Strand von Nessebar
Strand von Nessebar. Bild: casur/Pixabay

Urlaubsorte in Bulgarien

Die meisten Urlaubsorte in Bulgarien liegen an der Schwarzmeerküste, wobei noch in die nördliche und südliche Schwarzmeerküste unterschieden wird.

Im Laufe der letzten Jahre haben sich einige Urlaubsorte in Bulgarien zu richtigen touristischen Hotspots entwickelt. Eine Ursache hierfür ist sicherlich das überwiegend noch recht günstige Preisniveau in vielen Orten und Hotels, aber auch die zum Teil kilometerlangen Sandstrände und das milde Klima haben viele Anhänger gefunden.

Im Vergleich zu früheren Jahren hat sich auch die Qualität der Hotellerie deutlich verbessert. Es gibt Hotels in jeder Kategorie und die exklusivsten Anlagen müssen sich nicht hinter jenen an der Mittelmeerküste verstecken.

Reise News aus Bulgarien

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Urlaubsorte an der bulgarischen Schwarzmeerküste auf der Karte im Überblick:

1.) Albena
2.) Burgas
3.) Djuni
4.) Elenite
5.) Goldstrand
6.) Nessebar
7.) Pomorie
8.) Primorsko
9.) Ravda
10.) Sonnenstrand
11.) Sozopol
12.) Sveti Konstantin
13.) Sveti Vlas
14.) Varna

Da die Ausdehnung der Insel insgesamt überschaubar ist, sind eigentlich alle Orte von überall in relativ kurzer Zeit erreichbar. Wer zum  Wandern nach Madeira kommt, findet von jedem urlaubsort einen schnellen Einstieg zu einer der zahlreichen Wanderrouten. Wer etwas mehr Trubel und kulturelle Vielfalt sucht, ist sicher grundsätzlich in Funchal sehr gut aufgehoben.

Badegäste finden in mehreren Orten schön angelegte Meerwasser-Schwimmbecken. Wer einen reinen Badeurlaub bevorzugt, findet auf der zu Madeira gehörenden Nachbarinsel Port Santo einen wunderschönen, neun Kilometer langen, Sandstrand mit besten Bademöglichkeiten.

Urlaubsorte in Bulgarien im Überblick

Urlaubsorte an der südlichen Schwazmeerküste
Burgas | Djuni | Elenite | Kiten | Nessebar | Pomorie | Primorsko | Ravda | Sonnenstrand | Sozopol | Sveti Vlas

Urlaubsorte an der nördlichen Schwarzmeerküste:
Albena | Baltschick | Goldstrand | Kranevo | Obrotschiste | Obsor | Russalka | Sveti Konstantin | Tschiflika | Varna

Mehr zu Bulgarien

Sehenswürdigkeiten

Reisemagazin

Hier eine Auswahl an Beiträgen zum Reiseziel Bulgarien

Schwarzmeerküste bei Djuni

Djuni

Vierzig Kilometer südlich von Burgas, an einem natürlichen Sandstrand mit einer Länge von 4,5 Kilometern, an den nördlichen Abhängen des Strandsha-Gebirges, liegt ein weiterer attraktiver bulgarischer Meereskurort – das Feriendorf Djuni.

Weiterlesen »
Drachenskulptur in Varna

Varna

Varna ist eine Stadt mit tausendjähriger Geschichte. Heute ist Varna das Zentrum der nördlichen Schwarzmeerküste mit dem zweitgrößten Hafen im Lande, mit einem internationalen Flughafen, einem Bahnhof und Verkehrsstraßen ins Landesinnere.

Weiterlesen »
Sandskulpturen Strand Burgas

Burgas

Burgas liegt auf einer Halbinsel am westlichen Ende einer kleinen. gleichnamigen Bucht und ist von drei Seen (Burgasko-. Athanassovsko¬ und Mandrensko-Seen) umgeben. Von einem im Altertum kleinen Städtchen verwandelte sich Burgas zu einem der größten Häfen Bulgariens und Zentrum der südlichen Schwarzmeerküste.

Weiterlesen »
Pomorie Sonnenuntergang Spätsommer

Pomorie

Pomorie liegt auf einer engen Halbinsel. Es ist im 6./5. Jahrhundert v. Chr. als griechische Kolonie entstanden. Heute ist die Stadt ein beliebtes Urlaubsziel und erfolgreiches Handels- und Weinzentrum und gilt als eines der bekanntesten Moor- und Seebäder Bulgariens.

Weiterlesen »
Sonnenstrand bei Obzor

Sonnenstrand

An der südlichen Schwarzmeerküste befindet sich Sonnenstrand, das größtes Seebad Bulgariens. Seine Berühmtheit verdankt es nicht nur der Sonne und dem Meer, sondern auch dem internationalen Pop-Lied-Wettbewerb „Goldener Orpheus“, dessen Ausgaben jahrelang hier veranstaltet wurden.

Weiterlesen »
Strand von Sveti Konstantin

Sveti Konstantin

1897 begann die Gemeinde Varna das gebiet um das altertümliche „Kloster St. Konstantin und Elena“ zu bebauen. Das war der Beginn des ältesten Badeorts an der nördlichen bulgarischen Schwarzmeerküste – Sveti Konstantin.

Weiterlesen »

Aus unserem Bulgarien Reisemagazin

Nach oben scrollen