Neueröffnung der Boè Hütte in den Fassa-Dolomiten

Ganze drei Jahre hat die Renovierung und Erweiterung der Hütte in Anspruch genommen – vor allem, da sich die ohnehin umfassenden Arbeiten in einer Höhe von nahezu 3000 m sehr aufwendig gestalteten. Nun ist eine der historischen Schutzhütten der Fassa-Dolomiten wieder bereit, Wanderer und Bergsteiger ab dem 20. Juni 2021 wieder aufzunehmen. Die am Fuße des pyramidenförmigen Gipfels des Piz Boè im Herzen des Sellamassivs gelegene Hütte ist über mehrere Wege zu erreichen, wobei die längste Tour besonders empfehlenswert ist: Sie führt von Pian Schiavaneis zum Sellajoch hinauf, danach durch das märchenhafte Val Lastìes weiter nach oben bis zum Pian de Roces und schließlich zur Forcella di Antersass. Das in 1898 errichtete Haus wurde saniert während nebenan ein neues Bauwerk errichtet wurde. Die Hütte verfügt nun über 76 Betten und mehrere Speisesäle mit insgesamt 114 Plätzen, darunter eine historische Stube.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Weitere Reise News aus dem Trentino

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher auf Travelio.de veröffentlichter Reise News aus dem Trentino.

    Aus unserem Trentino Reisemagazin

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Scroll to Top