Kloster Randa Außenbereich
Das Kloster Randa liegt auf dem 542 Meter hohen Berg Puig de Randa. Der Außenbereich bietet atemberaubende Weitblicke auf das Inselinnere von Mallorca. Bild: Karin Jordan/pb

Kloster Randa

Auf dem 543 Meter hohen Puig de Randa unweit der gleichnamigen Ortschaft in der Zentralebene befindet sich das Kloster Randa, die zweitwichtigste Wallfahrtsstätte der Insel. Nach einer Besichtigung von Nuestra Senyora de Cura, so der Name der heiligen Stätte, sollte man die grandiose Aussicht, die bis zur Küste reicht, genießen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Neben dem weithin bekannten Kloster Randa (Nuestra Senyora de Cura) auf der Spitze des Berges Randa gibt es auf dem Berg noch zwei weitere Klöster. In einem davon (Sant Honorat) leben recht abgeschieden auch heute noch Mönche. Das dritte Kloster am Berg  (Nostra Senyora de Gracia) ist sehr klein und ähnelt heute mehr einem Bauernhof als einem Kloster. Trotzdem zeigt die Ansammlung mehrerer Klöster auf engem Raum, welche Bedeutung der Berg Randa, der als heiliger Berg gilt, in der Geschichte Mallorcas hatte.

Die Geschichte des Klosters reicht zurück bis ins 13. Jahrhundert, zu Zeiten von Ramon Llull, der hier seine Wirkungsstätte hatte und seine Gedanken über eine neue Weltordnung und die Reform der Kirche verbreitete.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten das Kloster zu erreichen. Der bequemste ist natürlich, die serpentinenreiche Straße hinauf auf die Spitze des Berges, mit demAuto zu fahren. Viele sportliche Besucher suchen aber auch die Herausforderung, die Serpentinen mit dem Fahrrad zu bezwingen, um auf dem Gipfel die phantastische Aussicht zu genießen. Etwas gemütlicher, aber durchaus auch schweißtreibend, ist der ausgeschilderte Wanderweg.

Das Kloster Randa selbst umfasst auch ein Restaurant und ein Hotel mit über 30 Zimmern. Das Hotel ist modern eingerichtet und mit diversen Annehmlichkeiten ausgestattet. Es gibt sogar einige Suiten und eine gute Internetabdeckung über Wifi. Wer die grandiose Aussicht über die Insel auch einmal zum Sonnenuntergang erleben möchte und den Tag bei einem glas Wein ausklingen lassen möchte, sollte sich eine Übernachtung in dem Hotel einmal gönnen. Die Preise beginnen bei 53 Euro pro Nacht für ein Doppelzimmer (Stand Sommer 2020, ohne Gewähr). Weitere Infos unter www.santuaridecura.com.

Unsere letzten Reise News aus Mallorca

Mehr Condor-Flüge nach Mallorca im Sommer 2024

Die zusätzlichen Condor-Flüge nach Mallorca werden größtenteils ab den neuen Standorten Köln, Dortmund, Münster/Osnabrück, Karlsruhe/Baden-Baden, Rostock und Basel angeboten. Damit verdoppelt Condor die geographische Abdeckung ihres Mallorca-Angebots in Deutschland nahezu.

Villa Riviera in Costa d’en Blanes neu bei The Private Hideaway

Die exklusive Villa Riviera im Küstenort Costa d’en Blanes im Südwesten Mallorcas ist neu im Portfolio bei The Private Hideaway. Auf 280 Quadratmetern Wohnfläche und einem gut viermal so großen Gartengrundstück erwarten Gäste fünf Suiten mit vier Bädern, eine hochwertig ausgestatte Küche, der beheizbare Salzwasserpool, die Sauna und eine Veranda mit Blick aufs Meer.

  • Letzte Beiträge

  • Categories

  • Teile diesen Beitrag:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Mallorca könnten Sie auch interessieren

    Calvià blühende Wiese

    Calvià

    Die Gemeinde Calvià befindet sich im Westen der Insel Mallorca und erstreckt sich westlich von Palma entlang der Küste bis kurz vor Puerto Andratx und mehrere Kilometer ins Landesinnere

    Weiterlesen »
    Castell de Santueri Felanitx

    Castell de Santueri

    Das Castell de Santueri, majestätisch auf einem hohen Hügel in der Nähe der Stadt Felanitx gelegen, ist eine beeindruckende Festung, die die bewegte Geschichte Mallorcas widerspiegelt.

    Weiterlesen »
    Banyalbufar an der Westküste Mallorcas

    Banyalbufar

    Banyalbufar – oder auch Banalbufar – ist eines der wunderschönen, kleinen Dörfer an der südwestlichen Steilküste Mallorcas. Der Ort liegt direkt an der C-710

    Weiterlesen »
    Dünengras am Strand von Es Trenc

    Sa Rapita

    An der Südküste Mallorcas, nicht weit entfernt vom bekannten Naturstrand Es Trenc liegt Sa Rapita (oder auch La Rapida), ein kleiner und ruhiger Ort.

    Weiterlesen »
    Wallfahrtsort Lluc

    Lluc

    Lluc mit seinem gleichnamigen Kloster ist ein berühmter Wallfahrtsort auf Mallorca. Das Kloster von Lluc wurde im 13. Jahrhundert gegründet.

    Weiterlesen »
    Colònia de Sant Jordi aus der Luft

    Colònia de Sant Jordi

    An der Südspitze Mallocas liegt Colònia de Sant Jordi, das auch heute für viele Mallorca-Kenner noch als Geheimtipp gilt. Hier findet man den wohl schönsten Strand der Insel “Es Trenc”

    Weiterlesen »

    Aus unserem Mallorca Reisemagazin

    Weitere Beiträge aus unserem Mallorca Reisemagazin.

    Nach oben scrollen