Immerovigli Aussicht auf das Meer
Durch die erhöhte Lage bieten sich von Immerovigli traumhafte Aussichten auf das Meer und die benachbarten Inseln. Bild: orva studio/Unsplash

Imerovigli

Imerovigli und Firostefani sind Vororte der Inselhaupstadt Fira und von dieser aus entlang des Kraterrandweges gut zu Fuß zu erreichen. Mit 336 Metern über dem Meeresspiegel ist Imerovigli die höchste Siedlung an der Caldera und daher von alters her ein begehrter Aussichtsplatz. Davon zeugen die Überreste der Burg Skaros, die ab dem 13. Jahrhundert den hier residierenden venezianischen Herzögen, einen schnellen Überblick über alle nahenden Schiffe gewährte.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Imerovigli ist geprägt von den charakteristischen weißen Häusern und blauen Kuppeln, die die Kykladen-Architektur ausmachen. Die engen Gassen und Pfade führen zu zahlreichen Aussichtspunkten und Terrassen, von denen aus man die Aussicht auf die Caldera und den Vulkan bewundern kann. Die erhöhte Lage des Dorfes ermöglicht es den Besuchern, atemberaubende Panoramablicke auf das tiefe blaue Meer und die benachbarten Inseln zu genießen. Imerovigli wird oft auch als „Balkon des Ägäischen Meeres“ bezeichnet.

1956 wurden weite Teile des Ortes bei einem Erdbeben zerstört, so dass sich in den engen Gassen neben den restaurierten Häusern auch zahlreiche Neubauten finden. Zentrum des Dorflebens ist der kleine Kirchplatz mit dem Gotteshaus Panagia Maltesa. Eines der bemerkenswerten Wahrzeichen von Imerovigli ist die Kapelle Skaros, die auf einem Felsvorsprung thront und einen malerischen Aussichtspunkt bietet. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das etwas außerhalb gelegene Frauenkloster Agios Nikolaos und die Kapelle Agios Greogios.

Nicht entgehen lassen sollte man sich auch einen Spaziergang entlang des Kraterwegs, bevorzugt in den Abendstunden, wenn die Sonne blutrot im Meer versinkt. Badefreunde freuen sich zudem über die regelmäßigen Linienbusverbindungen zu den Stränden von Kamari und Perissa.

Impressionen von Imerovigli (von Luca La Malfa)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unsere letzten Reise News aus Griechenland

TUI verlängert Sommersaison 2024 bis in den November

TUI weitet die Sommersaison 2024 auf Kreta bis zum 23. November aus und bietet allein für Heraklion 39 TUI fly Zusatzflüge mit 7.300 zusätzlichen Plätzen. Auch Rhodos und Kos stehen hoch im Kurs und bieten dank zusätzlicher Flüge verlängerte Buchungsmöglichkeiten bis zum 9. November.

Segelschein im Neptune Luxury Resort auf Kos

Das Neptune Luxury Resort auf Kos bietet seinen Gästen jetzt auch die Möglichkeit, den Segelschein nach den Richtlinien des VDWS zu erlangen. Dazu stehen die derzeit neuesten und modernsten Katamarane auf Kos zur Verügung.

Zimmer mit privatem Pool im Neptune Luxury Resort auf Kos

Das Neptune Luxury Resort auf Kos offeriert seinen Gästen künftig noch mehr Privatsphäre beim Baden und Abkühlen im privaten Pool von der eigenen Terrasse aus. Ab der Saison 2024 bietet das fünf-Sterne Strandresort mit neugeschaffenen Zimmer mit privatem Pool und Blick auf die üppige Gartenanlage eine ganz neue Zimmerkategorie an.

Teile diesen Beitrag:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Diese Beiträge aus unserem Reiseführer für Santorin könnten Sie auch interessieren

Schiff kreuzt vor Santorin

Firostefani

Vom kleinen Dorf Firostefani auf der griechischen Insel Santorin bietet sich ein atemberaubender Blick auf die Caldera und das Meer. Es ist bekannt für seine malerischen Gassen, weiß getünchte Häuser mit blauen Kuppeln.

Weiterlesen »
Nea Kameni vor Santorin

Nea Kameni

Nea Kameni, eine kleine vulkanische Insel in der Caldera von Santorin, ist der jüngste Teil des Vulkans, der diese einzigartige geologische Struktur geformt hat. Die Insel entstand durch eine Serie von Ausbrüchen, die zwischen 1701 und 1950 stattfanden, und ihre Formation wurde durch Lavaströme und Ascheablagerungen geprägt.

Weiterlesen »
Fira bei Sonnenuntergang

Urlaubsorte auf Santorin

Santorin gilt als eine der malerischsten Inseln Griechenlands und bietet seinen Gästen viele attraktive Reiseziele. Die schönsten und beliebtesten Urlaubsorte auf Santorin haben wir hier zusammengestellt.

Weiterlesen »
Oia Santorin Panoramablick Meer

Oia

Das idyllische Fischerdorf Oía, das sich entlang des Kraterrandes an der nördlichen Spitze Santorins befindet, repräsentiert mit seinen malerischen blauen Kirchkuppeln, dem scheinbar unübersichtlichen Irrgarten aus schmalen Treppengassen und den reizvollen, weiß getünchten Flachdachhäusern das Klischee eines typischen Kykladenortes.

Weiterlesen »

Aus unserem Griechenland Reisemagazin

Weitere Beiträge aus unserem Griechenland Reisemagazin.

Aktuelle Artikel aus anderen Regionen

Nach oben scrollen