepunkte des guatemaltekischen Kulturerbes sind unter anderem die religiösen Feierlichkeiten und die spirituelle Inbrunst der Bevölkerung.

Besucherzahlen in Nicaragua 2023 deutlich gestiegen

Laut dem Bericht der Zentralbank von Nicaragua über die Einnahmen aus dem Tourismus im Jahr 2023 hat die Ankunft von mehr als 1.202.000 Besuchern einen Beitrag von 739,2 Millionen Dollar zum Einkommen im Tourismussektor des Landes geleistet.

  • Letzte Beiträge

  • Categories

  • Teile diesen Beitrag:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Diese Beiträge aus unserem Belize Reiseführer könnten Sie auch interessieren

    Fischschwarm im Belize Barrier Reef

    Barrier Reef von Belize

    Das Barrier Reef von Belize gilt als größtes Korallenriff der nördlichen Hemisphäre. Mehr als 100 Korallen- und Fischarten sowie eine große Vielfalt an weiteren Meereslebewesen können Taucher und Schnorchler in der Nähe des Riffs beobachten.

    Weiterlesen »

    Aus unserem Mittelamerika Reisemagazin

    Sternenhimmel Vulkan Hoyo Nicaragua
    Mittelamerika

    Hotspots zur Sternebeobachtung in Mittelamerika

    Nicaragua, Costa Rica, Belize und El Salvador bieten einige atemberaubende Hotspots zur Sternebeobachtung. An vielen Orten in Mittelamerika lassen sich in der reinen Luft und bei wolkenlosem Nachthimmel die verschiedensten Sternenkonstellationen besonders gut beobachten.

    Weiterlesen »

    Weitere Beiträge aus unserem Mittelamerika Reisemagazin.

    Nach oben scrollen