Pinienwald im Tramuntana-Gebirge
Pinienwald im Tramuntana-Gebirge. Bild: Kiko Frechoso/pb

Naturpark Reserva de Galatzo

In der Nähe des Dörfchens Puigpunyent im Westen Mallorcas liegt der Berg Puig de Galatzó. Am Fuße des Bergs befindet sich in faszinierender landschaftlicher Umgebung der ca. 20 ha große, unter Schutz stehende Naturpark „Reserva de Galatzo“, eine der am besten erhaltenen Landschaften auf Mallorca. In diesem Reservat wurden in die Landschaft künstliche Wasserfälle und Kaskaden integriert, die sich harmonisch in die bestehende Natur einfügen. Auf gut ausgebauten Wegen und Pfaden kann das Reservat erkundet werden.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die vielen Wasserfälle sind sicher eine der Hauptattraktionen des Parks, aber auch die üppige Fauna und Flora wird Naturliebhaber begeistern. Viele der Pflanzen sind mit Hinweistafeln versehen, um den besuchern möglichst viele Informationen über die Pflanzenwelt zu geben. Ebenfalls sehr sehenswert sind die regelmäßig im Naturpark stattfindenden Greifvogel-Flugvorführungen.

Aber auch aktive Besucher kommen hier auf ihre Kosten und können gesichert an Seilbahnen hängend, beim Bergsteigen oder auf Holzbrücken den Park aus der Vogelperspektive erleben.

Der Naturpark Reserva de Galatzo ist ganzjährig geöffnet. Von November bis März jedoch nur von freitags bis sonntags (jeweils von 10 bis 18 Uhr), von April bis Oktober täglich von 10 bis 18 Uhr. Die Kassen und der Parkeingang schließen um 16 Uhr.

Der Eintritt für Erwachsene kostet 18 Euro, für Kinder (4-12 Jahre) 9 Euro (Stand: Sommer 2020).

Unsere letzten Reise News aus Mallorca

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Mallorca könnten Sie auch interessieren

    Bucht von Sa Coma

    Sa Coma

    Nur durch eine Landzunge vom bekannten Ferienzentrum Cala Millor getrennt, liegt Sa Coma im Osten Mallorcas. Der moderne Ferienort mit einer sehr schönen, ansprechend gestalteten Promenade ist besonders bei Strandurlaubern

    Weiterlesen »
    Strand von El Arenal

    S‘ Arenal

    S´Arenal (früher auch El Arenal genannt) liegt am östlichen Ende des langen Sandstrandes und der Promenade entlang der Bucht von Palma. Der Ort, der vor 1970 fast nur aus Sand und Dünen bestand, ist die Keimzelle des Massentourismus auf Mallorca.

    Weiterlesen »
    Landschaft bei S'Horta auf Mallorca

    S´Horta

    S’Horta liegt im Südosten Mallorcas und ist ein kleiner Ort mit Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Bars. Cala d’Or mit seinen weißen Häusern und den vielen Restaurants und Geschäften ist nur wenige Autominuten entfernt.

    Weiterlesen »
    Cuevas del Drach Mallorca

    Cuevas del Drach

    In unmittelbarer Nähe von Porto Cristo befindet sich eine der bekanntesten Touristenattraktionen von Mallorca: die Coves del Drac, die “Drachenhöhlen”.

    Weiterlesen »
    Strand von Santa Ponsa bei Sonnenuntergang

    Santa Ponsa

    In landschaftlich reizvoller Lage an der Südwestküste Mallorcas befindet sich Santa Ponsa (Santa Ponca). Der Ort hat eine schöne, breite Badebucht, deren feiner Sandstrand flach ins Meer abfällt.

    Weiterlesen »
    Puerto Andratx Hafen und Altstadt

    Puerto Andratx

    Puerto Andratx – oder auch Port Andratx – ist einer der bekanntesten Orte an der Südwestküste Mallorcas. Mit seinem malerischen Hafen gehört Puerto Andratx zu den beliebtesten Ferienorten im Südwesten Mallorcas.

    Weiterlesen »

    Aus unserem Mallorca Reisemagazin

    Weitere Beiträge aus unserem Mallorca Reisemagazin.

    Scroll to Top