Ile Plate Paradies Schnorchler
Ile Plate (Flat Island) vor Mauritius ist ein Paradies für Schnorchler. Bild: david terranova (CC BY-NC-ND 2.0)

Nördliche Inseln von Mauritius

Die Nordküste von Mauritius ist vor allem für das lebendige Grand Baie mit seinen Restaurants und Bars bekannt oder auch für das beliebte Fotomotiv der katholischen Kirche Notre-Dame Auxiliatrice de Cap Malheureux mit den leuchtend roten Dachziegeln.

Was Mauritius-Urlauber aber auf keinen Fall versäumen sollten, sind die nördlichen Inseln von Mauritius. Diese sind auf jeden Fall einen Abstecher wert und perfekt für einen Tagesausflug. Mit dem Katamaran geht es zu den Inseln mit weißen Sandstränden, einer bezaubernden Tierwelt und einer faszinierenden Geschichte. Hier gibt es einige der besten Schnorchel- und Tauchplätze von Mauritius mit kristallklarem, türkisfarbenem Wasser.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die nördliche Inseln von Mauritius Gunner’s Coin (Coin de Mire), Gabriel Island (Ile aux Gabriel), Flat Island (Ile Plate), Round Island und Serpent Island sind ein Geheimtipp für das ultimative Robinson Crusoe Feeling.

Unsere letzten Reise News aus Mauritius

  • Letzte Beiträge

  • Categories

  • Teile diesen Beitrag:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Diese Beiträge aus unserem Mauritius-Reiseführer könnten Sie auch interessieren

    Ile Plate Paradies Schnorchler

    Nördliche Inseln von Mauritius

    Die nördliche Inseln von Mauritius Gunner’s Coin (Coin de Mire), Ile aux Gabriel, Flat Island (Ile Plate), Round Island und Serpent Island sind ein Geheimtipp für das ultimative Robinson Crusoe Feeling.

    Weiterlesen »
    Ile Plate Paradies Schnorchler

    Flat Island (Ile Plate)

    Nur fünf Minuten von der Ile aux Gabriel entfernt, diente Ile Plate – auch bekannt als Flat Island – von Mitte des 19. Jahrhunderts bis in die 1930er Jahre als Quarantänestation für Cholera-, Pocken- und Malariakranke.

    Weiterlesen »
    Coin de Mire Mauritius

    Coin de Mire (Gunner’s Coin)

    Etwa fünf Meilen vor der Nordküste von Mauritius liegt die Insel Coin de Mire, auch Gunner’s Coin oder Gunner’s Quoin genannt. Coin de Mire ist berühmt für ihre reiche tropische Vogelpopulation.

    Weiterlesen »
    Round Island und Serpent Island Mauritius

    Round Island Mauritius

    Seit ihrer Ausweisung als Naturschutzgebiet im Jahr 1957 ist die kleine Insel Round Island vor Mauritius eines der am längsten laufenden Insel-Naturschutzprojekte der Welt und eine ökologische Erfolgsgeschichte.

    Weiterlesen »
    Insel Rodrigues grüne Landschaft

    Insel Rodrigues

    Nordöstlich von Mauritius gelegen befindet sich ein verborgenes Paradies: die idyllische Insel Rodrigues. Nur eine kurze Flugstrecke von Mauritius entfernt, inmitten des Indischen Ozeans liegt die prachtvolle Insel, die vom Massentourismus noch unentdeckt ist.

    Weiterlesen »
    Round Island und Serpent Island Mauritius

    Serpent Island

    Die Gewässer um die Insel Serpent Island vor Mauritius sind bei Tauchern sehr beliebt, da sie eine ausgezeichnete Sicht bieten. Eine Wand, die bis auf 50 m Tiefe abfällt, bietet ideale Bedingungen für die Beobachtung farbenprächtiger Fledermausfische.

    Weiterlesen »

    Aus unserem Mauritius Reisemagazin

    Weitere Beiträge aus unserem Maurtius Reisemagazin.
    Nach oben scrollen