Barbati Korfu Strand mit Sonnenschirmen
An einem Teilbereich des Strands von Barbati stehen die Sonnenschirme und - liegen fein angeordnet nebeneinander. Bild: Lazar Krstić/Unsplash

Reisen nach Barbati auf Korfu

Eingebettet zwischen dem smaragdgrünen Ionischen Meer und den steil aufragenden Hängen des Pantokrator-Gebirges, bietet Barbati eine perfekte Mischung aus Erholung und Abenteuer. Der Strand von Barbati ist einer der Hauptanziehungspunkte des Dorfes. Mit seinem kristallklaren Wasser und dem feinen Kieselstrand ist er ideal für Sonnenanbeter, Schwimmer und Wassersportler. Das ruhige und saubere Wasser lädt zum Schnorcheln und Tauchen ein. Sonnenliegen und Sonnenschirme sind ebenfalls verfügbar, so dass Besucher den ganzen Tag am Strand entspannen können. Auch als Ausgangsbasis für einen Wanderurlaub rund um den Pantokrator mit seiner üppigen Vegetation und seinen ursprünglichen Bergdörfern eignet sich das Dorf hervorragend.

Hinweis: Bei den hier vorgestellten Reisen handelt es sich um Angebote unseres Kooperationspartners Check24. Wenn Sie eine Reise auf unserem Portal buchen, erhalten wir eine Provision – ohne Mehrkosten für Sie. Damit können wir den Betrieb unserer Seite weiter finanzieren und für Sie kostenlos halten.

Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Korfu (Auswahl aus unserem Reiseführer):

Mon Repos Korfu

Schloss Mon Repos

Schloss Mon Repos ist ein prächtiges Anwesen am Stadtrand von Korfu-Stadt. Das Anwesen umfasst einen eleganten neoklassizistischen Palast und einen weitläufigen Park, der Besucher mit seiner Schönheit und seinem historischen Charme begeistert.

Weiterlesen »
Mädchen spielen bei Sonnenuntergang am Strand

Kavos

Einst ein ruhiges Fischerdorf hat sich Kavos an der Südspitze von Korfu in den vergangenen Jahren zu einer Partyhochburg für junge Leute entwickelt.

Weiterlesen »
Kleines Fischerboot vor der Nordküste von Korfu

Kontokali

Kontokali auf Korfu ist besonders beliebt bei Seglern, da der Ort einen gut ausgestatteten Yachthafen bietet, der ein beliebter Anlaufpunkt für Bootsfahrer ist. Der Yachthafen bietet eine malerische Kulisse mit Blick auf das türkisfarbene Wasser und die umliegende Landschaft.

Weiterlesen »
Korfu-Stadt mit der alten venezianischen Festung

Korfu-Stadt

Mit rund 30.000 Einwohnern ist Korfu-Stadt an der Ostküste die größte Stadt auf Korfu und das Zentrum des wirtschaftlichen, administrativen und kulturellen Lebens der Insel.

Weiterlesen »
Achilleion Korfu

Achilleion-Palast

Der Achilleion-Palast, eines der bekanntesten und beeindruckendsten Bauwerke auf der griechischen Insel Korfu, ist ein prachtvolles Beispiel für die Architektur und Kunst des späten 19. Jahrhunderts. Erbaut im Jahr 1890 im Auftrag von Kaiserin Elisabeth von Österreich, besser bekannt als Sisi, diente der Palast als Rückzugsort und Ausdruck ihrer tiefen Bewunderung für die griechische Kultur und Mythologie.

Weiterlesen »
Marathias Beach Korfu

Marathias

In idyllischer Lage zwischen Bergen und Meer und von Olivenhainen umgeben präsentiert sich das kleine Dorf Marathias an der Südwestküste von Korfu. Hier befindet sich mit sechs Kilometern feinstem Sandstrand einer der schönsten Küstenabschnitte der Insel.

Weiterlesen »

Reise News aus aller Welt:

alltours übernimmt Kontingente von FTI

alltours übernimmt über alle Reiseziele hinweg von den Hotel- und Fluggesellschaften Kontingente des insolventen Reiseveranstalters FTI. Insbesondere für die Destinationen Türkei und Ägypten baut alltours damit kurzfristig sein Angebot an Flugpauschalreisen weiter aus.

Weiterlesen »

Bhutan feiert 50 Jahre Tourismus

In diesem Jahr wird das goldene Jubiläum zelebriert, denn 1974 öffnete Bhutan seine Tore erstmals für internationale Touristen. Die erste Touristen-Gruppe in Bhutan bestand 1974 aus acht Amerikanern, fünf Spaniern und einem Argentinier, die eine lange und beschwerliche Reise auf dem Landweg hinter sich hatten – denn damals gab es noch keine Fluggesellschaften, die nach Bhutan flogen.

Weiterlesen »

FTI Insolvenz: Kundengelder durch den DRSF abgesichert

Der vorläufige Insolvenzverwalters Axel Bierbach Bierbach bestätigte, dass alle Kundenzahlungen der über FTI Touristik GmbH gebuchten Pauschalreisen durch den DRSF abgesichert sind. Der DRSF werde geleistete Zahlungen für nicht erbrachte Leistungen übernehmen, so dass Pauschalreise-Kunden nicht befürchten müssten, dass ihnen durch die Insolvenz der FTI Touristik GmbH Geld verloren gehe.

Weiterlesen »
Nach oben scrollen