Kathedrale Sa Seu - Wahrzeichen von Palma de Mallorca
Kathedrale Sa Seu - Wahrzeichen von Palma de Mallorca. Bild: Walkerssk/pb

Kathedrale Sa Seu

Kathedrale Sa Seu

Die Kathedrale Sa Seu ist das markanteste Gebäude von Palma de Mallorca und kann sicher als das Wahrzeichen der Stadt bezeichnet werden. Schon von weitem ist das etwas erhöht liegende Bauwerk mit seinen gotischen Türmen zu sehen. Nachts wird die Kathedrale von mehreren Scheinwerfern in ein wunderschönes Licht getaucht, das die Schönheit des überwiegend aus Sandstein errichteten Gebäudes noch stärker zur Geltung bringt.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Erbaut wurde  Sa Seu von König Jaume I nachdem die Mauren von Mallorca vertrieben woden waren. Der Legende nach legte er im Jahr 1230 genau an der Stelle den Grundstein für die Kathedrale, an der vorher noch die alte Moschee gestanden hatte. Die eigentlichen Bauarbeiten begannen dann aber erst 40 Jahre später und zogen sich dann über viele Jahrhunderte hin. Mit Zwischenfertigstellungen wurde vom 14. bis zum 19. Jahrhundert an dem Werk gebaut (die Bauarbeiten an den Türmen wurden sogar erst Anfang des 20. Jahrhunderts abgeschlossen), und der höchst kreative Antoni Gaudí gestaltete das Innere der Kathedrale im 20. Jahrhundert neu.

Kathedrale von Palma bei Nacht angeleuchtet
Die Kathedrale von Palma wird nachts von zahlreichen Lichtern angeleuchtet, die sich im Meer wunderschön spiegeln. Bild: Heiko Behrendt/pb

Die Kathedrale Sa Seu erstreckt sich über eine Länge von 120 Metern und ist bis zu 40 Meter hoch. Besonders beeindruckend sind das riesige Rosettenfenster mit einem Durchmesser von 12,5 Metern, die „Puerta del Mirador“, das dem Meer zugewandte Tor mit einem fast 15 Meter hohen Spitzbogen, die Kapellen Capilla Real und Capilla de la Trinidad und das Museum mit Meisterwerken vor allem aus der Barockzeit.

Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Mallorca könnten Sie auch interessieren

Flamingos in den Salinen von Ses Salinen auf Mallorca

Ses Salines

Im äußersten Südosten Mallorcas zwischen Santanyí und Campos liegt das das Gebiet von Ses Salines, das seinen Namen den Jahrhunderte alten Salinen verdankt, die diese Region prägen.

Weiterlesen »
Kloster Lluc im Tramuntana-Gebirge

Kloster Lluc

Im Nordwesten Mallorcas – inmitten des Tramuntana Gebirges in einem Talkessel auf 525 Metern Höhe – liegt der berühmte Wallfahrtsort Lluc mit seinem gleichnamigen Kloster.

Weiterlesen »
Badebucht auf Mallorca

Cala Vinyes

An der Südküste Mallorcas am Eingang zur Bucht von Palma und wenige Kilometer südlich von Magaluf schließt sich die kleine Cala Vinyes an

Weiterlesen »
Bucht und Strand Costa de los Pinos Mallorca

Costa de los Pinos

Der Name sagt es schon – Costa de los Pinos ist umgeben von herrlichen Pinienwäldern und zeichnet sich zusätzlich durch ein landschaftlich wunderschönes Hinterland aus.

Weiterlesen »
Cala Figuera Hafen

Cala Figuera

Cala Figuera an der Südostküste Mallorcas (nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Ort bei Magaluf), liegt an einer Felsenbucht, die sich fjordartig ins Land zieht.

Weiterlesen »
Puerto Andratx Sonnenuntergang

Tagestemperaturen auf Mallorca

Auf Mallorca findet man ein subtropisches Klima vor, das sich durch sehr heiße Sommer und milde Winter auszeichnet. In den Sommermonaten (Juli/August) steigen die Temperaturen daher regelmäßig auf über 30 Grad

Weiterlesen »

Unsere letzten Reise News aus Mallorca

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Mallorca könnten Sie auch interessieren

    Cala Major Hotels am Strand

    Cala Major

    Cala Major ist eine kleine Badebucht im Südwesten Mallorcas in direkter Nachbarschaft zur Hauptstadt Palma. Hier hat auch die spanische Königsfamilie ihre Sommerresidenz.

    Weiterlesen »
    Cala Mesquida Ort mit Bucht

    Cala Mesquida

    Cala Mesquida ist ein ruhiger, beschaulicher Ort mit einem schönen Sandstrand und liegt im äußersten Nordosten Mallorcas, abseits vom Trubel der großen Ferienzentren.

    Weiterlesen »
    Strand von Cala Millor im Sommer

    Cala Millor

    Cala Millor, an der Ostküste Mallorcas gelegen, verfügt über einen schönen, ca. 1,5 Kilometer langen und flach ins Meer abfallenden Sandstrand.

    Weiterlesen »
    Estellencs bei Sonnenuntergang

    Estellencs

    Estellencs ist ein kleines Dorf im Westen Mallorcas. Der Ort macht mit seinen engen, zum Teil sehr verwinkelten Gassen einen malerischen Eindruck.

    Weiterlesen »
    Artá im Nordosten von Mallorca

    Artá

    Das mittelalterliche Städtchen Artá liegt im nördlichen Teil der Serranía de Levante und hat sich über die Jahre seine Ursprünglichkeit bewahren können.

    Weiterlesen »
    Flamingos in den Salinen von Ses Salinen auf Mallorca

    Ses Salines

    Im äußersten Südosten Mallorcas zwischen Santanyí und Campos liegt das das Gebiet von Ses Salines, das seinen Namen den Jahrhunderte alten Salinen verdankt, die diese Region prägen.

    Weiterlesen »

    Aus unserem Mallorca Reisemagazin

    Weitere Beiträge aus unserem Mallorca Reisemagazin.

    Scroll to Top