Mauritius Strand Palmen Boot
Wunderschöne, palmengesäumte Strände sind eines der Markenzeichen von Mauritius. Bild: M. M./Pixabay

Mauritius

Knapp 800 Kilometer östlich von Madagaskar und 1.000 Kilometer von Afrika entfernt liegt der Inselstaat Mauritius im Indischen Ozean. Mauritius gehört mit La Réunion und Rodrigues zur Inselgruppe der Maskarenen, hat eine Fläche von 1.865 km², ist 64 Kilometer lang, 55 Kilometer breit und mit ca. 1,26 Mio. Einwohnern dicht besiedelt. Zum Staat Mauritius gehören auch noch einige weitere kleinere Inseln, die teilweise mehrere hundert Kilometer entfernt liegen (Rodrigues, St. Brandon, die Agalega-Islands und weitere kleinere Eilande), am besten erschlossen und ereichbar ist jedoch die Hauptinsel Mauritius selbst. Die Hauptstadt von Mauritius ist Port Louis. Hier leben rund 160.000 Menschen. Die Insel ist vulkanischen Ursprungs und fast durchgehend von einem Korallenriff umgeben.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Mauritius kulturelle Vielfalt wuchs aus verschiedenen Wurzeln: Europäische Kolonialherren, afrikanische Sklaven und indische Einwanderer, die nach der Abschaffung der Sklaverei als Arbeitskräfte auf die Insel geholt wurden, sowie chinesische Kaufleute schufen die einzigartige Kultur des Inselstaates im Indischen Ozean. Sie alle brachten ihre eigenen Sprachen mit, aus dem Kontakt dieser Sprachen entstand das Morisyen, eine französisch basierte Kreolsprache.

In einem kurzen Video gibt der Reise-Journalist Mikka Bender ein paar Tipps für einen Urlaub auf Mauritius und stellt die Insel als möglicherweise kostengünstige Alternative zu den Seychellen vor:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Reise News aus Mauritius

Mehr zu Mauritius (coming soon)

Sehenswürdigkeiten

Freizeittipps

Orte

Hier eine Auswahl an Beiträgen aus unserem Mauritius Reiseführer

Unterwasser-Wasserfall Mauritius

Unterwasser-Wasserfall von Le Morne

Der Unterwasser-Wasserfall im Südwesten von Mauritius direkt vor dem markanten UNESCO-Welterbe Berg Le Morne Brabant, ist eigentlich eine optische Täuschung, die durch die Strömung des Indischen Ozeans und das der Insel vorgelagerte Riff entsteht.

Weiterlesen »
Coin de Mire Mauritius

Coin de Mire (Gunner’s Coin)

Etwa fünf Meilen vor der Nordküste von Mauritius liegt die Insel Coin de Mire, auch Gunner’s Coin oder Gunner’s Quoin genannt. Coin de Mire ist berühmt für ihre reiche tropische Vogelpopulation.

Weiterlesen »
Ilot Gabriel Mauritius Strand

Ile aux Gabriel (Gabriel Island)

Die Ile aux Gabriel gleicht dem Paradies. Die Insel ist berühmt für das kristallklare türkisblaue Wasser und die weiße Sandbank. Es lohnt sich, einen Spaziergang über die idyllische Insel zu machen, um einen Eindruck davon zu bekommen, wie das Festland vor der Erschließung aussah.

Weiterlesen »
Insel Rodrigues grüne Landschaft

Insel Rodrigues

Nordöstlich von Mauritius gelegen befindet sich ein verborgenes Paradies: die idyllische Insel Rodrigues. Nur eine kurze Flugstrecke von Mauritius entfernt, inmitten des Indischen Ozeans liegt die prachtvolle Insel, die vom Massentourismus noch unentdeckt ist.

Weiterlesen »
Round Island und Serpent Island Mauritius

Round Island Mauritius

Seit ihrer Ausweisung als Naturschutzgebiet im Jahr 1957 ist die kleine Insel Round Island vor Mauritius eines der am längsten laufenden Insel-Naturschutzprojekte der Welt und eine ökologische Erfolgsgeschichte.

Weiterlesen »
Round Island und Serpent Island Mauritius

Serpent Island

Die Gewässer um die Insel Serpent Island vor Mauritius sind bei Tauchern sehr beliebt, da sie eine ausgezeichnete Sicht bieten. Eine Wand, die bis auf 50 m Tiefe abfällt, bietet ideale Bedingungen für die Beobachtung farbenprächtiger Fledermausfische.

Weiterlesen »

Aus unserem Mauritius Reisemagazin

Nach oben scrollen