Achilleion Korfu
Das Achilleion ist eine der am meisten besuchten Sehenswürdigkeiten auf Korfu. Bild: Hella Nijssen/Pixabay

Achilleion-Palast

Der Achilleion-Palast, eines der bekanntesten und beeindruckendsten Bauwerke auf der griechischen Insel Korfu, ist ein prachtvolles Beispiel für die Architektur und Kunst des späten 19. Jahrhunderts. Erbaut im Jahr 1890 im Auftrag von Kaiserin Elisabeth von Österreich, besser bekannt als Sisi, diente der Palast als Rückzugsort und Ausdruck ihrer tiefen Bewunderung für die griechische Kultur und Mythologie.

Der Palast liegt in der malerischen Region Gastouri, etwa 10 Kilometer südlich von Korfu-Stadt. Die Lage wurde bewusst gewählt, um den Besuchern einen atemberaubenden Blick auf das Ionische Meer und die umliegende Landschaft zu bieten. Der Achilleion-Palast ist umgeben von üppigen Gärten, die mit Statuen und Skulpturen geschmückt sind und eine friedliche Atmosphäre schaffen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Das architektonische Design des Achilleion ist stark von der antiken griechischen Kultur und Mythologie inspiriert. Der Palast ist im pompejanischen Stil erbaut und vereint klassische griechische Elemente mit neoklassizistischen Einflüssen. Die Fassade des Gebäudes ist mit Säulen und Ornamenten verziert, die an die antiken Tempel Griechenlands erinnern.

Im Inneren des Achilleion-Palastes erwarten die Besucher prunkvolle Räume und beeindruckende Kunstwerke. Besonders bemerkenswert ist der Thronsaal mit seiner prächtigen Dekoration und den kunstvollen Fresken. Die Wände und Decken sind mit Szenen aus der griechischen Mythologie bemalt, die die Liebe der Kaiserin zu dieser Epoche widerspiegeln. Ein weiteres Highlight ist das Zimmer der Kaiserin, das ihre persönliche Note und Vorlieben deutlich macht.

Die Gärten des Achilleion sind ein wahres Paradies und ein wesentlicher Bestandteil des Besuchserlebnisses. Die gepflegten Terrassen sind mit zahlreichen Statuen und Büsten geschmückt, von denen die beeindruckendste die Statue des sterbenden Achilleus ist. Diese monumentale Skulptur zeigt den Helden der griechischen Mythologie in seinen letzten Momenten und verkörpert sowohl die Stärke als auch die Verletzlichkeit des Menschen. Die Gärten bieten auch zahlreiche Spazierwege, die durch schattige Pinienhaine und blühende Blumenbeete führen, und bieten immer wieder atemberaubende Ausblicke auf die Küste und das Meer.

Der Achilleion-Palast hat im Laufe der Jahre viele bedeutende Besucher angezogen, darunter Mitglieder der europäischen Aristokratie und prominente Persönlichkeiten. Nach dem Tod von Kaiserin Elisabeth ging der Palast in den Besitz des deutschen Kaisers Wilhelm II. über, der ihn ebenfalls als Sommerresidenz nutzte und weitere Verbesserungen und Erweiterungen vornahm.

Heute ist der Achilleion-Palast ein bedeutendes Museum und eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten auf Korfu. Besucher können die prunkvollen Räume, die kunstvollen Dekorationen und die wunderschönen Gärten erkunden und dabei in die faszinierende Welt der europäischen Aristokratie des 19. Jahrhunderts eintauchen. Zahlreiche Führungen und Informationsangebote stehen zur Verfügung, um die Geschichte und Bedeutung des Palastes näher zu erläutern.

Impressionen vom Achilleion-Palast (von 1ritarob):

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unsere letzten Reise News aus Griechenland

TUI verlängert Sommersaison 2024 bis in den November

TUI weitet die Sommersaison 2024 auf Kreta bis zum 23. November aus und bietet allein für Heraklion 39 TUI fly Zusatzflüge mit 7.300 zusätzlichen Plätzen. Auch Rhodos und Kos stehen hoch im Kurs und bieten dank zusätzlicher Flüge verlängerte Buchungsmöglichkeiten bis zum 9. November.

Segelschein im Neptune Luxury Resort auf Kos

Das Neptune Luxury Resort auf Kos bietet seinen Gästen jetzt auch die Möglichkeit, den Segelschein nach den Richtlinien des VDWS zu erlangen. Dazu stehen die derzeit neuesten und modernsten Katamarane auf Kos zur Verügung.

Zimmer mit privatem Pool im Neptune Luxury Resort auf Kos

Das Neptune Luxury Resort auf Kos offeriert seinen Gästen künftig noch mehr Privatsphäre beim Baden und Abkühlen im privaten Pool von der eigenen Terrasse aus. Ab der Saison 2024 bietet das fünf-Sterne Strandresort mit neugeschaffenen Zimmer mit privatem Pool und Blick auf die üppige Gartenanlage eine ganz neue Zimmerkategorie an.

Teile diesen Beitrag:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Diese Beiträge aus unserem Reiseführer für Korfu könnten Sie auch interessieren

Nisaki Korfu Badebucht

Nisaki

Nisaki ist ein kleines Dorf inmitten von Olivenhainen im Nordosten Korfus am Fuße des höchsten Berges der Insel, den Pantokrator. Der Name „Nisaki“ bedeutet „kleine Insel“ auf Griechisch, und der Ort wurde nach einer kleinen Insel benannt, die sich vor der Küste befindet und zu den markanten Merkmalen der Gegend gehört.

Weiterlesen »
Pantokrator Korfu Ausblick

Pantokrator-Berg

Der Pantokrator-Berg, der höchste Punkt auf der griechischen Insel Korfu, erhebt sich majestätisch auf 906 Meter über dem Meeresspiegel und bietet atemberaubende Ausblicke über die gesamte Insel und das umliegende Ionische Meer.

Weiterlesen »
Bucht von Agios Georgios Pagi auf Korfu

Agios Georgios

Umgeben von imposanten, grünen Berghängen liegt im Nordwesten Korfus die lange, sichelförmige Bucht von Agios Georgios (San George), die zu den bekanntesten und schönsten der Insel zählt.

Weiterlesen »
Benitses Ostküste Korfu

Benitses

Obwohl Benitses an der Ostküste von Korfu nur über einen schmalen Kiesstrand verfügt, hat sich das kleine Fischerdorf in den letzten Jahrzehnten zu einem beliebten Urlaubsort entwickelt.

Weiterlesen »
Kanoni vorgelagerte Inseln

Halbinsel Kanoni

Bei der Halbinsel Kanoni handelt es sich um den ältesten Siedlungsplatz der Stadt, denn hier befand sich das antike Korfu. Den Küstenlinien Kanonis vorgelagert liegen zwei kleine Inseln, die zum Wahrzeichen Korfus geworden sind.

Weiterlesen »
Küste mit Boot vor Korfu

Astrakeri

Ein vielseitiger Urlaubsort ist Astrakeri, das an der landschaftlich reizvollen Nordküste von Korfu liegt. Der Sandstrand des Dorfes wurde vor einigen Jahren neu angelegt, so dass er jetzt flach ins Wasser abfällt und bestens für Familien mit kleinen Kindern geeignet ist.

Weiterlesen »

Aus unserem Griechenland Reisemagazin

Weitere Beiträge aus unserem Griechenland Reisemagazin.

Aktuelle Artikel aus anderen Regionen

Nach oben scrollen