Parlamentsgebäude in Bridgetown auf Barbados
Eines der markantesten Bauwerke in Bridgetown ist das Parlamentsgebäude. Bild: Jon Luty/ PublicDomainPictures

Bridgetown

Bridgetown, die pulsierende Hauptstadt von Barbados, ist ein faszinierendes urbanes Zentrum, das eine reiche Mischung aus Geschichte, Kultur, Handel und Unterhaltung bietet. Das historische Herz der Stadt, das von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt wurde, spiegelt die koloniale Vergangenheit wider und ist von gut erhaltenen Gebäuden aus der britischen Kolonialzeit geprägt. Die Stadt ist nicht nur das wirtschaftliche und politische Zentrum von Barbados, sondern auch ein lebendiger Ort, der Besucher mit seiner Vielfalt und Lebensfreude begeistert.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Das Stadtzentrum von Bridgetown beeindruckt mit seiner geschäftigen Atmosphäre, die eine Mischung aus modernem Leben und traditionellem Charme bietet. Die Swan Street, eine der wichtigsten Einkaufsstraßen, ist gesäumt von farbenfrohen Geschäften und Märkten, die lokale Handwerkskunst, Souvenirs und frische Produkte anbieten. Der Cheapside Market ist ein lebhafter Ort, an dem Besucher die vibrierende Energie des lokalen Handels erleben können.

Ein zentraler Ort in Bridgetown ist der Independence Square, der an die Unabhängigkeit von Barbados im Jahr 1966 erinnert. Hier befindet sich die beeindruckende Statue von Admiral Lord Nelson, die auf die britische Kolonialzeit verweist. Der National Heroes Square, ehemals Trafalgar Square, ist ein weiterer bedeutender Ort, der nationale Helden ehrt und von historischen Gebäuden wie dem Parliament Buildings und der St. Mary’s Church umgeben ist.

Bridgetown Kolonialstil Parlamentgebäude
In Bridgetown sind noch viele historische Gebäude im Kolonialstil zu finden, wie zum Beispiel das Parliament Buildings. Bild: falco/Pixabay

Der Hafen von Bridgetown, der Deep Water Harbour, ist nicht nur ein wichtiger Handelshafen, sondern auch ein Anlaufpunkt für Kreuzfahrtschiffe, die Besucher aus aller Welt anlocken. Die Umgebung des Hafens ist lebhaft und bietet Restaurants, Bars und Geschäfte mit Blick auf das geschäftige Treiben im Hafen.

Auch kulturell hat Bridgetown einiges zu bieten. Die Szene ist vielfältig und lebendig. Die Frank Collymore Hall ist ein kulturelles Zentrum, das eine breite Palette von Kunst- und Kulturveranstaltungen beherbergt. Die Stadt ist auch Gastgeberin verschiedener Festivals, darunter das Holetown Festival, das die kulturelle Vielfalt der Insel feiert.

Das gastronomische Angebot bietet Alternativen für jeden Geldbeutel und erstreckt sich von von lokalen Imbissen, die authentische karibische Aromen bieten bis hin zu eleganten Restaurants, die internationale Küche servieren. Nach dem Abendessen locken verschiedenste Bars und Clubs, um den Tag bei karibischer und internationaler Musik ausklingen zu lassen.

Die Garrison Historic Area, ein weiterer Schatz in Bridgetown und Teil des UNESCO-Weltkulturerbes, beherbergt historische Militärgebäude, Festungen und Denkmäler, die an die bewegte Vergangenheit der Insel erinnern.

Wenn eines oder mehrere Kreuzfahrtschiffe in Bridgetown anlegen, kann es auch schon einmal etwas voller in der quirligen Stadt werden. Ihrem besonderen Charme, der neben den zahlreichen kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten noch durch ihre perfekte Lage am Meer und einigen herrlichen Stränden abgerundet wird, tut das jedoch keinen Abbruch.

Impressionen von Bridgetown (von The World):

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Urlaub auf Barbados

Unsere letzten Reise News aus Barbados

Food & Rum Festival 2023 auf Barbados

Das kulinarische Spitzenfestival der Karibik (Food & Rum Festival 2023) findet vom 19. bis 22. Oktober bereits zum 12. Mal statt. Hier erleben Besucher, was die Kultur von Barbados ausmacht: Essen, Rum und die Freude am Feiern.

Crop Over Festival 2023 auf Barbados

Ab dem 1. Juli finden beim Crop Over Festival 2023 auf Barbados täglich Konzerte, Paraden, Ausstellungen, Katamaran-Fahrten, Kunsthandwerkermärkte und kulinarische Events statt. Und überall wird dazu Rum angeboten, das Nationalgetränk auf Barbados, das als Heimat des weltweit beliebten Alkohols gilt.

Mit Condor ab November 2023 nach Barbados

Nach pandemiebedingter Abwesenheit nimmt die Ferienfluggesellschaft Condor die Karibikinsel Barbados ab November 2023 zweimal pro Woche wieder in ihren Flugplan auf. Mit dem A330 NEO hat die Condor auf der Barbados-Strecke ihr neuestes Fluggerät im Einsatz.

Teile diesen Beitrag:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Diese Beiträge aus unserem Reiseführer für Barbados könnten Sie auch interessieren

Felsen Bathsheba Beach Barbados

Bathsheba Beach

Bathsheba Beach an der Ostküste von Barbados ist bekannt für seine markanten Felsbrocken im Meer und den perfekten Bedingungen als Sufspot. Sogar internationale Wettkämpfe haben hier schon stattgefunden.

Weiterlesen »
Parlamentsgebäude in Bridgetown auf Barbados

Bridgetown

Bridgetown, die pulsierende Hauptstadt von Barbados, ist ein faszinierendes urbanes Zentrum, das eine reiche Mischung aus Geschichte, Kultur, Handel und Unterhaltung bietet.

Weiterlesen »

Aus unserem Barbados Reisemagazin

Weitere Beiträge aus unserem Barbados Reisemagazin.

Aktuelle Artikel aus anderen Regionen

Nach oben scrollen