Einreisebestimmungen nach Madeira für Covid-19-Geimpfte gelockert

Im Rahmen der anhaltenden Covid-19-Pandemie haben die Gesundheitsbehörden der portugiesischen Autonomen Region Madeira neue Einreisebestimmungen erlassen. So dürfen ab sofort Bürger mit vollständiger SARS-CoV-2-Impfung und all jene mit einer ärztlichen Bescheinigung über die Genesung von einer Corona-Infektion ohne negatives Testergebnis einreisen. Alle anderen müssen nach wie vor einen negativen PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden ist, vorweisen oder können sich direkt am Flughafen kostenlos testen lassen. Das Ergebnis liegt dabei innerhalb von zwölf Stunden vor.

Einfachere Einreise durch Impfpass oder Genesungsbescheinigung
Jeder Tourist ist bei Ankunft in der Autonomen Region Madeira automatisch dann von der obligatorischen RT-PCR-Testpflicht befreit, wenn er bescheinigen kann, dass er gemäß des vorgeschriebenen Impfplans und unter Einhaltung des Aktivierungszeitrahmens des Immunsystems gegen SARS-CoV-2 geimpft wurde. Die Impfbescheinigung muss in englischer Sprache mit Angabe der wichtigsten Daten wie Name, Geburtsdatum, Art des Impfstoffs und Impfdatum vorgelegt werden. Ähnliches gilt für Einreisende, die zwar in den letzten 90 Tagen positiv auf Covid-19 getestet wurden, aber wieder genesen sind. Auch diese können ohne negatives Covid-19-Testergebnis nach Madeira einreisen, wenn sie einen ärztlichen Nachweis darüber vorweisen können.

Nach wie vor können alle weiteren ankommenden Passagiere mit einem negativen Covid-19-Testergebnis, das nicht älter als 72 Stunden ist, nach Madeira einreisen. Alternativ gibt es die Möglichkeit, eine kostenlose Testung direkt am Flughafen in Funchal vorzunehmen. Bis zum Testergebnis, das spätestens nach zwölf Stunden vorliegt, müssen sich die Gäste in Selbstisolation in ihrer Unterkunft begeben. Vor Ankunft müssen sich die Passagiere auf www.madeirasafe.com registrieren.

Weitere Reise News aus Madeira

Einreise nach Portugal jetzt ohne PCR-Test möglich

Ab sofort verlangt Portugal bei einer Einreise mit dem Flugzeug keinen PCR-Test mehr. Notwendig ist nur ein negativer Antigen-Schnelltest, der beim Abflug aus dem Heimatland nicht älter als 24 Stunden sein darf. Die Airlines sind nach wie vor verpflichtet, diese Tests bereits beim Einsteigen ins Flugzeug zu kontrollieren.

Weiterlesen »

Aus unserem Madeira Reiseführer

Porto Santo Strand

Porto Santo

Nordöstlich von Madeira, nur ca. 20 Flugminuten (oder rund zwei Stunden mit dem Boot) von Madeira entfernt, liegt die nur 41 qkm große Nebeninsel Porto Santo. Porto Santo ist eine außergewöhnliche Insel

Weiterlesen »
Weinfässer Madeira Wein

Madeira Wein

Die Geschichte des berühmten Madeira-Weins reicht zurück bis zur (Wieder-) Entdeckung Madeiras durch die Schiffe Heinrichs des Seefahrers in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts.

Weiterlesen »
Typische Häuser in Santana auf Madeira

Themenpark Santana

Der Themenpark in Santana ist ein großer Freizeitpark, der sich mit der Geschichte und Kultur Madeiras befasst. In vier großen Pavillions mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten

Weiterlesen »

Vorschläge aus unserem Madeira Reisemagazin

  • Letzte Beiträge

  • Anzeige

  • Kategorien

  • Teile diese Reise News:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Weitere Reise News aus Madeira

    Blumenfestival auf Madeira 2023

    Vom 27. April bis zum 21. Mai 2023 feiert die Insel Madeira ihren Reichtum an Blumen und heißt den Frühling beim alljährlichen Blumenfestival willkommen. Die „Festa da Flor“ in der Hauptstadt Funchal gilt als schönstes Fest Madeiras.

    Weiterlesen »

    Hier geht es zur Übersicht sämtlicher Reise News aus Madeira.

    Aus unserem Madeira Reisemagazin

    Übersicht über alle Reisemagazinbeiträge aus Madeira.

    Informationen aus unserem Madeira Reiseführer

    Diese Reise News könnten dich auch interessieren

    Großraum Bober-Katzbach-Gebirge zum UNESCO-Geopark ernannt

    Seit kurzem zählt der Großraum der Góry Kaczawskie (Bober-Katzbach-Gebirge) zu den UNESCO Geoparks in Polen. Große und Kleine Orgel, Schlesischer Fujiyama oder Rabenklippen – so malerisch die Namen, so eindrucksvoll ist auch die Landschaft der Region nördlich von Jelenia Góra (Hirschberg).

    Weiterlesen

    Penang positioniert sich neu

    Die Kampagne hebt die zahlreichen versteckten Reize und einzigartigen Merkmale der Destination hervor, die sich aus der Insel Penang und Seberang Perai auf dem Festland zusammensetzt. „Not the Penang you know“ ist damit nicht nur ein Slogan, sondern eine wahre Reflexion von Penangs reicher Kultur und Geschichte.

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen