Pantokrator Korfu Ausblick
Vom Gipfel des Pantokrator bietet sich bei klarer Sicht ein spektakulärer Ausblick über Korfu bis nach Albanien. Bild: Davitimi/Pixabay

Pantokrator-Berg

Der Pantokrator-Berg, der höchste Punkt auf der griechischen Insel Korfu, erhebt sich majestätisch auf 906 Meter über dem Meeresspiegel und bietet atemberaubende Ausblicke über die gesamte Insel und das umliegende Ionische Meer. Ein Besuch des Pantokrator ist ein unvergessliches Erlebnis und eine perfekte Gelegenheit, die natürliche Schönheit Korfus und ihre beeindruckende Landschaft zu erkunden.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Der Pantokrator ist leicht zugänglich und kann sowohl zu Fuß als auch mit dem Auto erreicht werden.

Mit dem Auto: Die Straße zum Gipfel beginnt in den Dörfern Pyrgi oder Spartilas und schlängelt sich durch malerische Landschaften, vorbei an Olivenhainen und traditionellen Häusern. Die Fahrt bietet bereits spektakuläre Ausblicke und endet auf einem Parkplatz in der Nähe des Gipfels.

Zu Fuß: Für Wanderer gibt es mehrere gut markierte Wanderwege, die zum Gipfel führen. Eine der beliebtesten Routen beginnt im Dorf Old Perithia, einem historischen Dorf mit steinernen Häusern und Kopfsteinpflasterstraßen. Der Aufstieg dauert etwa 2 bis 3 Stunden und bietet unterwegs atemberaubende Ausblicke und die Möglichkeit, die Flora und Fauna der Insel hautnah zu erleben.

Die Aussicht vom Gipfel des Pantokrator ist spektakulär und an klaren Tagen kann man nicht nur die gesamte Insel Korfu, sondern auch das griechische Festland, die albanische Küste und sogar Italien in der Ferne sehen. Tipp: die Panoramaaussichten sind besonders bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang atemberaubend. Auf dem Gipfel des Berges befindet sich das gleichnamige Kloster, das ursprünglich im 14. Jahrhundert erbaut und im 19. Jahrhundert renoviert wurde. Besucher können die kleine Kirche besichtigen, die für ihre beeindruckenden Fresken und Ikonen bekannt ist. In der Nähe des Klosters gibt es ein kleines Café, das Erfrischungen und Snacks anbietet.

Pantokrator Vegetation
Der Pantokrator ist bekannt für seine reiche und vielfältige Vegetation. Bild: Tomas Luksicek/Pixabay

Der Pantokrator-Berg ist bekannt für seine reiche und vielfältige Flora und Fauna. Die Wanderwege führen durch dichte Wälder, bunte Blumenwiesen und vorbei an aromatischen Kräutern wie Thymian und Salbei. Die Region ist auch Heimat vieler Vogelarten und bietet eine großartige Gelegenheit für Vogelbeobachtungen.

Praktische Tipps

  • Beste Reisezeit: Der Besuch des Pantokrator-Berges ist das ganze Jahr über möglich, jedoch sind die Frühjahrs- und Herbstmonate am angenehmsten, da die Temperaturen milder sind und die Natur in voller Blüte steht.
  • Wanderausrüstung: Wer zu Fuß auf den Pantokrator steigen möchte, sollte bequeme Wanderschuhe tragen und ausreichend Wasser und Snacks mitnehmen. Ein Hut und Sonnenschutz sind ebenfalls empfehlenswert, da es auf dem Weg wenig Schatten gibt. Der Weg ist auch für durchschnittlich trainierte Wanderer gut zu meistern, Sonne und Hitze sollten vor allem in den Sommermonaten aber keinesfalls unterschätzt werden.
  • Fotografie: Auf keinen Fall Kamera oder Smartphone vergessen, um die atemberaubenden Ausblicke und unvergesslichen Momente auch auf Bild festzuhalten.

Impressionen vom Pantokrator (von Travel Teddy):

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unsere letzten Reise News aus Griechenland

TUI verlängert Sommersaison 2024 bis in den November

TUI weitet die Sommersaison 2024 auf Kreta bis zum 23. November aus und bietet allein für Heraklion 39 TUI fly Zusatzflüge mit 7.300 zusätzlichen Plätzen. Auch Rhodos und Kos stehen hoch im Kurs und bieten dank zusätzlicher Flüge verlängerte Buchungsmöglichkeiten bis zum 9. November.

Segelschein im Neptune Luxury Resort auf Kos

Das Neptune Luxury Resort auf Kos bietet seinen Gästen jetzt auch die Möglichkeit, den Segelschein nach den Richtlinien des VDWS zu erlangen. Dazu stehen die derzeit neuesten und modernsten Katamarane auf Kos zur Verügung.

Zimmer mit privatem Pool im Neptune Luxury Resort auf Kos

Das Neptune Luxury Resort auf Kos offeriert seinen Gästen künftig noch mehr Privatsphäre beim Baden und Abkühlen im privaten Pool von der eigenen Terrasse aus. Ab der Saison 2024 bietet das fünf-Sterne Strandresort mit neugeschaffenen Zimmer mit privatem Pool und Blick auf die üppige Gartenanlage eine ganz neue Zimmerkategorie an.

Teile diesen Beitrag:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Diese Beiträge aus unserem Reiseführer für Korfu könnten Sie auch interessieren

Griechische Kapelle

Ypapanti Kapelle

Die Kapelle Ypapanti ist eine malerische und historisch bedeutsame Kirche auf Korfu in der Nähe der Ortschaft Kommeno. Sie liegt auf einer kleinen Landzunge, die ins Meer ragt und bietet eine atemberaubende Aussicht auf die Umgebung. Ihre ruhige Atmosphäre und besondere Lage macht sie zu einem beliebten Ziel für Besucher und Pilger.

Weiterlesen »
Pantokrator Korfu Ausblick

Pantokrator-Berg

Der Pantokrator-Berg, der höchste Punkt auf der griechischen Insel Korfu, erhebt sich majestätisch auf 906 Meter über dem Meeresspiegel und bietet atemberaubende Ausblicke über die gesamte Insel und das umliegende Ionische Meer.

Weiterlesen »
Achilleion Korfu

Achilleion-Palast

Der Achilleion-Palast, eines der bekanntesten und beeindruckendsten Bauwerke auf der griechischen Insel Korfu, ist ein prachtvolles Beispiel für die Architektur und Kunst des späten 19. Jahrhunderts. Erbaut im Jahr 1890 im Auftrag von Kaiserin Elisabeth von Österreich, besser bekannt als Sisi, diente der Palast als Rückzugsort und Ausdruck ihrer tiefen Bewunderung für die griechische Kultur und Mythologie.

Weiterlesen »
Paleokastritsa Strand

Sehenswürdigkeiten auf Korfu

Korfu bietet eine faszinierende Mischung aus historischen, kulturellen und natürlichen Sehenswürdigkeiten, die jeden Besucher begeistern werden. Ob man die charmante Altstadt von Korfu-Stadt erkundet, die atemberaubenden Strände genießt oder die reiche Geschichte und Kultur der Insel entdeckt – Korfu ist ein vielseitiges Reiseziel, das viele nachhaltige Erlebnisse verspricht.

Weiterlesen »
Küste mit Boot vor Korfu

Astrakeri

Ein vielseitiger Urlaubsort ist Astrakeri, das an der landschaftlich reizvollen Nordküste von Korfu liegt. Der Sandstrand des Dorfes wurde vor einigen Jahren neu angelegt, so dass er jetzt flach ins Wasser abfällt und bestens für Familien mit kleinen Kindern geeignet ist.

Weiterlesen »
Muscheln Muschelmuseum Korfu

Corfu Shell Museum

Das Corfu Shell Museum, auch bekannt als Benitses Shell Museum, befindet sich im malerischen Küstendorf Benitses an der Ostküste Korfus und zeigt eine beeindruckende Sammlung von Meeresfossilien und Muscheln aus aller Welt. Insgesamt umdasst die Sammlung des Museums über 10.000 Exponate.

Weiterlesen »

Aus unserem Griechenland Reisemagazin

Weitere Beiträge aus unserem Griechenland Reisemagazin.

Aktuelle Artikel aus anderen Regionen

Nach oben scrollen