Besucherrekord in der Tempelanlage Göbeklitepe

Besucher-Plattform Tempelanlage Göbeklitepe
Mit der Aufnahme in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes im Jahr 2018 wurde das Freilichtmuseum Göbeklitepe auch für Besucher zugänglich gemacht. Bild: © Go Türkiye

Die UNESCO-Stätte Göbeklitepe, eine weltweit bedeutsame jungsteinzeitliche Tempelanlage in der Türkei, empfing letztes Jahr mehr als eine halbe Million (567.453) Menschen und erreichte damit die bisher höchste Besucherzahl. Die Stätte liegt im Südosten des Landes. 2018 wurde sie in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen und für Besucher zugänglich gemacht. Zahlreiche in- sowie ausländische Touristen schätzen das Freilichtmuseum und gehen auf Spurensuche der Zivilisation. Für dieses Jahr werden noch mehr Besucher erwartet.

Göbeklitepe liegt im Südosten  der Türkei , 15 Kilometer nordöstlich von Şanlıurfa, in der Nähe des Dorfes Örenci. Die 11.500 Jahre alte Göbeklitepe-Stätte beherbergt die ältesten religiösen Monumente der Welt. Sie wurde im Jahr 2021 von insgesamt 567.453 Menschen besucht und brach damit, trotz Pandemie und Einschränkungen, alle bisherigen Besucherrekorde.

Göbeklitepe wurde 2018 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Die Funde an der Stätte lieferten bahnbrechende Erkenntnisse über die Jungsteinzeit.

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Weitere Reise News aus der Türkei

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher Reise News aus der Türkei.

    Aus unserem Türkei Reisemagazin

    Übersicht über alle Reisemagazinbeiträge aus der Türkei.

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Scroll to Top