Zentraler Platz in Holguin Kuba
Zentraler Platz in Holguin Kuba. Bild: © Peter Collins (CC BY-SA 2.0)

Holguín

Holguín ist zum einen eine sehr kulturträchtige Stadt im Osten Kubas und zum anderen eine beliebte Urlaubsregion bzw. Provinz mit herrlichen Stränden. Als Kolumbus 1492 an der atlantischen Nordküste Kubas an Land ging soll er ausgerufen haben „…das schönste Land, das ich je sah…“. Nicht zu unrecht – bis heute konnte sich die Provinz Holguin ihre landschaftlichen Reize bewahren. Sanfte Hügel mit subtropischer Vegetation, Zuckerrohrfelder und Bananenplantagen und kleinen Siedlungen kubanischer Bauernhäuser kennzeichnen diese Region.
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Schon der Transfer vom Flughafen Holguín zu den Ferienorten an der Nordküste ist eine herrliche Panoramafahrt entlang einer gut ausgebauten und palmengesäumten Straße. Die Urlaubshotels liegen an den wunderschönen Stränden der Playa Esmeralda, Playa Pesquero und Playa Yuraguanal. Eine herrliche subtropische Flora, weite Bananen- und Zuckerrohrplantagen sowie kleine Bauernsiedlungen sorgen für eine unverwechselbare Atmosphäre. Die feinsandigen Traumstrände der Region mit ihren vorgelagerten bunten Korallenriffen laden zum Tauchen und Schnorcheln ein. An den Stränden gibt es verschiedene Tauchschulen. Eine kleine Attraktion ist das Naturaquarium „Bahia de Naranjo„, in welchem man mit Delphinen schwimmen kann. Die Hotellerie ist überwiegend gehoben und läßt kaum Wünsche offen. Die Region ist ein sehr guter Ausgangspunkt, um den Osten Kubas näher zu erkunden. Der Hauptort im Feriengebiet ist Guardalavaca, der Flughafen Holguin liegt etwa 50 Kilometer entfernt.

Die Stadt Holguín ist vor allem bekannt und beliebt wegen ihrer zahlreichen kulturellen Angebote, wie zum Beispiel mehrere Galerien, Kulturdenkmäler, Theater und Museen. Aber auch Naturfreunde kommen hier auf ihre Kosten, denn in der Umgebung gibt es zwei Nationalparks (Parque Nacional Sierra de Cristal und La Mensura), in denen man neben seltenen Pflanzen auch den höchsten Wasserfall Kubas (im Nationalpark La Mensura) entdecken kann.

Ideal und abwechslungsreich ist sicher eine Kombination aus einem Strandurlaub in den schicken Ferienresorts und Hotels an der Küste mit ihren breiten Unterhaltungs- und Freizeitangeboten und gelegentlichen Abstechern nach Holguín. Nicht weit entfernt ist beispielsweise auch der beliebte Ort Guardalavaca.

Unsere letzten Reise News aus Kuba

Einreise nach Kuba für geimpfte Gäste wieder möglich

Seit dem 15. November 2021 ist die Einreise nach Kuba für geimpfte Gäste wieder ohne Auflagen möglich. Urlauber können ab sofort wieder frei auf der Insel reisen, insofern sie mit einem auf der Insel anerkannten Vakzin geimpft sind.

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Diese Beiträge aus Kuba könnten Sie auch interessieren

    Kapitol von Havanna

    Havanna

    Historische Kolonialbauten und weiße Sandstrände. Wer Kubas Hauptstadt Havanna besucht, kann sich auf eine abwechslungsreiche Urlaubszeit einstellen.

    Weiterlesen »
    Flamingos auf Cayo Santa Maria

    Cayo Santa Maria

    Vor der Nordküste Kubas liegt die kleine Insel Cayo Santa Maria, die mit traumhaften Stränden und einer beeindruckenden Vogelvielfalt beeindruckt.

    Weiterlesen »
    Strandspaziergang auf Cayo Largo

    Cayo Largo

    Feinsandige Strände, türkisblaues Wasser und eine fast unberührte Tierwelt: Wer die kubanische Insel Cayo Largo besucht, kann sich auf eine entspannte Urlaubszeit freuen.

    Weiterlesen »
    Teatro Principal in Camagüey Kuba

    Camagüey

    Die Spuren einer wechselvollen Geschichte sind in Camagüey allgegenwärtig. Neben einer kolonialen Altstadt gibt es zahlreiche historische Gebäude und Plätze, die einen Besuch lohnen.

    Weiterlesen »
    Fußgängerzone in Sancti Spiritus auf Kuba

    Sancti Spiritus

    Die Kleinstadt Sancti Spiritus ist eine der ältesten Ansiedlungen der spanischen Eroberer auf Kuba. Bereits im Jahr 1522 wurde dort mit dem Bau einer der ältesten Kirchen Kubas begonnen.

    Weiterlesen »
    Palmenstrand in Varadero

    Varadero

    Varadero – ein Traum für Strandurlauber. Entlang der Küste von Varadero erstreckt sich nicht nur der längste Strand Kubas, sondern findet sich auch der feinste Sand des Landes.

    Weiterlesen »

    Aus unserem Karibik Reisemagazin

    Weitere Beiträge aus unserem Karibik Reisemagazin.
    Scroll to Top