Aktuelle Reiseangebote nach Primorsko

Primorsko liegt an den Ausläufern des Strandschagebirges am Schwarzen Meer und verfügt über einen schönen Sandstrand. Das Seebad ist bekannt für sein besonders gutes Klima. Hier finden Sie aktuelle Angebote für Reisen nach Primorsko Bitte beachten Sie: bei den hier dargestellten Reiseangeboten handelt es sich um ein Produkt unseres Werbepartners Check24!

Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten in Bulgarien

Elenite Badespaß

Elenite

Zwischen Meer und Gebirge, nördlich von Burgas (45 Kilometer) und dem Kurort Sonnenstrand (10 Kilometer), liegt das Feriendorf Elenite – ein schönes Ensemble aus Luxusvillen, Kleingassen, Sportanlagen und Vergnügungslokalen.

Weiterlesen »
Südlicher Strand von Albena

Albena

Der fünf Kilometer lange Feinsandstreifen, die relativ seichte und sichere Küste, der Longos-Wald, die Einheit in der Architektur – wegen all dem gehört der Badeort Albena zu den berühmtesten und beliebtesten Orten in Bulgarien.

Weiterlesen »
Strand von Ravda

Ravda

Nur fünf Kilometer von Sonnenstrand entfernt, zwischen Burgas und Nessebar liegt der Küstenort Ravda mit seinem kilometerlangen Sandstrand. Aufgrund seiner zentralen Lage zum Flughafen, der Urlaubszentren und der malerischen Hafenstadt Nessebar ist Ravda für viele Bulgarienfans ein Geheimtipp.

Weiterlesen »
Strand von Nessebar

Nessebar

Wegen ihres einzigartigen Kolorits und ihrer bemerkenswerten Architektur ist die im 2. Jahrtausend v.Chr. als thrakische Siedlung entstandene Stadt Nessebar (Messernvria) in das Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen. Hier sind wertvolle Denkmäler aus aller Epochen ihrer Existenz erhalten geblieben.

Weiterlesen »
Drachenskulptur in Varna

Varna

Varna ist eine Stadt mit tausendjähriger Geschichte. Heute ist Varna das Zentrum der nördlichen Schwarzmeerküste mit dem zweitgrößten Hafen im Lande, mit einem internationalen Flughafen, einem Bahnhof und Verkehrsstraßen ins Landesinnere.

Weiterlesen »
Strand von Sveti Konstantin

Sveti Konstantin

1897 begann die Gemeinde Varna das gebiet um das altertümliche „Kloster St. Konstantin und Elena“ zu bebauen. Das war der Beginn des ältesten Badeorts an der nördlichen bulgarischen Schwarzmeerküste – Sveti Konstantin.

Weiterlesen »
Schwarzmeerküste bei Djuni

Djuni

Vierzig Kilometer südlich von Burgas, an einem natürlichen Sandstrand mit einer Länge von 4,5 Kilometern, an den nördlichen Abhängen des Strandsha-Gebirges, liegt ein weiterer attraktiver bulgarischer Meereskurort – das Feriendorf Djuni.

Weiterlesen »
Sandskulpturen Strand Burgas

Burgas

Burgas liegt auf einer Halbinsel am westlichen Ende einer kleinen. gleichnamigen Bucht und ist von drei Seen (Burgasko-. Athanassovsko¬ und Mandrensko-Seen) umgeben. Von einem im Altertum kleinen Städtchen verwandelte sich Burgas zu einem der größten Häfen Bulgariens und Zentrum der südlichen Schwarzmeerküste.

Weiterlesen »
Bucht bei Sozopol

Sozopol

In Sozopol spürt man die Romanik der steilen Steingassen, der alten Häuser mit Holzverkleidung, der Kirchen und Kapellen. Im 13./12. Jahrhundert v.Chr. von den Thraken gegründet, ist die Stadt später von den Griechen nach dem Namen des Gottes Apollon genannt – dem Schutzheiliger der Künste und Anführer der Musen.

Weiterlesen »

Aus unserem Bulgarien Reisemagazin

Unsere letzten Reise News aus Bulgarien

Weitere aktuelle Reise News aus anderen Regionen

Scroll to Top