Calvià blühende Wiese
Die Umgebung rund um Calvià ist sehr fruchtbar, vor allem im Frühjahr zeigt die Natur hier ihr wunderschönes Farbenspiel. Bild: Tuquetu (CC BY-NC-ND 2.0)

Calvià

Die Gemeinde Calvià befindet sich im Westen der Insel Mallorca und erstreckt sich westlich von Palma entlang der Küste bis kurz vor Puerto Andratx und mehrere Kilometer ins Landesinnere hinein bis nach Estellencs und Puigpunyent. An der zur Provinz Calvià gehörenden Küste liegen einige der bekanntesten Ferienorte im Westen Mallorcas, wie Paguera, Santa Ponsa, Magaluf, Illetas oder der mondäne Ort Portals Nous mit seinem beeindruckenden Yachthafen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Der Ort Calvià selbst liegt ca. 20 Minuten vom Flughafen der Insel entfernt und ist über die Autobahn Palma in Richtung Andratx zu erreichen (bei der Abzweigung Palma Nova auf die Landstraße PMV-1015 abbiegen). Sehenswert sind dort die mächtige Pfarrkirche San Juan aus dem Jahre 1248 und das gekachelte Wandbild am Rathaus (auf dem Vorplatz der Kirche).

Dank der Steuereinnahmen in den Küstenorten gehört Calvia zu einer der reichsten Gemeinden auf Mallorca, was sich auch in einer bemerkenswerten Infrastruktur widerspiegelt. Die Gemeinde profitiert dabei von ihrer Ihre bevorzugten geographischen Lage mit einer über 54 km langen Küstenlinie und gleichzeitig einem ausgedehnten Waldgebiet im Inselinneren. Dadurch spricht Calvia Badeurlauber ebenso an wie Wanderer oder Naturliebhaber und mit seinen schönen Yachthäfen natürlich auch Segelurlauber.

Unsere letzten Reise News aus Mallorca

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Mallorca könnten Sie auch interessieren

    Pinienwald im Tramuntana-Gebirge

    Naturpark Reserva de Galatzo

    In der Nähe des Dörfchens Puigpunyent im Westen Mallorcas liegt der Berg Puig de Galatzó. Am Fuße des Bergs befindet sich in faszinierender landschaftlicher Umgebung der unter Schutz stehende Naturpark “Reserva de Galatzo”

    Weiterlesen »
    Cala Mondragó

    Cala Mondrago

    An der Ostküste Mallorcas, etwa fünf Kilometer von Cala d’ Or entfernt, liegt der flach abfallende, feine Sandstrand der Cala Mondrago.

    Weiterlesen »
    Cala Mesquida Ort mit Bucht

    Cala Mesquida

    Cala Mesquida ist ein ruhiger, beschaulicher Ort mit einem schönen Sandstrand und liegt im äußersten Nordosten Mallorcas, abseits vom Trubel der großen Ferienzentren.

    Weiterlesen »
    Insel Cabrera vor Mallorca

    Cabrera

    Der Südspitze Mallorcas vorgelagert ist die kleine Insel Cabrera. Die Insel steht unter Naturschutz und gilt als eines der letzten unberührten Paradiese im gesamten Mittelmeerraum.

    Weiterlesen »
    Strand von Es Trenc

    Es Trenc

    Es Trenc ist einer der längsten und auch schönsten Strände auf Mallorca. An der äußersten Südostspitze der Insel beginnt er westlich des Ortes Colonia Sant Jordi und zieht sich dann über mehrere Kilometer

    Weiterlesen »

    La Granja

    An der Westküste Mallorcas befindet sich kurz vor dem Ort Esporles das ehemalige Kloster und Landgut La Granja (wörtlich: “der Bauernhof”). Hierbei handelt es sich um eine der größten Landvillen Mallorcas

    Weiterlesen »

    Aus unserem Mallorca Reisemagazin

    Weitere Beiträge aus unserem Mallorca Reisemagazin.

    Scroll to Top