Seilschaft Pitztaler Gletscher
In der Seilschaft geht es mit Bergführer über das ewige Eis. Bild: © Philipp Eiter

Gletscherwanderung auf dem Pitztaler Gletscher

Eine Wanderung über das ewige Eis haben bestimmt viele auf der persönlichen Bucket-List. Nur wenige können diese aber tatsächlich davon streichen. Bei der Gletscherwanderung der Bergführervereinigung Pitztal erlebt man den Pitztaler Gletscher mit staatlich geprüften Bergführern hautnah, erfährt Interessantes über die Entstehung und den Verlauf der Gletscher und kann Gletscherspalten von der Nähe betrachten, Mutige lassen sich sogar abseilen.

Wandergruppe auf dem Pitztaler Gletscher
Wandergruppe auf dem Pitztaler Gletscher. Bei dieser Wanderung erlebt man die Geheimnisse des Gletschers hautnah. Bild: © Philipp Eiter

Die von den Pitztaler Bergführern durchgeführten Gletscherwanderungen auf dem Pitztaler finden zwischen Anfang Juli und Anfang September statt. Die leichten Wanderungen im weglosen Gelände auf Eis, Schnee und Moränengelände dauern etwa 2,5 Stunden. Die Teilnehmer sollten Wanderschuhe, lange Hose, Windjacke, Mütze, Handschuhe, Sonnenbrille und Sonnencreme als Ausrüstung mit sich führen. Die Kosten für die Teilnahme betragen 7 Euro pro Person (exkl. Berg- und Talfahrt im Gletscherexpress).

Buchbar sind die Touren beim Tourismusverband Pitztal (+43 (0)5414 86999) oder direkt über die Bergführervereinigung Pitztal (+43 (0) 5413 20 366).

Weitere Informationen zur Gletscherwanderung und weitere Angebote beispielsweise zu Gipfeltouren der umliegenden Dreitausender oder zu Bergsteigerprogrammen findet man auf der Webseite der Bergführervereinigung Pitztal.

Unsere letzten Reise News aus dem Pitztal

Michael Patrick Kelly rockt im März 2024 den Hochzeiger

Am 16. März 2024 performt Michael Patrick Kelly auf der Open-Air-Bühne im Pitztaler Skigebiet Hochzeiger vor traumhafter Tirol-Kulisse. In der Konzert-Reihe „Hochzeiger rockt“ lässt der irisch-US-amerikanische Singer-Songwriter sein Publikum mit Hitsingles wie „Beautiful Madness“, „Throwback“, „Blurry Eyes“, „Best Bad Friends“ oder „Wonders“ durch die Emotionen rauschen.

„Easy Skier Line“ am Hochzeiger

Damit Wintersportler den einfachsten Weg zurück ins Tal finden, hat das Pitztaler Skigebiet Hochzeiger zum Saisonstart die erste „Easy Skier Line“ Tirols ausgewiesen.

Griechische Götter auf Pitztaler Pisten

Das Pitztal, das sich unter dem Slogan „Das Dach Tirols“ bereits als höchstgelegenes Skigebiet Österreichs etabliert hat, ist dem Himmel bekanntermaßen besonders nah. Wo würden Götter (auch die vom Olymp) wohl sonst zum Skifahren gehen, wenn nicht ausgerechnet hier?

  • Letzte Beiträge

  • Categories

  • Teile diesen Beitrag:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Diese Beiträge aus dem Pitzal könnten Sie auch interessieren

    Panoramawanderung Sechszeiger Hochzeiger

    Gratwanderung vom Sechszeiger zum Hochzeiger

    Durch den Sommerbetriebsstart der Achtersesselbahn „Hochzeiger 2.5“ wird erstmals eine aussichtsreiche Gratwanderung vom Sechszeiger zum Hochzeiger (oder umgekehrt) mit Seilbahnunterstützung möglich. Ideal für alle, die sich einen knieschonenden Auf- bzw. Abstieg wünschen.

    Weiterlesen »
    Hochzeiger Familienskigebiet

    Skigebiet Hochzeiger

    Das Skigebiet Hochzeiger bei Jerzens im Pitztal ist ein beliebtes Familienskigebiet. Es umfasst etwa 40 Pistenkilometer und reicht bis auf eine Höhe von 2500 Metern.

    Weiterlesen »

    Aus unserem Pitztal Reisemagazin

    Weitere Beiträge aus unserem Pitztal Reisemagazin.

    Nach oben scrollen