Bisons im Elk Island Nationalpark Alberta
Wald- und Präriebisons sind die wohl prominentesten Vertreter der Fauna im Elk Island Nationalpark. Bild: © Robin Laurenson

Elk Island National Park

Der Elk Island National Park ist Albertas kleinster Nationalpark und von Edmonton aus in weniger als einer Stunde Autofahrt erreichbar. Er war das erste kanadische Wapiti-Reservat und wurde zum Schutz einer zwanzig Kopf starken Herde einheimischer Wapitis errichtet. Auf einer Fläche von 195 Quadratkilometern wird hier eine Ökoregion – das Aspen-Parkland – bewahrt, das früher die gesamte Nordflanke der Prärie säumte. Zur Tierbeobachtung ist der Elk Island National Park ideal – mit ungefähr 3.000 Tieren verfügt das Naturgebiet nämlich über eine der weltweit höchsten Konzentrationen an Großwild. 44 verschiedene Säugetierarten sind hier beheimatet, darunter Elche, Weißschwanz-Hirsche, Maultierhirsche, Wapitis, Kojoten, Biber, Bisamratten, Nerze und Stachelschweine.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Darüber hinaus bildet der Park den Lebensraum von mehr als 230 Vogelarten. Die prominentesten Vertreter der Fauna sind aber zweifelsohne die Wald- und Präriebisons. Mit rund 450 Tieren lebt hier Kanadas größte Präriebisonherde sowie eine kleinere Herde von 350 Waldbisons. Um eine Vermischung der beiden Arten zu verhindern, werden sie getrennt gehalten. Die Waldbisons sind südlich vom Highway 16 anzutreffen, während die Präriebisons nördlich dieser Straße leben. Im Sommer können die Präriebisons vom Auto aus in einer Koppel zweieinhalb Kilometer nördlich vom Highway 16 beobachtet werden.
See im Elk Island National Park Alberta
Bäume spiegeln sich im klaren Wasser eines Sees im Elk Island Nationalpark. Bild: © EEDC
Der Elk Island National Park ist Kanadas einziger Nationalpark, der von einem Zaun umgeben ist. Dadurch wird sichergestellt, dass die Bisons im Park bleiben und keine Raubtiere von außen eindringen können.

Impressionen vom Elk Island National Park

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unsere letzten Reise News aus Kanada

Le Boat mit neuer Route auf dem Trent-Severn Waterway

Auf einer Strecke von 386 Kilometern bieten der Trent-Severn Waterway und die Kawartha Lakes eine bemerkenswerte Mischung aus Naturwundern und ingenieurtechnischer Brillanz. Nur eine kurze Fahrt außerhalb der Le Boat-Basis in Peterborough führt der Otonabee River zu Hunderten von Seen und in weitere Flüsse.

Längste Sommerrodelbahn in Kanada eröffnet

Im Mai eröffnet in Golden in British Columbia die längste und schnellste Sommerrodelbahn Kanadas. Der Railrider Mountain Coaster befindet sich auf dem Gelände des Outdoor-Abenteuer-Parks Golden Skybridge und ist der erste seiner Art in Westkanada

  • Letzte Beiträge

  • Categories

  • Teile diesen Beitrag:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Diese Beiträge aus unserem Reiseführer für Alberta könnten Sie auch interessieren

    Landschaft mit Bergsee im Waterton Lakes National Park

    Waterton Lakes National Park

    Mit einer Fläche von 525 Quadratkilometern ist der Waterton Lakes National Park der kleinste Nationalpark der kanadischen Rocky Mountains. Er liegt in der südwestlichen Ecke der Provinz, wo die gewaltigen Berge der Rockies auf die endlose Weite der Prärie treffen.

    Weiterlesen »
    Polarlichter über einem See im Wood Buffalo Nationalpark

    Wood Buffalo National Park

    Der Wood Buffalo National Park ist Kanadas größter Nationalpark und erstreckt sich über 45.000 Quadratkilometer bis zum südlichen Teil der Northwest Territories. Das weitläufige Naturschutzgebiet umfasst eine von Flüssen durchzogene sowie von vielen Seen und Sümpfen durchsetzte Landschaft.

    Weiterlesen »
    Grizzly Bär im Banff Nationalpark

    Banff Nationalpark

    Der Banff Nationalpark, der im Jahr 1985 zum UNESCO Welterbe erklärt wurde, kombiniert atemberaubende Landschaften in den Rocky Mountains mit leichter Erreichbarkeit und langer touristischer Tradition. Er ist der allererste Nationalpark in Kanada.

    Weiterlesen »
    Bisons im Elk Island Nationalpark Alberta

    Elk Island National Park

    Der Elk Island National Park ist Albertas kleinster Nationalpark und von Edmonton aus in weniger als einer Stunde Autofahrt erreichbar. Er war das erste kanadische Wapiti-Reservat und wurde zum Schutz einer zwanzig Kopf starken Herde einheimischer Wapitis errichtet.

    Weiterlesen »
    Eishöhle im Maligne Canyon im Jasper Nationalpark

    Jasper Nationalpark

    Der Jasper Nationalpark (Jasper National Park) ist der nördlichste und zugleich größte Nationalpark der Kanadischen Rockies und gehört zum UNESCO Weltnaturerbe.

    Weiterlesen »

    Aus unserem Kanada Reisemagazin

    Natur Kontraste Bergwelt British Columbia
    British Columbia

    Wege in die Bergwelt von British Columbia

    Es gibt viele Möglichkeiten die Bergwelt British Columbias zu entdecken: von den Canadian Rockies im Osten bis zu den Coast Mountains im Westen stellen wir verschiedene Möglichkeiten vor, wie Reisende ihren Weg in die Bergwelt von British Columbia finden.

    Weiterlesen »
    Polarlichter Northwest Territories
    Northwest Territories

    Polarlichter in Kanada beobachten

    Dank seiner klaren Himmel, der extrem niedrigen Luftfeuchtigkeit und einer massiven Landbasis direkt unter dem Polarlichtoval gelten die Northwest Territories als das Zentrum des Nordlicht-Tourismus in Kanada.

    Weiterlesen »
    Nach oben scrollen