Reiseziel Griechenland

Tavernen im Hafen von Chersonissos

Chersonissos

Das wahrscheinlich populärste Urlaubsgebiet Kretas ist Chersonissos. Weite Traumstrände, einladende Buchten, unzählige Sport-, Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten, ein pittoresker Ortskern mit einem schönen Hafen sowie ein prächtiges Hinterland lassen Touristenherzen höher schlagen.

Mehr erfahren »
Gasse Altstadt Chania

Chania

In Chania, der einstigen Hauptstadt der Insel Kreta, wechseln sich pittoreske Gassen in der Altstadt mit der bekannten Moschee, dem hübschen, venezianischen Hafen und der lebhaften Markthalle ab.

Mehr erfahren »
Bali Kreta Fischerdorf

Bali auf Kreta

Ein malerischer Fischerhafen und schöne Badebuchten kennzeichnen den Ort Bali auf Kreta. Obwohl sich Bali in den letzten Jahren touristisch sehr entwickelt hat, hat es sich seinen eigenen ursprünglichen Charme bewahrt.

Mehr erfahren »
Dianthus juniperinus Pflanze Region Axos

Axos

Axos liegt in einer üppigen, wasserreichen Tallandschaft am Fuße des Bergs Psiloritís. Tavernen, kleine Cafés und einige Läden bestimmen das Bild des Ortskerns und der öffentliche Brunnen aus dem Mittelalter dient noch heute zur Erfrischung der Besucher.

Mehr erfahren »
Gasse in Arolithos

Arolithos

Arolithos (Arolithos Traditional Cretan Village) ist eine Nachahmung eines traditionellen kretischen Dorfes. Die Bauweisen der Häuser und der Hotelanlage orientiert sich genau an den Vorbildern vergangener Tage.

Mehr erfahren »
Strand von Anissaras

Anissaras

Anissaras Beach schließt fast an das Ferienzentrum Chersonissos an, doch hier kann man noch unverfälschtes kretisches Leben im nahen Dorf Analipsi erleben.

Mehr erfahren »
Bergland Kreta Anatoli

Bergdorf Anatoli

Das historische Dorf Anatoli erstreckt sich zwölf Kilometer oberhalb der Stadt Ierapetra inmitten einer bergigen Landschaft von außergewöhnlicher Schönheit.

Mehr erfahren »
Strand auf Kreta

Amoudara

Nur rund acht Kilometer von Heraklion entfernt befindet sich Amoudara. Ein breiter Sand- und Kieselstrand sorgt für zahlreiche Wassersportmöglichkeiten.

Mehr erfahren »
Boot am Strand von Almirida

Almirida

Almirida ist ein kleiner Badeort, ca. fünf Kilometer östlich von Kalives gelegen. Die hauptsächlich familiären, nicht zu großen Hotelanlagen gehobenen Standards passen zum ursprünglichen und beschaulichen Ambiente des ehemaligen Fischerorts.

Mehr erfahren »
Kloster Gouverneto Halbinsel Akrotiri

Akrotiri-Halbinsel

Die ursprüngliche und beschauliche Akrotiri-Halbinsel nördlich von Chania ist vom Tourismus noch weitgehend unberührt. Große Gebiete der Region sind als militärisches Sperrgebiet nicht zugänglich.

Mehr erfahren »
Ruinen Knossos Kreta

Ausgrabungsstätte Knossos

Die wohl wichtigste archäologische Ausgrabungsstätte auf Kreta ist die minoische Ausgrabung der Ruinenstadt Knossos, deren Ursprünge bis in das 7. Jahrtausend v. Chr. zurückreichen. Nicht weit von

Mehr erfahren »
Strand und Bucht von Agia Pelagia

Agia Pelagia

Etwa 20 Kiilometer von der Inselhauptstadt Heraklion entfernt, inmitten felsiger Buchten, liegt der einstige Fischerort Agia Pelagia mit einsamen Badeplätze und idyllischen Tavernen und Bars.

Mehr erfahren »
Hafen Agia Galini

Agia Galini

Agia Galini an der Südküste Kretas gilt für viele Kreta Kenner als eine der reizvollsten Siedlungen der Insel. Der einstige Fischerort verfügt neben seinem typisch griechischen Flair über einen niedlichen Hafen mit einladenden Tavernen und zahlreichen Läden.

Mehr erfahren »
Ausflugsboote vor Spinalonga

Spinalonga

Die Insel Spinalonga vor der Ostküste Kretas erlangte traurige Berühmtheit als ehemalige Leprakolonie. Heute ist die einstige Lepra-Insel ein beliebtes Ausflugsziel.

Mehr erfahren »
Taverne Agia Fotia

Agia Fotia

Die Bucht Agia Fotia im Südosten Kretas gilt mit ihrem schönen Strand als eine der herausragendsten Buchten in der gesamten Osthälfte der Insel. So ist es kaum verwunderlich, dass auch die Einheimischen hier ganz besonders gerne ihre freie Zeit verbringen.

Mehr erfahren »
Agios Nikolaos Hafen

Agios Nikolaos

Einer der populärsten und ältesten Urlaubsorte auf Kreta ist Agios Nikolaos an der romantischen Mirabello-Bucht. Auch jüngere Leute kommen sehr gerne hierher, da es neben den Stränden in Aghios Nikolaos auch ein attraktives Nachtleben gibt.

Mehr erfahren »
Sonnenuntergang Agia Marina

Agia Marina

Rund acht Kilometer von Chania entfernt befindet sich der touristisch geprägte, freundliche Ort Aghia Marina. In der direkten Umgeung gibt es einige sehr schöne Strände.

Mehr erfahren »
Wellen bei Adelianos Campos

Adelianos Kampos

Adelianos Kampos ist ein kleiner Ort im zentralen Kreta, ca. einen Kilometer von Rethymnon entfernt. Hier gibt es eine der bekanntesten Tauchschulen auf Kreta.

Mehr erfahren »
Sonnenuntergang am Strand auf Kos

Tigaki

Tigaki, ca. zwölf Kilometer von Kos-Stadt entfernt, ist ein kleiner Badeort an der Nordwestküste. Seine Beliebtheit verdankt er seinem feinen, flachabfallenden, hellen Sandstrand

Mehr erfahren »
Badebucht auf Kos

Psalidi

Psalidi ist ein ruhiger Vorort von Kos-Stadt, der sich bei Kos-Urlaubern zunehmender Beliebtheit erfreut. Das Strandleben ist hier nicht mehr ganz so lebhaft, wie an den Stränden der Inselhauptstadt

Mehr erfahren »
Einsames Gebetshaus auf griechischer Insel

Mastichari

Das an der Nordküste von Kos gelegene kleine, ruhige Fischerdorf Mastichari, mit typisch griechischen Kafenions und urigen Tavernen bietet das ideale Ambiente für Erholung suchende Gäste.

Mehr erfahren »
Marmari an der Nordküste von Kos

Marmari

Von einen kleinen Dorf an der Südküste Kos, zwischen Tigaki und Mastichari, hat sich Marmari seit den 1980er Jahren zu einem beliebten Badeort entwickelt.

Mehr erfahren »
Hafenpromenade von Kos-Stadt

Lambi

Westlich des Hafens von Kos-Stadt liegt Lambi, die Partymeile des Ortes. Unzählige Hotels, Restaurants, Souvenirshops, Kleidergeschäfte, Diskotheken

Mehr erfahren »
Defterdar-Moschee in Kos-Stadt

Kos-Stadt

Die Inselhauptstadt Kos-Stadt liegt im äußersten Nordosten der Insel Kos und ist unumstrittenes wirtschaftliches, kulturelles und verwaltungstechnisches Zentrum der Insel.

Mehr erfahren »
Ortschaft Kefalos auf Kos

Kefalos

Im Westen von Kos liegt im Landesinneren das Dorf Kefalos auf der gleichnamigen Halbinsel. Trotzdem die Ortschaft schon früh von Surfern als Urlaubsdestination entdeckt wurde

Mehr erfahren »
Ferienanlage in Kardamena

Kardamena

Reiche archäologische Schätze sind in dem Küstenort Kardamena, auf der griechischen Insel Kos, zu finden. An der Südküste des kleinen Archipels

Mehr erfahren »
Windmühle in Antimachia auf Kos

Antimachia

Das Bergdorf Antimachia gehört mit seinen 1500 Einwohnern zu den ältesten Gemeinden der Insel und liegt im Zentrum auf einem Hochplateau (150 Meter).

Mehr erfahren »
Felsstrand auf Kos

Aghios Fokas

Etwa zehn Kilometer südöstlich von Kos-Stadt befindet sich der kleine Ferienort Aghios Fokas. Hier haben sich in den vergangenen Jahren zunehmend Hotel- und Gastronomiebetriebe angesiedelt

Mehr erfahren »

Feuchtbiotop Psalidi

Zum Entspannen, Spazieren gehen und zur Vogelbeobachtung lädt das Feuchtbiotop von Psalidi ein. In unmittelbarer Nähe der touristischen Infrastruktur von Kos-Stadt

Mehr erfahren »
Alikes Salzsee Flamingos

Alikes Salzsee

Ganzjährig einen Ausflug wert ist der Salzsee, der östlich des beliebten Urlaubsortes Tigaki liegt (Alikes See). Früher eine natürliche Gegebenheit für den Salzabbau

Mehr erfahren »
Embros Therme am späten Nachmittag

Embros Therme

Unweit von Agios Fokas befindet sich Therma, benannt nach den warmen Quellen, die dort sprudeln. Aus den Bergen kommend läuft die schwefelhaltige Embros Therme hier ins Meer.

Mehr erfahren »
Embros Therme am späten Nachmittag

Kos Ausflugstipps

Auf einer Fläche von nur 290 Quadratkilometern birgt die Insel Kos eine Vielfalt an Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen, mit der sie es ohne weiteres mit ihren größeren griechischen Schwesterinseln aufnehmen kann.

Mehr erfahren »
Scroll to Top