Gewächshaus Conservatory of Flowers San Francisco
Das Conservatory of Flowers in San Francisco ist ein wahrhaft bezauberndes und historisches Wahrzeichen, das im Herzen des Golden Gate Parks steht. Bild: © Kelly Mason

Conservatory of Flowers San Francisco

Das Conservatory of Flowers im Herzen des Golden Gate Park von San Francisco ist ein im viktorianischen Stil erbautes Gewächshaus mit einer Sammlung seltener und exotischer Pflanzen. Es beheimatet rund 1.700 unterschiedliche Pflanzenarten. Zu den Besonderheiten zählt die Orchideensammlung, die etwa 700 der rund 1.000 weltweiten Arten umfasst. Außerdem kann hier ein 100 Jahre alter Philodendron bestaunt werden, ebenso wie viele weitere botanische Schätze, wie diverse Palmenarten und fleischfressende Pflanzen. Mit der Fertigstellung im Jahr 1879 ist es das älteste Gebäude im Golden Gate Park.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Das Conservatory of Flowers ist nicht nur eines der ältesten seiner Art in den Vereinigten Staaten, sondern auch eines der faszinierendsten. Neben der vielfältigen Pflanzenpracht aus allen Teilen der Erde mit ihren verschiedenen Klimazonen, beeindruckt auch das Gebäude, das aus gläsernen Kuppeln und prächtigen Gusseisenstrukturen besteht. Das Gewächshaus bietet auch wechselnde Ausstellungen, die verschiedene Aspekte der Pflanzenwelt und botanische Themen beleuchten. Wer sich noch intensiver mit den Pflanzen beschäftigen möchte, kann an Workshops, Führungen oder speziellen Veranstaltungen, die über die faszinierende Welt der Pflanzen informieren, teilnehmen.

Ein besonderes Highlight ist der imposante und historische Lily Pond, ein großer Teich mit Seerosen, in dem auch Fische und Frösche leben. Der zugehörige Pavillon ist ein wunderbarer Ort, um eine Pause einzulegen und die ruhige Atmosphäre zu genießen. Die gläsernen Kuppeln des Conservatory of Flowers leuchten am Abend in verschiedenen Farben und schaffen eine bezaubernde nächtliche Kulisse. Ohne Übertreibung kann man das historische Gewächshaus als ein Juwel San Franciscos bezeichnen, das Besucher jeden Alters und Interesses begeistert.

Das Conservatory of Flowers öffnet zwischen Donnerstag und Dienstag von 10 bis 16.30 Uhr. Der Eintritt beträgt für Erwachsene je nach Jahreszeit zwischen 11 und 13 Dollar (Stand 2023). Für Gäste, die den gesamten Golden State Park (einschließlich des Conservatory of Flowers und des San Francisco Botanical Garden) besuchen möchten, lohnt sich der „Gardens of Golden Gate Park Pass“, bei dem man etwa die Hälfte gegenüber den Einzeltickets sparen kann.

Impressionen vom Conservatory of Flowers (von Global Trek POV)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unsere letzten Reise News aus San Francisco

  • Letzte Beiträge

  • Categories

  • Teile diesen Beitrag:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Diese Beiträge aus unserem Reiseführer für San Francisco könnten Sie auch interessieren

    Golden Gate Park Teich

    Golden Gate Park

    Der Golden Gaten Park liegt im Westen von San Francisco und ist mit seinen 4,1 Quadratkilometern sogar größer als der Central Park in New York City. Viele Grünanlagen, Wälder und Seen laden zu Spaziergängen ein.

    Weiterlesen »
    Ferry Building und Bay Bridge in San Francisco

    Ferry Building von San Francisco

    Das Ferry Building von San Francisco wurde im Jahr 1898 eröffnet und war einst das größte Bauprojekt, das jemals in der Stadt verwirklicht wurde. Es ist auch eines der wenigen Gebäude, welches das verheerende Erdbeben von 1906 und die nachfolgenden Brände unbeschadet überstanden hat.

    Weiterlesen »
    Rhododendron Garten im San Francisco Botanical Garden

    San Francisco Botanical Garden

    Der San Francisco Botanical Garden erstreckt sich über eine Fläche von mehr als 22 Hektar und beherbergt mehr als 50.000 Pflanzen von mehr als 8.000 Arten. Der Sammlungsschwerpunkt liegt in den Pflanzenreichen Nord- und Südamerikas, Südafrikas, Asiens sowie Australiens und Neuseelands

    Weiterlesen »
    Alcatraz und Skyline San Francisco

    Gefängnisinsel Alcatraz

    Die ehemalige Gefängnisinsel Alcatraz in der Bucht von San Francisco war viele Jahre eine Hochsicherheits-Haftanstalt. Heute ist sie ein Nationalpark und ein Paradies für Ornithologen.

    Weiterlesen »

    Aus unserem San Francisco Reisemagazin

    Aktuelle Artikel aus anderen Regionen

    Nach oben scrollen