Ethnologisches Museum von Muro

Das „Museo Etnológico“ (Ethnologisches Museum) im Stadtzentrum von Muro gilt als eines der besten Museen auf ganz Mallorca. Ausgestellt werden viele Arten von Handwerkszeug und landwirtschaftlichen Geräten, die ein Aufschluß über das Leben der Bauern und Handwerker auf Mallorca geben. Die umfangreiche Sammlung ist in einem liebevoll aufbereiteten, altem Herrenhaus untergebracht und umfaßt Handwerkszeug, landwirtschaftliche Geräte, Keramik und viele andere Dinge.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Verschiedene Räume wurden entsprechend ihrer Funktion mit Mobiliar und anderen Utensilien ausgestattet. So findet man zum Beispiel in einer Küche Töpfe, Schüsseln und Keramikgeschirr, genauso wie einen alten Backofen und ein Esszimmer. In einem anderen Bereich sind Schmiedewerkzeuge und Feldgeräte ausgestellt. Ein hübscher Innenhof rundet das authentische Bild des ländlichen Gutshofes aus der Zeit vor der Jahrhundertwende ab.

Leider liegt das Museum im Zentrum von Muro in der Carrer Major verkehrstechnisch relativ ungünstig. Neben einem Handicap von vielen Einbahnstraßen gestaltet sich die Parkplatzsuche in direkter Nähe äußerst schwierig. Ansonsten lohnt der Besuch aber auf jeden Fall und man sollte sich für die Besichtigung genügend Zeit mitnehmen. Denn das Museo Etnológico gehört zu den besten Museen der Insel. In liebevoller Kleinarbeit wurden die Wohn- und Arbeitsräume eines alten Herrenhauses entsprechend ihrer typischen Funktion mit Mobiliar und Utensilien ausgestattet. Ein hübscher Innenhof rundet das authentische Bild des ländlichen Gutshofes aus der Zeit vor der Jahrhundertwende ab. Wer sich für das „andere“ Mallorca und mallorquinische Kultur interessiert, sollte unbedingt nach Muro fahren. Vergleichbare Einblicke gibt es auf Mallorca ansonsten nur noch in La Granja bei Esporles und auf dem Gutshof Els Calderes bei Villafranca, der erst seit 1993 ein Museum ist.

Unsere letzten Reise News aus Mallorca

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Mallorca könnten Sie auch interessieren

    Cala Mandia Einfahrt zur Bucht

    Cala Mandia

    Cala Mandia ist ein kleiner Ort an der Ostküste Mallorcas mit zwei traumhaft schönen Buchten (Cala Mandia und Cala Anguila). Es gibt einige kleinere Geschäfte, die zum Bummeln einladen,

    Weiterlesen »
    Hafen von Porto Colom mit Fischerbooten

    Porto Colom

    Porto Colom ist ein ursprünglicher, kleiner Fischerort (mit dem größten Naturhafen Mallorcas) mit einigen urigen Pinten und alten Häusern. Porto Colom gehört zu einem der malerischten Orten auf der Insel.

    Weiterlesen »
    Banyalbufar an der Westküste Mallorcas

    Banyalbufar

    Banyalbufar – oder auch Banalbufar – ist eines der wunderschönen, kleinen Dörfer an der südwestlichen Steilküste Mallorcas. Der Ort liegt direkt an der C-710

    Weiterlesen »
    Cala Figuera Hafen

    Cala Figuera

    Cala Figuera an der Südostküste Mallorcas (nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Ort bei Magaluf), liegt an einer Felsenbucht, die sich fjordartig ins Land zieht.

    Weiterlesen »
    Pinienwald im Tramuntana-Gebirge

    Naturpark Reserva de Galatzo

    In der Nähe des Dörfchens Puigpunyent im Westen Mallorcas liegt der Berg Puig de Galatzó. Am Fuße des Bergs befindet sich in faszinierender landschaftlicher Umgebung der unter Schutz stehende Naturpark “Reserva de Galatzo”

    Weiterlesen »

    Aus unserem Mallorca Reisemagazin

    Weitere Beiträge aus unserem Mallorca Reisemagazin.

    Scroll to Top