Bloomfield Track Flussdurchquerung
Nach Regenfällen, die zur Regenzeit in Tropical North Queensland nicht selten sind, ist die Durchquerung von Flussläufen auf dem Bloomfield besonders herausforfernd. Ohne geländegängige Allradfahrzeuge geht dann gar nichts. Bild: Aaron Porebski (CC BY-NC 2.0)

Bloomfield Track

Der Bloomfield Track ist eine spektakuläre, nicht ganz ungefährliche, Offroad-Straße in Queensland, die sich durch den Daintree Rainforest und die Bloomfield Wilderness Area schlängelt. Die Straße ist teilweise unbefestigt und führt durch eine wilde und unberührte Landschaft, die von Regenwäldern, Flüssen und Wasserfällen geprägt ist. Sie ist ein beliebtes Ziel für Naturliebhaber und Abenteuerreisende, die die Schönheit der tropischen Regenwälder erleben möchten.
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Wer sich von Cape Tribulation auf die Weiterfahrt auf dem Bloomfield Track bis nach Cooktown begibt, benötigt auf jeden Fall ein geländegängiges Allradfahrzeug, denn die Straße ist teilweise sehr holprig, mit Schlaglöchern durchsetzt und nach Regenfällen teilweise überschwemmt. Es wird auch empfohlen, sich gut auf die Fahrt vorzubereiten, da es auf dem Track keine Dienstleistungen oder Unterkünfte gibt.

Auf dem anfangs von Regenwald umgebenen, zum Teil durch Flüsse verlaufenden Weg kommt man zunächst in die Aborigines-Gemeinde Wujal Wujal (Tipp: das Bana Yirriji Art Centre besuchen). Der nächste Halt erfolgt im Lions Den Pub, der zu einem kühlen Getränk einlädt. Den Schankraum schmücken viele Dinge, die Besucher zurückgelassen haben. Die Strecke endet im historischen Cooktown, der nördlichsten Stadt entlang der australischen Ostküste. Der englische Entdecker James Cook landete hier 1770 an der Mündung des später nach seinem Schiff – der Endeavour – benannten Flusses. Das James Cook Museum ist in einem beeindruckenden Klostergebäude des 19. Jahrhunderts untergebracht.

Warnschild Bloomfield Track
Hinweisschilder warnen vor den Gefahren auf dem Bloomfield Track. Bild: Doug Beckers (CC BY-SA 2.0)
Bloomfield Track geländegängiges Fahrzeug
Auf den schwierigen Pisten des Bloomfield Track kann auch schon einmal ein Abschleppmnöver nötig sein. Bild: Aaron Porebski (CC BY-NC 2.0)

Touristen können die Strecke von Cairns nach Cooktown alternativ auch auf dem landeinwärts verlaufenden asphaltierten Mulligan Highway mit normalen Fahrzeugen in rund vier Stunden (oneway) zurücklegen. Oder auf dem anspruchsvollen Creb Track (4WD): Dieser beginnt im Ort Daintree und kommt nördlich von Wujal Wujal wieder auf dem Bloomfield Track raus.

Unsere letzten Reise News aus Queensland

Cape Tribulation nach Überschwemmungen wieder erreichbar

Das bei Urlaubern beliebte Cape Tribulation im Daintree Nationalpark ist wieder zu erreichen. Drei Monate nach den verheerenden Überschwemmungen in der australischen Region wurde die Straße nördlich des Daintree River nun wieder für den Verkehr freigegeben.

  • Letzte Beiträge

  • Categories

  • Teile diesen Beitrag:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Diese Beiträge aus unserem Reiseführer für Tropical North Queensland könnten Sie auch interessieren

    Rafting Tully River Queensland

    Rafting Touren auf dem Tully River

    Fünf Stunden auf den Stromschnellen des Tully River – dieses Rafting-Abenteuer gilt als das beste von ganz Australien. Jedes Boot wird von einem erfahrenen Guide gesteuert, der den Teilnehmern die richtige Rafting-Technik beibringt.

    Weiterlesen »
    Seebrücke von Green Island in Queensland

    Green Island im Great Barrier Reef

    Green Island ist eine Koralleninsel im Great Barrier Reef Marine Park, nur 27 Kilometer vor der Küste von Cairns im tropischen Norden von Queensland gelegen. Nicht nur der Strände wegen kommen Besucher – auch die Natur im Insel-Inneren hat es in sich.

    Weiterlesen »
    Papagei Daintree Nationalpark

    Daintree Nationalpark

    Der Daintree Rainforest ist mit 135 Millionen Jahren einer der ältesten tropischen Regenwälder auf diesem Planeten. Kristallklare Flüsse und uralte Bäume sind Lebensraum vieler seltener Pflanzen und Tiere.

    Weiterlesen »
    Stausee des Barron River bei Kuranda

    Barron River

    Der Barron River ist ein Fluss im australischen Bundesstaat Queensland. Er entspringt im Gebiet des Mount-Hypipamee-Nationalparks und mündet ins Korallenmeer. Er ist bekannt für seine Wasserfälle und ein beliebtes Ziel für Rafting-Touren.

    Weiterlesen »
    Ausblick Regenwald Mamu Tropical Skywalk

    Mamu Tropical Skywalk

    Der Baumwipfelpfad „Mamu Tropical Skywalk“ bietet spektakuläre Ausblicke auf tropischen Regenwald. Besucher laufen über meterhohe Stege durch die Baumkronen des Urwalds. Der komplette Rundweg ist 2,5 Kilometer lang.

    Weiterlesen »

    Aus unserem Queensland Reisemagazin

    Emissionsfreier Hubschrauber von Nautilus Aviation
    Queensland

    Nachhaltig reisen im australischen Queensland

    Tropical North Queensland setzt in vielen Tourismusprojekten auf Nachhaltigkeit. Elektro-Ausflugsbusse gibt es schon, schon bald sollen emissionsfreie Katamarantouren und Hubschrauber-Rundflüge, die keinen Treibstoff brauchen, zum Great Barrier Reef folgen.

    Weiterlesen »
    Nach oben scrollen