Oberstaufener Weitblick für den Umweltschutz

Weitblick in Oberstaufen
Weitblick in Oberstaufen. Wer die Natur erhalten will, muss auch sorgsam mit ihr umgehen. Bild: © Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH / Tobias Heimplätzer
Oberstaufen will den Weitblick dafür schärfen, was jeder Einzelne tun kann, um die Natur zu schonen, Ressourcen zu erhalten und Dingen ein zweites Leben zu schenken. Denn jeder noch so kleine Beitrag ist wertvoll. Die Veranstaltungsreihe „Oberstaufener Weitblick“ vom 7. bis 16. Juli 2023 beleuchtet vielfältige Fragen unter dem Motto „Austauschen. Anpacken. Ausprobieren.“: Wie vermeidet man die Verschwendung von Lebensmitteln? Welche Auswirkungen hat liegengebliebener Müll auf die Natur? Wie schont man effektiv Ressourcen? In den zehn Tagen rufen die ALLGÄU CleanUP Days dazu auf, um die Natur von Müll zu befreien. Die Ausgabe des benötigten Equipments und die Müllrückgabe erfolgt in der Tourist-Info im Haus des Gastes. Zusätzlich stehen geführte CleanUP-Touren um Oberstaufen und zu den Buchenegger Wasserfällen auf dem Programm. Information, Diskussion, Mitmachaktionen und Live-Musik treffen bei dem „Markt der Möglichkeiten“ im Oberstaufen PARK am 9. Juli aufeinander. Dort zu Gast sind der Zweckverband für Abfallwirtschaft Kempten (ZAK), Repair Cafés, Foodsharing e.V., Patron e.V. und Allgäuer Alpenwasser. Der Poetry Slam „Poesie im Park“ – ebenfalls im Oberstaufen PARK – regt zum Schmunzeln und Nachdenken an. Sechs Poeten widmen sich mit entsprechendem Humor durchaus ernsteren Themen (12. Juli).
Müllsammlung bei den ALLGÄU CleanUP Days
Gemeinsam: Bei den ALLGÄU CleanUP Days wird Müll aus der Natur gesammelt. Bild: © Patron Plasticfree Peaks
  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Marine Giganten im Dinosaurier-Park Münchehage

    Die Sonderausstellung Giganten der Meere im Dinosaurier-Park Münchehage zeigt unter anderem die weltweit einmaligen Knochen von Lagenanectes richterae, eines 8m langen Elasmosauriers (eine Untergruppe der Plesiosaurier). Lagenanectes gilt mit 130 Millionen Jahren als einer der ältesten Elasmosaurier der Welt.

    Weiterlesen
    Nach oben scrollen