Elenite Badespaß
Badespaß ist in Elenite garantiert. Bild: Igor Link/Pixabay

Elenite

Zwischen Meer und Gebirge, nördlich von Burgas (45 Kilometer) und dem Kurort Sonnenstrand (10 Kilometer), liegt das Feriendorf Elenite – ein schönes Ensemble aus Luxusvillen, Kleingassen, Sportanlagen und Vergnügungslokalen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Elenite ist sehr gut auch auf Familien mit Kindern eingestellt. Es gibt Kinderclubs, zahlreiche Kinderspielplätze und auch ansonsten ein reichhaltiges Unterhaltungsprogramm für die Kleinen. Für die Erwachsenen werden jeden Abend Show-Programme veranstaltet. Zahlreich sind auch die Sportmöglichkeiten im Feriendorf Elenite – Aerobic, Volleyball, Fußball, Tretboote, Surfen, Tischtennis, Billard, Bogenschiessen, wobei viele von ihnen in den Hotels mit „all inclusive“- Angeboten bereits eingeschlossen sind.

Sie interessieren sich für einen Urlaub in Elenite. Hier finden Sie aktuelle Angebote für einen Aufenthalt in Elenite.

Unsere letzten Reise News aus Bulgarien

  • Letzte Beiträge

  • Categories

  • Teile diesen Beitrag:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten in Bulgarien könnten Sie auch interessieren

    Südlicher Strand von Albena

    Albena

    Der fünf Kilometer lange Feinsandstreifen, die relativ seichte und sichere Küste, der Longos-Wald, die Einheit in der Architektur – wegen all dem gehört der Badeort Albena zu den berühmtesten und beliebtesten Orten in Bulgarien.

    Weiterlesen »
    Pomorie Sonnenuntergang Spätsommer

    Pomorie

    Pomorie liegt auf einer engen Halbinsel. Es ist im 6./5. Jahrhundert v. Chr. als griechische Kolonie entstanden. Heute ist die Stadt ein beliebtes Urlaubsziel und erfolgreiches Handels- und Weinzentrum und gilt als eines der bekanntesten Moor- und Seebäder Bulgariens.

    Weiterlesen »
    Bucht bei Sozopol

    Sozopol

    In Sozopol spürt man die Romanik der steilen Steingassen, der alten Häuser mit Holzverkleidung, der Kirchen und Kapellen. Im 13./12. Jahrhundert v.Chr. von den Thraken gegründet, ist die Stadt später von den Griechen nach dem Namen des Gottes Apollon genannt – dem Schutzheiliger der Künste und Anführer der Musen.

    Weiterlesen »
    Elenite Badespaß

    Elenite

    Zwischen Meer und Gebirge, nördlich von Burgas (45 Kilometer) und dem Kurort Sonnenstrand (10 Kilometer), liegt das Feriendorf Elenite – ein schönes Ensemble aus Luxusvillen, Kleingassen, Sportanlagen und Vergnügungslokalen.

    Weiterlesen »
    Surfer Sonnenstrand Bulgarien

    Goldstrand

    Goldstrand ist eines der größten Seebäder an der nördlichen bulgarischen Schwarzmeerküste. Seinen Namen verdankt es dem schönen, fast vier Kilometer langen Strandstreifen mit feinem, goldigem Sand.

    Weiterlesen »
    Schwarzmeerküste bei Djuni

    Djuni

    Vierzig Kilometer südlich von Burgas, an einem natürlichen Sandstrand mit einer Länge von 4,5 Kilometern, an den nördlichen Abhängen des Strandsha-Gebirges, liegt ein weiterer attraktiver bulgarischer Meereskurort – das Feriendorf Djuni.

    Weiterlesen »

    Aus unserem Bulgarien Reisemagazin

    Weitere Beiträge aus unserem Bulgarien Reisemagazin.

    Diese Artikel aus anderen Regionen könnten dich auch interessieren

    Nach oben scrollen