Insel Dragonera vor Mallorca
Die Insel Dragonera liegt nur wenige Kilometer vor der Südwestküste Mallorcas. Bild: Matthias Peter

Dragonera

Vor dem westlichsten Zipfel Mallorcas liegt die kleine Insel Dragonera („Dracheninsel“). Dragonera ist ein Paradies für Naturfeunde und Wanderfans. Die Insel ist nur mit dem Boot erreichbar und es gibt nur einen Bewohner (den Leuchtturmwärter). Wer an unberührter und intakter Natur interessiert ist, sollte sich einen Ausflug auf die Insel nicht entgehen lassen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die 4,2 Kilometer lange Insel mißt an ihrer breitesten Stelle etwa 900 Meter, an ihrer höchsten Stelle (360 Meter) steht der Leuchtturm von Na Popi. Seit 1995 ist Dragonera als Naturpark ausgewiesen. Dadurch dass es – mit Ausnahme einiger Tagestouristen – keine Menschen außer dem Leuchtturmwärter auf der Insel gibt, hat die Tierwelt und die Natur hier die Herrschaft übernommen. Einige seltenen Vogelarten und bestimmte Eidechsen lassen sich mit etwas Glück hier noch beobachten.

Da es keinerlei Restaurants, Bars oder Geschäfte auf der Insel gibt, sollte man vor dem Übersetzen auf die Insel auf jeden Fall an die eigene Verpflegng denken (insbesondere ausreichend Getränke sind wichtig, da es im Sommer sehr heiß werden kann). Es versteht sich von selbst, dass auf der Insel kein Müll zurückgelassen werden darf. Die Ausflugsboote starten von verschiedenen Küstenorten an der Südwestküste.

Anfang der 70er Jahre wäre Dragonera beinahe als Riesenferienanlage geendet. Es lagen schon komplette Pläne vor, auf der Insel Luxusvillen, Hotels, einen Yachthafen, Kasino, usw. zu errichten (ein Bankenkonsortium hatte die Insel zuvor gekauft), doch glücklicherweise hatten die Proteste der Naturschützer, die in einem langen Rechtsstreit immer wieder den Baubeginn verhinderten, Erfolg und die Banken verkauften die Insel schließlich an die Regionalregierung, die sie in ein Schutzgebiet verwandelte.

Unsere letzten Reise News aus Mallorca

Mehr Condor-Flüge nach Mallorca im Sommer 2024

Die zusätzlichen Condor-Flüge nach Mallorca werden größtenteils ab den neuen Standorten Köln, Dortmund, Münster/Osnabrück, Karlsruhe/Baden-Baden, Rostock und Basel angeboten. Damit verdoppelt Condor die geographische Abdeckung ihres Mallorca-Angebots in Deutschland nahezu.

Villa Riviera in Costa d’en Blanes neu bei The Private Hideaway

Die exklusive Villa Riviera im Küstenort Costa d’en Blanes im Südwesten Mallorcas ist neu im Portfolio bei The Private Hideaway. Auf 280 Quadratmetern Wohnfläche und einem gut viermal so großen Gartengrundstück erwarten Gäste fünf Suiten mit vier Bädern, eine hochwertig ausgestatte Küche, der beheizbare Salzwasserpool, die Sauna und eine Veranda mit Blick aufs Meer.

  • Letzte Beiträge

  • Categories

  • Teile diesen Beitrag:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Mallorca könnten Sie auch interessieren

    Playa de Palma aus der Luft

    Playa de Palma

    Die Playa de Palma ist die wohl bekannteste Urlaubsregion auf Mallorca. In einem weiten Bogen erstreckt sich über ca. 8 Kilometer ein wunderbarer, feinsandiger Strand.

    Weiterlesen »
    Playa Romantica Mallorca

    Playa Romantica

    Die Playa Romantica liegt an der Ostküste Mallorcas, einige Kilometer südlich von Porto Cristo entfernt. Der Ort wird vor allem von Urlaubern bevorzugt, die einen etwas kleineren Ort ohne viel Trubel suchen.

    Weiterlesen »
    Cala Major Hotels am Strand

    Cala Major

    Cala Major ist eine kleine Badebucht im Südwesten Mallorcas in direkter Nachbarschaft zur Hauptstadt Palma. Hier hat auch die spanische Königsfamilie ihre Sommerresidenz.

    Weiterlesen »
    Insel Dragonera vor Mallorca

    Dragonera

    Vor dem westlichsten Zipfel Mallorcas liegt die kleine Insel Dragonera (“Dracheninsel”). Dragonera ist ein Paradies für Naturfeunde und Wanderfans. Die Insel ist nur mit dem Boot erreichbar

    Weiterlesen »
    Castell de Santueri Felanitx

    Castell de Santueri

    Das Castell de Santueri, majestätisch auf einem hohen Hügel in der Nähe der Stadt Felanitx gelegen, ist eine beeindruckende Festung, die die bewegte Geschichte Mallorcas widerspiegelt.

    Weiterlesen »

    La Granja

    An der Westküste Mallorcas befindet sich kurz vor dem Ort Esporles das ehemalige Kloster und Landgut La Granja (wörtlich: “der Bauernhof”). Hierbei handelt es sich um eine der größten Landvillen Mallorcas

    Weiterlesen »

    Aus unserem Mallorca Reisemagazin

    Weitere Beiträge aus unserem Mallorca Reisemagazin.

    Nach oben scrollen