Sternenhimmel über dem Roan Mountain
Wunderschöner Sternenhimmel über dem Roan Mountain im Norden von Tennessee. Bild: © Tennessee Tourism

Night Sky Trail in Tennessee

Auf dem Night Sky Trail im Nordosten Tennessees warten auf Astronomiefans neun verschiedene Plätze zur Sternbeobachtung. Von Aussichtsplattformen aus genießen Naturliebhaber Panoramablicke auf majestätische Berge, ruhige Seeufer und historische Stadtzentren.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Folgende Orte sind Teil des Night Sky Trail in Tennessee:

Viking Mountain
Der Name Viking Mountains geht auf das frühere Skigebiet aus den 1960er Jahren zurück, das sich etwas unterhalb des Gipfels befand. Der eigentliche Name ist Camp Creek Bald und liegt in den Bald Mountains zwischen der Grenze zwischen Tennessee und North Carolina. Die Einheimischen nennen ihn jedoch Viking Mountain. Direkt unterhalb des Gipfels verläuft der Appalachian Trail.

Crockett Springs Park & Arboretum
Der Crockett Springs Park befindet sich im Stadtzentrum von Rogersville. Auf einem 281 Hektar großen Grundstück bauten Davis Crockett und seine Frau Elizabeth Hedge Crockett ihr Blockhaus in der Nähe der großen Quelle, die später als Crockett Spring bekannt wurde.

Bays Mountain Park & Planetarium
Bays Mountain Park befindet sich in Kingsport. Der Park beherbergt eine Sternwarte und verscheidene Teleskope, über die der Sternenhimmel beobachtet werden kann.

South Holston Dam Spillway Trail
Der South Holston Dam Spillway Trail befindet sich in Bristol. Der Höhepunkt des moderaten, etwa fünf Kilometer langen, Rundwegs liegt am Ufer des South Holston Lake, von wo man einen schönen Blick auf den Holston Mountain hat.
Im Sommer ist der South Holston Lake auch ein sehr beliebter Badesee.

Osborne Farm by the Appalachian Trail
Die Osborne Farm in Shady Valley befindet sich am bekannten Appalachian Trail. Der 2001 von der US-Forstbehörde erworbene Weg bietet einen herrlichen Panoramablick auf ein offenes Feld und eine Sitzbank, die sich perfekt zum Beobachten der Sterne eignet.

Roan Mountain on the Appalachian Trail
Einer der wohl spektakulärsten Punkte zur Beobachtung der Sterne ist der Gipfel des Roan Mountain bei Elizabethton. Ein guter Startpunkt für eine Wanderung auf den Berg ist der Parkplatz am Carver’s Gap. Es wird empfohlen, beim Aufstieg eine Taschenlampe bei sich zu führen. Am Fuße des Roan Mountain, nur ein paar Autominuten entfernt, befindet sich der Roan Mountain State Park, an dem es Wohnmobil- und Zeltplätzen sowie eine Hüttenvermietung gibt.

Chestoa Recreation Area
Der Chestoa-Aussichtspunkt in der Nähe von Erwin ist vom Cherokee National Forest umgeben. Highlight des Nationalparks ist der beeindruckende Nolichucky River, ein beliebter Treffpunkt für Naturfreunde und Angler.

Winged Deer Park
Direkt vor den Toren der lebhaften Stadt Johnson City liegt der Winged Deer Park. Ohne die Stadt verlassen zu müssen, biett sich Besuchern hier am Seeufer eine spektakuläre Aussicht auf den Nachthimmel. Das Seeufer verfügt über zwei öffentliche Parkplätze, die bis 21 Uhr geöffnet sind.

Tri-Cities Airport Observation Deck
Das Beobachtungsdeck des Tri-Cities Airport in Blountville gibt Besuchern einen herrlichen Blick in den Nachthimmel frei. Die für alle zugängliche Aussichtsplattform befindet sich auf der zweiten Ebene des Zwischengeschosses. Parkplätze stehen gegen eine geringe Gebühr zur Verfügung.

Unsere letzten Reise News aus den USA

Lufthansa fliegt erstmals vom Flughafen München nach Seattle

Ab sofort bietet Lufthansa dreimal wöchentlich mit dem derzeit nachhaltigsten Langstreckenflugzeug, einem Airbus A350, die Verbindung von München in die US-Metropole am Pazifik an. Seattle ist damit nach San Diego, Los Angeles, San Francisco und Vancouver die fünfte Destination an Nordamerikas Westküste.

Riesenpandas für National Zoo in Washington, DC

Im Smithsonian’s National Zoo and Conservation Biology Institute in Washington, DC ziehen bald wieder Riesenpandas ein: Männchen Bao Li und Weibchen Qing Bao werden Ende 2024 in der amerikanischen Hauptstadt eintreffen.

SeaWorld San Diego feiert 60. Park-Jubiläum

Anlässlich der Feierlichkeiten rund um das 60. Jubiläum der SeaWorld-Parks können die Parkbesucher bei Summer Spectacular sowohl familienfreundlichen als auch rasanten Live-Shows beiwohnen.

  • Letzte Beiträge

  • Categories

  • Teile diesen Beitrag:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Diese Beiträge aus unserem Reiseführer für Tennessee könnten Sie auch interessieren

    Sternenhimmel über dem Roan Mountain

    Night Sky Trail in Tennessee

    Auf dem Night Sky Trail im Nordosten Tennessees warten auf Astronomiefans neun verschiedene Plätze zur Sternbeobachtung. Von Aussichtsplattformen aus genießen Naturliebhaber Panoramablicke auf majestätische Berge, ruhige Seeufer und historische Stadtzentren.

    Weiterlesen »
    Kanonen Shiloh National Military Park

    Shiloh National Military Park

    Im Jahre 1894 wurde der Shiloh National Military Park gegründet, um den Schauplatz der ersten großen Schlacht des Bürgerkriegs von April 1862 zu bewahren. Seither gilt das Gelände als eines der am besten erhaltenen Schlachtfelder der Nation.

    Weiterlesen »
    Historic Brushy Mountain State Gefängnis Petros

    Brushy Mountain State Gefängnis

    Das Brushy Mountain State Gefängnis ist Tennessees erstes Hochsicherheitsgefängnis. Die als „End of the Line“ bekannte Einrichtung hielt seit der Gründung im Jahr 1896 bis 2009 die gewalttätigsten Insassen des Staates gefangen.

    Weiterlesen »
    Ortsschild Jonesborough Tennessee

    Jonesborough

    Jonesborough wurde im Jahr 1779 als erste Stadt Tennessees gegründet. Bevor William Bean 1769 als erster weißer Siedler eine Hütte am Watauga River im Nordosten Tennessees erbaute und sich weitere Siedler niederließen, lebten die Ureinwohner Amerikas in der Region.

    Weiterlesen »
    Tom Lee Park Memphis mit Mississippi

    Tom Lee Park in Memphis

    Dem Namensgeber des Tom Lee Parks und Helden von Memphis wurde auf dem Heroes Plaza ein Denkmal errichtet – im Jahr 1925 rettete Tom Lee 32 Menschen aus einem gekenterten Dampfschiff, obwohl er nicht schwimmen konnte.

    Weiterlesen »
    Great Smoky Mountains National Park Herbstfarben

    Great Smoky Mountains National Park

    Die malerischen Laubwälder Im internationalen Biosphärenreservat und UNESCO Weltnaturerbe Great Smoky Mountains National Park gehören zu den ältesten der Welt. Im Herbst zeigen diese sich von einer goldenen Seite mit einer besonders intensiven Farbwelt.

    Weiterlesen »

    Aus unserem USA Reisemagazin

    Denver Beer Co Bar Zapfhähne
    Colorado

    Brauereitradition in Colorado

    Colorados reiches Brauereivermächtnis begann vor über 160 Jahren, im Jahr 1859, während des Goldrausches. Die Glückssuchenden brauten entweder ihr eigenes Bier oder genossen das Pils des deutschen Einwanderers A. Kuhrs aus Barmen, der 1873 in Golden bei Denver eine Brauerei gründete, die heute als Coors Brewing Company die größte einzelne Braustätte der Welt ist.

    Weiterlesen »

    Weitere Beiträge aus unserem USA Reisemagazin.

    Aktuelle Artikel aus anderen Regionen

    Nach oben scrollen