Estellencs bei Sonnenuntergang
Die untergehende Sonne taucht den malerischen Ort Estellencs in ein besonders warmes Licht. Bild: Wuersch.media (CC BY-SA 4.0)

Estellencs

Estellencs ist ein kleines Dorf im Westen Mallorcas an der Küstenstraße Andratx-Soller. Der Ort macht mit seinen engen, zum Teil sehr verwinkelten Gassen einen malerischen Eindruck. Das Straßennetz besteht aus mit Steinen gepflasterten Straßen, mit sehr vielen steilen Gassen, die sich zum Teil in Stufen verwandeln. Oftmals können die Gassen nur von Fußgängern und – als Lastentier – von Eseln passiert werden. In einigen Gassen findet man Natursteinhäuser, die schon bereits 1422 urkundlich erwähnt werden, wie die an der Placa Espana gelegene kleine Pfarrkirche San Juan Bautista mit ihrem alten Wachturm. Die Kirche wurde im 17. Jahrhundert umgebaut. Im 19. Jahrhundert begann der Bau einer neuen Kirche, die niemals fertiggestellt worden ist. Außerhalb des Ortes findet man einige schöne große beindruckende Herrenhäuser.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Wie auch in Banyalbufar gibt es Gärten und Terrassen, die mit ihren Bewässerungssystemen Jahrhunderte alt sind. Es wird meist Gemüse und Obst angebaut. Estellencs ist mit seinem ursprünglichen Tal und der wilden Küste sicher einer der schönsten Landstriche Mallorcas. Wanderer und Naturliebhaber werden begeistert sein. Tagsüber wird die Ruhe in der Hauptsaison schon einmal von den Ausflugsbussen und Mietwagenkolonnen, die die Küstenstraße von Soller nach Andratx entlang fahren, gestört. Spätestens zum Sonnenuntergang stellt sich aber wieder eine himmlische Ruhe ein, die nur von vereinzeltem Hundgebell oder dem Glockengeläut der Schafe unterbrochen wird.

Die Anzahl der Unterkünfte in Estellencs ist sehr begrenzt. Eine bekannte Adresse ist das Hotel Maristel mit einem herrlichen Blick über die Bucht. Unterhalb des Ortes gibt es auch einen kleinen Strand.

Unsere letzten Reise News aus Mallorca

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Mallorca könnten Sie auch interessieren

    Pinienwald im Tramuntana-Gebirge

    Naturpark Reserva de Galatzo

    In der Nähe des Dörfchens Puigpunyent im Westen Mallorcas liegt der Berg Puig de Galatzó. Am Fuße des Bergs befindet sich in faszinierender landschaftlicher Umgebung der unter Schutz stehende Naturpark “Reserva de Galatzo”

    Weiterlesen »
    Bucht und Strand Costa de los Pinos Mallorca

    Costa de los Pinos

    Der Name sagt es schon – Costa de los Pinos ist umgeben von herrlichen Pinienwäldern und zeichnet sich zusätzlich durch ein landschaftlich wunderschönes Hinterland aus.

    Weiterlesen »

    Son Vida

    Son Vida auf Mallorca ist vor allem für Golfer ein Begriff. Hier befindet sich der älteste Golfplatz von Mallorca, der 1962 von Fürst Rainier von Monaco eröffnet wurde.

    Weiterlesen »
    Hafen von Porto Colom mit Fischerbooten

    Porto Colom

    Porto Colom ist ein ursprünglicher, kleiner Fischerort (mit dem größten Naturhafen Mallorcas) mit einigen urigen Pinten und alten Häusern. Porto Colom gehört zu einem der malerischten Orten auf der Insel.

    Weiterlesen »
    Calvià blühende Wiese

    Calvià

    Die Gemeinde Calvià befindet sich im Westen der Insel Mallorca und erstreckt sich westlich von Palma entlang der Küste bis kurz vor Puerto Andratx und mehrere Kilometer ins Landesinnere

    Weiterlesen »
    Bucht von Sa Coma

    Sa Coma

    Nur durch eine Landzunge vom bekannten Ferienzentrum Cala Millor getrennt, liegt Sa Coma im Osten Mallorcas. Der moderne Ferienort mit einer sehr schönen, ansprechend gestalteten Promenade ist besonders bei Strandurlaubern

    Weiterlesen »

    Aus unserem Mallorca Reisemagazin

    Weitere Beiträge aus unserem Mallorca Reisemagazin.

    Scroll to Top