Natural Bridge Aruba
Die Natural Bridge auf Aruba wurde über Jahrtausende von Wind und Wellen geformt. Bild: © Aruba Tourism Authority

Naturjuwelen auf Aruba

Kaweta ist Papiamento und das perfekte Synonym für Entdeckerdrang. Und dieser ist auf Aruba genau am rechten Fleck: Denn neben dem paradiesischen Eagle Beach, dem schönsten Strand der Karibik, oder dem faszinierenden Arikok Nationalpark, der mit seinen kargen Landschaften und Kakteen rund 20% der Fläche Arubas einnimmt, warten auf dem One Happy Island jede Menge versteckte Naturjuwelen darauf, entdeckt zu werden. Diese reichen von sandigen Dünen bis hin zu mystischen Höhlen und sind ein weiteres Beispiel für die unglaubliche Vielfalt der kleinen Karibikinsel.
Eagle Beach Sandstrand
Der Eagle Beach gilt als einer der schönsten Strände der Karibik. Bild: © Aruba Tourism Authority
Wer an Aruba denkt, hat zumeist tropische weiße Sandstrände im Kopf – und wird beim Anblick des Blackstone Beach schnell eines Besseren belehrt. An der Nordküste der Insel erstreckt sich ein kleiner Strandabschnitt, auf dem sich Millionen kleine, schwarze Kiesel aneinanderreihen. Ein Ausflug an den Blackstone Beach lässt sich ideal mit einem Abstecher zur Natural Bridge verbinden. Hier sollte man das Auto stehen lassen, der schwarze Strand liegt dann einen rund einstündigen Fußmarsch entfernt. Wilde Wellen peitschen ans Ufer und bieten vor der tiefschwarzen Kulisse ein beeindruckendes Naturschauspiel.
Conchi Pool Aruba
Der "Conchi Pool", ein natürliches Schwimmbecken, liegt im Norden von Aruba. Bild: © Aruba Tourism Authority
Ebenfalls im Norden der Insel wartet eine weitere Bademöglichkeit der anderen Art. Der natürliche Pool, von den Einheimischen „Conchi“ genannt, ist ein natürliches Felsbecken mitten im Meer. Er ist am besten mit dem Allradfahrzeug zu erreichen und bietet nicht nur eine willkommene Erfrischung nach einer staubigen Fahrt, sondern auch ein beeindruckendes Fotomotiv.
Kakteen im Arikok Nationalpark
Im Arikok Nationalpark gedeihen zum Teil mehrere Meter hohe Kakteen. Bild: © Aruba Tourism Authority
Im Herzen des Arikok Nationalparks ragt Arubas höchster Berg mit stolzen 188 Metern in den karibischen Himmel. Und auch wenn der Jamanota in den meisten Teilen der Welt nicht als Berg bezeichnet würde, ist er doch ein faszinierendes Fotomotiv und bietet einen atemberaubenden Blick über die Insel und das umliegende Meer. Der Hügel mit seiner kargen Vegetation ist bevölkert von wilden Eseln und Ziegen, zunehmend gesellen sich Wanderer und Mountainbiker dazu. Vom nebenliegenden Frenchman Pass aus verteidigten einst die indianischen Ureinwohner ihre Insel gegen französische Piraten – und noch heute sind hier, laut den Einheimischen, abends ihre Schreie zu hören.
Sonnenlichtspiel in den Quadirikiri Caves auf Aruba
Sonnenlichtspiel in den Quadirikiri Caves. Vor allem in den Morgenstunden lassen sich beeindruckende Bilder machen. Bild: © Aruba Tourism Authority
Ebenfalls im Arikok Nationalpark im Norden Arubas finden sich mehrere bizarre Felshöhlen, die mit ihren verschlungenen Gängen, Stalaktiten und Stalagmiten und geheimnisvollen Höhlenmalereien die Besucher in ihren Bann ziehen. Besonders tief in Arubas Geschichte lässt es sich in der Quadirikiri Cave eintauchen, die mit indianischen Wandmalereien und faszinierenden Lichtspielen punktet. Wenn in den frühen Morgenstunden das Sonnenlicht durch die Löcher in der Decke der Quadirikiri Höhle dringt, wird das Höhleninnere in gleißendes Licht getaucht und es entstehen Fotos mit nahezu außerirdisch anmutender Wirkung.
Dünen von California auf Aruba
Namensgeber für die Dünen von California ist das Wrack der California, das an der Nordwestspitze Arubas auf dem Grund liegt. Bild: © Aruba Tourism Authority
Ein Kontrastprogramm zu schroffen Felsformationen und kargen Kakteen bieten die puderzuckerweichen Dünen von California, die sich sanft bis in den Horizont schwingen. Namensgeber war das Wrack der California, das an der Nordwestspitze der Insel auf dem Grund liegt. Die Dünen laden dazu ein, den Sonnenuntergang zu bestaunen, anschließend bietet sich ein Abstecher zum gleichnamigen California Leuchtturm, einem der Wahrzeichen Arubas, an.

Unsere letzten Reise News aus Aruba

Mariah Carey beim Soul Beach Music Festival auf Aruba 2024

Das Soul Beach Music Festival 2024 auf Aruba (22. bis 27. Mai) lockt internationale Musik-Stars wie Mariah Carey in die Karibik und bietet Besuchern die Gelegenheit, an Konzerten teilzunehmen und gleichzeitig die Insel mit ihrer reichen Kultur und abwechslungsreichen Landschaft zu erleben.

Aruba-Kampagne zum International Day of Happiness

Die Aruba Tourism Authority (ATA) ruft im Zuge ihrer globalen Kampagne Menschen dazu auf, sich in der „Sprache des Glücks“ zu üben – eine Sprache, die sowohl gesprochen als auch gefühlt wird. Der Ursprung dieser Initiative liegt in der Beobachtung, dass das Glück, das Besucher auf Aruba erleben, auch nach ihrer Abreise anhält.

Events und Festivals auf Aruba 2024

Aruba verspricht auch im Jahr 2024 ein Spektakel aus aufregenden Events und mitreißenden Festivals. Zu Beginn des Jahres gedenkt die Insel seinem bedeutendsten politischen Führer, Gilberto Francois „Betico“ Croes, anlässlich seines Geburtstags am 25. Januar.

Direktverbindung zwischen Lima und Aruba eröffnet

Die neue Direktverbindung zwischen Lima und Aruba eröffnet ab 2. Dezember 2023 neue Reisewelten. Dreimal wöchentlich verbindet die LATAM dann Perus Hauptstadt mit dem One Happy Island und schafft so beste Voraussetzungen, um aufregenden Rundreisen durch Südamerika mit einer karibischen Badeverlängerung auf Aruba ein Sahnehäubchen aufzusetzen.

  • Letzte Beiträge

  • Categories

  • Teile diesen Beitrag:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Weitere Beiträge aus unserem Aruba Reisemagazin

    Bohemian Restaurant französische Küche
    Aruba

    Kulinarische Höhepunkte auf Aruba

    Aruba begeistert Gourmets weltweit mit über 300 Restaurants, die eine kulinarische Reise um den Globus versprechen. Sowohl für Besucher als auch Einheimische ist die Insel ein Ort für genussvolle Stunden.

    Weiterlesen »
    Natural Bridge Aruba
    Aruba

    Naturjuwelen auf Aruba

    Auf Aruba warten jede Menge versteckter Naturjuwelen darauf, entdeckt zu werden. Diese reichen von sandigen Dünen bis hin zu mystischen Höhlen und sind ein Beispiel für die unglaubliche Vielfalt der kleinen Karibikinsel.

    Weiterlesen »
    Besuchen Sie gerne auch unseren Reiseführer für Aruba mit vielen Informationen zur Insel, Urlaubsorten, Sehenswürdigkeiten und Freizeittipps.

    Diese Artikel aus anderen Regionen könnten Dich auch interessieren

    Nach oben scrollen