Tarnim Magic Garden Buddha-Statue
Der Tarnim Magic Garden zeigt zahlreiche Skulpturen und Statuen mit buddhistischen und hinduistischen Motiven. Symbolbild: Craig Birrell/Unsplash

Secret Buddha Garden

Der Secret Buddha Garden, auch als Tarnim Magic Garden bekannt, ist ein interessanter Ort in den bewaldeten Hügeln im Inselinneren von Koh Samui. Ursprünglich von dem Landwirt Nim Thongsuk in den 1970er Jahren geschaffen, entwickelte sich der Garten von einem privaten Rückzugsort für Familie und Freunde zu einer beliebten Touristenattraktion.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

In den 1970er Jahren begann Nim Thongsuk, ein Landwirt auf der thailändischen Insel Koh Samui, in den Bergen seines Grundstücks einen Garten zu gestalten. Ursprünglich sollte dieser Garten ein privater Rückzugsort für seine Familie und Freunde sein. Nim Thongsuk hatte die Vision, einen Ort der Ruhe und Schönheit zu schaffen, der von der Natur und der Spiritualität Thailands inspiriert ist.

Im Laufe der Jahre gestaltete Nim Thongsuk den Garten mit kunstvollen Skulpturen und Statuen, die buddhistische und hinduistische Motive darstellen. Die Skulpturen sind oft von der thailändischen Folklore, Legenden und seiner eigenen Vorstellungskraft geprägt. Er integrierte auch exotische Pflanzen, um die natürliche Umgebung des Gartens zu verschönern.

Obwohl der Garten anfangs privat war, erfuhr er nach und nach eine wachsende Bekanntheit, als Besucher von der Existenz dieses versteckten Juwels erfuhren. Heute ist der Secret Buddha Garden eine beliebte Touristenattraktion auf Koh Samui.

Nim Thongsuk verstarb im Jahr 2000, aber sein Erbe lebt im Secret Buddha Garden fort. Der Garten steht für seine künstlerische Kreativität, seine spirituelle Atmosphäre und die Verbindung zur Natur. Es ist ein Ort, der die Besucher mit seiner einzigartigen Schönheit und seinem kulturellen Reichtum fasziniert.

Touren zum Secret Buddha Garden werden von vielen Reisebüros vor Ort angeboten. Wer flexibel bleiben möchte, kann einen Besuch auch mit einer Mietwagenbuchung oder einer organisierten Jeep-Tour verbinden.

Impressionen von Secret Buddha Garden (von Samui German Tour):

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unsere letzten Reise News aus Koh Samui

  • Letzte Beiträge

  • Categories

  • Teile diesen Beitrag:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Koh Samui könnten Sie auch interessieren

    Khao Pom Viewpoint

    Der Khao Pom, auch als Khao Pom Viewpoint bekannt, ist der höchste (Aussichts-)Punkt auf Koh Samui. Er liegt im Inselinneren und bietet eine beeindruckende Aussicht auf die umliegenden Landschaften und das Meer.

    Weiterlesen »
    Lamai Beach Koh Samui

    Lamai Beach

    Lamai ist das zweitbeliebteste Urlaubsziel auf Koh Samui. Hier trifft man vor allem Leute, die die gleichen Annehmlichkeiten, wie in Chaweng haben möchten, es dabei aber ein wenig beschaulicher, ruhiger und nicht zuletzt preisgünstiger lieben.

    Weiterlesen »
    Wat Plai Laem Koh Samui

    Wat Plai Laem

    Nicht weit vom Big Buddha entfernt, befindet sich der Wat Plai Laem. Die bunte Tempelanlage liegt inmitten eines kleinen Sees. Hauptattraktion des Wat Plai Laem ist eine riesige, 18-armige Statue, die Guan Yin.

    Weiterlesen »
    Chaweng Beach Palme Strand

    Chaweng Beach

    Chaweng, an der Ostküste Koh Samuis, hat sich in den vergangenen Jahren zur größten Ortschaft der Insel entwickelt und ist zu dem das Tourismuszentrum der Insel.

    Weiterlesen »
    Hin Ta und Hin Yai Felsformationen

    Hin Ta und Hin Yai

    Hin Ta und Hin Yai, auch als Großvater- und Großmutterfelsen bekannt, sind skurrile Felsformationen an der südlichen Küste von Koh Samui in der Nähe des Dorfes Hua Thanon. Sie ähneln der Form menschlicher Geschlechtsorgane.

    Weiterlesen »

    Aus unserem Koh Samui Reisemagazin

    Weitere Beiträge aus unserem Koh Samui Reisemagazin.
    Nach oben scrollen