Aktuelle Reiseangebote nach Nessebar

Nessebar an der bulgarischen Schwarzmeerküste ist reich an kulturellem Erbe. Kultur und Strandvergnügen lassen sich hier hervorragend verbinden.

Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten in Bulgarien

Pomorie Sonnenuntergang Spätsommer

Pomorie

Pomorie liegt auf einer engen Halbinsel. Es ist im 6./5. Jahrhundert v. Chr. als griechische Kolonie entstanden. Heute ist die Stadt ein beliebtes Urlaubsziel und erfolgreiches Handels- und Weinzentrum und gilt als eines der bekanntesten Moor- und Seebäder Bulgariens.

Weiterlesen »
Elenite Badespaß

Elenite

Zwischen Meer und Gebirge, nördlich von Burgas (45 Kilometer) und dem Kurort Sonnenstrand (10 Kilometer), liegt das Feriendorf Elenite – ein schönes Ensemble aus Luxusvillen, Kleingassen, Sportanlagen und Vergnügungslokalen.

Weiterlesen »
Strand von Ravda

Ravda

Nur fünf Kilometer von Sonnenstrand entfernt, zwischen Burgas und Nessebar liegt der Küstenort Ravda mit seinem kilometerlangen Sandstrand. Aufgrund seiner zentralen Lage zum Flughafen, der Urlaubszentren und der malerischen Hafenstadt Nessebar ist Ravda für viele Bulgarienfans ein Geheimtipp.

Weiterlesen »
Primorsko Jugendtourismus

Primorsko

Primorsko ist als internationales Zentrum des Jugendtourismus bekannt. Die Gesamtfläche der Strände beträgt ca. einen Quadratkilometer, die Hälfte davon ist durch Dünen geschützt. Das Klima zeichnet sich durch einen starken Mittelmeereinfluss aus. Die Touristensaison beginnt hier im Mai und endet im Oktober.

Weiterlesen »
Strand von Nessebar

Nessebar

Wegen ihres einzigartigen Kolorits und ihrer bemerkenswerten Architektur ist die im 2. Jahrtausend v.Chr. als thrakische Siedlung entstandene Stadt Nessebar (Messernvria) in das Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen. Hier sind wertvolle Denkmäler aus aller Epochen ihrer Existenz erhalten geblieben.

Weiterlesen »
Sandskulpturen Strand Burgas

Burgas

Burgas liegt auf einer Halbinsel am westlichen Ende einer kleinen. gleichnamigen Bucht und ist von drei Seen (Burgasko-. Athanassovsko¬ und Mandrensko-Seen) umgeben. Von einem im Altertum kleinen Städtchen verwandelte sich Burgas zu einem der größten Häfen Bulgariens und Zentrum der südlichen Schwarzmeerküste.

Weiterlesen »
Sveti Vlas mit Hafen und Strand

Sveti Vlas

Idyllisch liegt Sveti Vlas am Übergang des südlichen Balkangebirges ins Schwarze Meer, nur etwa fünf Kilometer von Sonnenstrand entfernt. Die Kombination aus Meeres- und Bergluft schafft ein einzigartiges Mikroklima und garantiert durchschnittliche 26 Grad Celsius in den Sommermonaten.

Weiterlesen »
Sonnenstrand bei Obzor

Sonnenstrand

An der südlichen Schwarzmeerküste befindet sich Sonnenstrand, das größtes Seebad Bulgariens. Seine Berühmtheit verdankt es nicht nur der Sonne und dem Meer, sondern auch dem internationalen Pop-Lied-Wettbewerb „Goldener Orpheus“, dessen Ausgaben jahrelang hier veranstaltet wurden.

Weiterlesen »
Südlicher Strand von Albena

Albena

Der fünf Kilometer lange Feinsandstreifen, die relativ seichte und sichere Küste, der Longos-Wald, die Einheit in der Architektur – wegen all dem gehört der Badeort Albena zu den berühmtesten und beliebtesten Orten in Bulgarien.

Weiterlesen »

Aus unserem Bulgarien Reisemagazin

Unsere letzten Reise News aus Bulgarien

Weitere aktuelle Reise News aus anderen Regionen

Scroll to Top