„Space“ – Zentrum für digitale Kultur eröffnet in Stockholm

Space Arena Stockholm Eröffnung
Das neue Zentrum für digitale Kultur in Stockholm feiert im November 2021 Eröffnung. Bild: © Space

Am 27. November 2021 eröffnet in Stockholm mit „Space“ ein neues Zentrum für digitale Kultur mitsamt dem größten Gamingcenter der Welt. Mitten in Stockholm – in einem der fünf Wolkenkratzer am Platz Hötorget – werden 400 Spiel-Set-ups angeboten. Rund 90 der beliebtesten Online- und Multiplayer-Spiele stehen zur Auswahl, von Call of Duty bis hin zu Star Stable. Besucher können bei der feierlichen Eröffnung gegen bekannte schwedische Gamer, YouTuber und Streamer antreten – zum Beispiel SampeV2, Emilia Hult and ChapMAD. Das Konzept des Space geht aber über Spiel und Spaß hinaus: Es ist ein Zentrum der digitalen Kultur und damit ebenso ein Treffpunkt für die Generation, die mit Bildschirmen aufgewachsen ist. Auch Musik, die Erstellung von digitalen Inhalten, praktische Kenntnisse der virtuellen Welt sowie Arbeitsbereiche haben dort (wortwörtlich) ihren Platz. Im Technikkomplex Space ist außerdem die Avicii Experience zu Ehren des weltberühmten, leider viel zu jung verstorbenen DJs Tim „Avicii“ Bergling (1989-2018) untergebracht. Fans fiebern der Eröffnung der interaktiven Ausstellung entgegen, für die aktuell jedoch noch kein Datum feststeht. Das Museum wird Erinnerungsstücke sowie seltene Fotos und Videos zeigen und natürlich ganz viel Musik spielen – bekannte Songs, aber auch bisher unveröffentlichtes Material. Außerdem können Fans den Werdegang vom zurückgezogen lebenden Musiknerd Tim zum gefeierten Superstar Avicii nachverfolgen: von seinem Kinderzimmer, wo alles begann, bis ins Musikstudio in Los Angeles, wo die größten Hits aufgenommen wurden. Sie erfahren außerdem Interessantes über den kreativen Prozess des Musikers und seine vielen Kooperationen. Ein Teil der Einnahmen von der Avicii Experience kommt der Tim-Bergling-Stiftung zugute, die sich gegen die Stigmatisierung von psychisch Kranken einsetzt und Selbstmord als akutes globales Risiko thematisiert. „Wir wollen Aktivitäten für Jugendliche anbieten, um einen offenen, rücksichtsvollen Dialog über psychische Gesundheit zu fördern“, sagt Klas Bergling, Vater von Avicii und Mitbegründer der Stiftung.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Weitere Reise News aus Stockholm

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher Reise News aus Stockholm.

    Aus unserem Stockholm Reisemagazin

    Übersicht über alle Reisemagazinbeiträge aus Stockholm.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Scroll to Top