Burgruine Castell d'Alaro
Das Castell d'Alaro war in seiner Blütezeit Schauplatz heftiger Kämpfe, heute ist nur noch eine Ruine übrig. Bild: Killer queen1 (CC BY-SA 3.0</a)

Castell d´Alaró

Castell d'Alaró

Am südöstlichen Rand der Serra Tramuntana in der Nähe von Alaró liegt die Burgruine Castell d’Alaró, eines der attraktivsten Ausflugsziele im Inselinneren, das besonders im Frühjahr und Herbst gerne von Wanderern besucht wird. Im Mittelalter war die Burg, die in maurischer Zeit erbaut wurde, oft Schauplatz heftiger Kämpfe, heute ist nur noch eine Ruine übrig, die gleichzeitig als Aussichtspunkt dient.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Wie Heilige verehrt werden die beiden Unabhängigkeitskämpfer En Cabrit und En Bassa, die sich 1285 erst nach vielen Wochen der Belagerung ergeben hatten: Sie wurden vom Eroberer Alfons III. von Aragon bei lebendigem Leibe auf einem Bratrost verbrannt. Reliquien von ihnen liegen auf dem höchsten Punkt des Felsens in der Ermita Nuestra Senyora del Refugi. An der Ruine selbst kann man noch einiges von der damaligen, offenbar nahezu uneinnehmbaren, Festung erkennen.

Zu erreichen ist das Kastell über einen rund 1,5 stündigen, teilweise recht steilen Fußweg, der ca. 2 km vor dem Örtchen Orient beginnt und sich durch Waldgebiete den Berg hinauf schlängelt. Auf rund 800 m Höhe bietet sich dem Besucher als Belohnung für den Aufstieg dann ein fulminanter Panoramablick über fast die gesamte Insel, bei guter Sicht sogar bis Palma. Weniger begeisterte Wanderer können mit dem Auto bis zu dem Gasthof „Es Verger“ fahren. Hier finden sich dann genug Parkplätze, um den Rest des Weges auf einem sehr schönen Weg fortzusetzen. Vom Restaurant aus beträgt der Fußweg dann nur noch 20 Minuten bis zum Gipfel.

Beim Abstieg nicht in Richtung Alaró, sondern das Schild „Es Verger“ anpeilen. Das letzte Stück verläuft entlang von Olivenhainen, vorbei an Herden von Ziegen und Schafen.

Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Mallorca könnten Sie auch interessieren

Bucht und Hotelanlage in Font de Sa Cala

Font de Sa Cala

Nur wenige Kilometer vom lebhaften Ferienzentrum Cala Ratjada entfernt, liegt dieser deutlich ruhigere Ort. Hier fühlen sich Urlauber wohl, die eher einen etwas beschaulicheren Urlaubsort suchen

Weiterlesen »
Strand von Santa Ponsa bei Sonnenuntergang

Santa Ponsa

In landschaftlich reizvoller Lage an der Südwestküste Mallorcas befindet sich Santa Ponsa (Santa Ponca). Der Ort hat eine schöne, breite Badebucht, deren feiner Sandstrand flach ins Meer abfällt.

Weiterlesen »
Bunyola Landgut Raixa

Bunyola

Im Nordwesten Mallorcas, an den Ausläufern der Serra de Tramuntana, ca. 14 km von der Hauptstadt der Insel Palma entfernt, liegt an der Haupstraße C 711 von Palma in Richtung Sóller bei km 34 die weitläufige Gemeinde Bunyola, die eine Vielzahl an Naturschätzen und Kulturgütern aufzuweisen hat.

Weiterlesen »

La Granja

An der Westküste Mallorcas befindet sich kurz vor dem Ort Esporles das ehemalige Kloster und Landgut La Granja (wörtlich: “der Bauernhof”). Hierbei handelt es sich um eine der größten Landvillen Mallorcas

Weiterlesen »
Stadttor von Alcudia

Alcudia

Der Ort Alcudia darf nicht verwechselt werden mit der bei Touristen sehr bekannten und beliebten Bucht von Alcudia bzw. Puerto Alcudia.

Weiterlesen »
Blühende Mandelbäume

Regentage auf Mallorca

Das mediterrane Klima auf Mallorca bedingt sehr trockene Sommer und feuchtere Winter. Dementsprechend fällt in den Sommermonaten nur sehr selten etwas Niederschlag während man in den milden Wintermonaten

Weiterlesen »

Unsere letzten Reise News aus Mallorca

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Mallorca könnten Sie auch interessieren

    Can Picafort Strandleben

    Can Picafort

    Nur wenige Kilometer östlich von Alcudia in der gleichen langgezogenen Bucht liegt Can Picafort. Der Ort ist umgeben von schönen Pinienwäldern, die bis an den Ort heranreichen.

    Weiterlesen »
    Typisches Haus in Fornalutx

    Fornalutx

    Das malerische und denkmalgeschützte Bergdorf Fornalutx liegt an der Westküste Mallorcas etwa 3 Kilometer oberhalb von Soller. Bereits mehrfach wurde es – zum „schönsten Dorf Spaniens“ gekürt.

    Weiterlesen »
    Banyalbufar an der Westküste Mallorcas

    Banyalbufar

    Banyalbufar – oder auch Banalbufar – ist eines der wunderschönen, kleinen Dörfer an der südwestlichen Steilküste Mallorcas. Der Ort liegt direkt an der C-710

    Weiterlesen »
    Puerto Andratx Sonnenuntergang

    Tagestemperaturen auf Mallorca

    Auf Mallorca findet man ein subtropisches Klima vor, das sich durch sehr heiße Sommer und milde Winter auszeichnet. In den Sommermonaten (Juli/August) steigen die Temperaturen daher regelmäßig auf über 30 Grad

    Weiterlesen »

    Aus unserem Mallorca Reisemagazin

    Weitere Beiträge aus unserem Mallorca Reisemagazin.

    Scroll to Top