Palast der Heiligen Michael und Georg in Korfu-Stadt
Der eindrucksvolle Palast der Heiligen Michael und Georg befindet sich im Herzen der Hauptstadt Korfu-Stadt. Bild: © Ines Syrzisko

Palast von St. Michael und St. George

Der Palast von St. Michael und St. George, auch bekannt als Palais von St. Michael und St. George, ist ein historisches Gebäude von großer Bedeutung auf Korfu. Der Palast befindet sich in zentraler Lage der Hauptstadt Korfu-Stadt und ist für Besucher gut zu erreichen. Er gilt als ein herausragendes architektonisches Wahrzeichen und ein wichtiger kultureller Ort auf der Insel.
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Der Palast wurde zwischen 1819 und 1824 während der Zeit der britischen Herrschaft über die Ionischen Inseln erbaut. Ursprünglich diente er als Residenz für den Lord High Commissioner of the Ionian Islands, der von den Briten ernannt wurde, Ursprünglich diente der Palast als Residenz der britischen Kommissare, war aber auch Sitz des Ionischen Senats und des Ordens von St. Michael und St. Georg. Die Architektur des Palastes vereint verschiedene Stilrichtungen, darunter neoklassizistische Elemente sowie Einflüsse des italienischen Stils. Die Fassade des Palastes ist symmetrisch gestaltet und beeindruckt durch elegante Säulen und dekorative Details. Die kolonnadenartige Struktur verleiht dem Gebäude eine majestätische Präsenz.

Heute beherbergt der Palast das Museum für Asiatische Kunst, das eine umfangreiche Sammlung von Kunstwerken aus verschiedenen asiatischen Ländern präsentiert. Die Sammlung umfasst Kunstgegenstände, Skulpturen, Gemälde und Artefakte aus Ländern wie Indien, China und Japan. Die Besucher haben die Möglichkeit, die faszinierende Vielfalt der asiatischen Kunst und Kultur zu erkunden.

Statue von Sir Frederick Adam in Korfu-Stadt
Vor dem Palast der Heiligen Michael und Georg steht eine Statue von Sir Frederick Adam, dem ehemaligen Gouverneur der Ionischen Inseln. Bild: © Ines Syrzisko

Vor dem Palast von St. Michael und St. George steht eine Statue von Sir Frederick Adam. Sir Frederick Adam war ein britischer General und Gouverneur der Ionischen Inseln während der Zeit der britischen Herrschaft über die Inseln im 19. Jahrhundert. Während seiner Zeit als Lord-Hochkommissar auf den Ionischen Inseln (1824 bis 1832) machte er sich besonders durch zahlreiche öffentliche Bauten verdient. Zu Ehren seiner Amtszeit und seines Einflusses auf die Geschichte der Ionischen Inseln wurde die Statue vom griechischen Bildhauer Pavlos Prosalentis erschaffen.

Umgeben von gepflegten Gärten bietet der Palast von St. Michael und St. George nicht nur eine beeindruckende Architektur, sondern auch einen angenehmen Ort zum Spazierengehen und Entspannen. Neben seiner Funktion als Museum dient der Palast auch als Veranstaltungsort für verschiedene kulturelle Aktivitäten, einschließlich Ausstellungen, Konzerten und Theateraufführungen.

Der Palast ist leicht zugänglich und zieht Besucher an, die an der Geschichte, Architektur und kulturellen Bedeutung von Korfu interessiert sind. Mit seiner reichen Vergangenheit, der Sammlung asiatischer Kunst und seiner Rolle als kulturelles Zentrum verkörpert der Palast von St. Michael und St. George die Vielfalt und den kulturellen Reichtum dieser faszinierenden griechischen Insel.

Impressionen vom Palast von St. Michael und St. George (von Corfu Museum of Asian Art):

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Urlaub auf Korfu

Unsere letzten Reise News aus Griechenland

Sunset Hatha Yoga am Strand auf Kos

Das Sunset Hatha Yoga und einmal monatlich das Vollmond Yoga findet in der abendlichen Kulisse, oberhalb vom Strand des Neptune Luxury Resort mit direktem Blick aufs glitzernde Meer statt.

TUI verlängert Sommersaison 2024 bis in den November

TUI weitet die Sommersaison 2024 auf Kreta bis zum 23. November aus und bietet allein für Heraklion 39 TUI fly Zusatzflüge mit 7.300 zusätzlichen Plätzen. Auch Rhodos und Kos stehen hoch im Kurs und bieten dank zusätzlicher Flüge verlängerte Buchungsmöglichkeiten bis zum 9. November.

Segelschein im Neptune Luxury Resort auf Kos

Das Neptune Luxury Resort auf Kos bietet seinen Gästen jetzt auch die Möglichkeit, den Segelschein nach den Richtlinien des VDWS zu erlangen. Dazu stehen die derzeit neuesten und modernsten Katamarane auf Kos zur Verügung.

Weitere Reise News aus Griechenland

Teile diesen Beitrag:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp

Diese Beiträge aus unserem Reiseführer für Korfu könnten Sie auch interessieren

Benitses Ostküste Korfu

Benitses

Obwohl Benitses an der Ostküste von Korfu nur über einen schmalen Kiesstrand verfügt, hat sich das kleine Fischerdorf in den letzten Jahrzehnten zu einem beliebten Urlaubsort entwickelt.

Weiterlesen »
Achilleion Korfu

Achilleion-Palast

Der Achilleion-Palast, eines der bekanntesten und beeindruckendsten Bauwerke auf der griechischen Insel Korfu, ist ein prachtvolles Beispiel für die Architektur und Kunst des späten 19. Jahrhunderts. Erbaut im Jahr 1890 im Auftrag von Kaiserin Elisabeth von Österreich, besser bekannt als Sisi, diente der Palast als Rückzugsort und Ausdruck ihrer tiefen Bewunderung für die griechische Kultur und Mythologie.

Weiterlesen »
Hafenmole von Kanoni

Kanoni

Kanoni auf der Halbinsel Analipsis ist ein begehrter Wohnort in unmittelbarer Nähe zu Korfu-Stadt (vier Kilometer). Inmitten von baumbedeckten, üppig grünen Hügeln und Feldern liegen die Häuser und die wenigen Ferienunterkünfte des Dorfes.

Weiterlesen »
Strandstraße von Ypsos

Ypsos

Ypsos, auch bekannt als Ipsos, ist ein beliebter Ferienort an der Nordostküste der griechischen Insel Korfu. Es liegt etwa 15 Kilometer nördlich von Korfu-Stadt und ist bekannt für sein lebhaftes Nachtleben und seine vielfältigen Unterhaltungsmöglichkeiten.

Weiterlesen »
Kanoni vorgelagerte Inseln

Halbinsel Kanoni

Bei der Halbinsel Kanoni handelt es sich um den ältesten Siedlungsplatz der Stadt, denn hier befand sich das antike Korfu. Den Küstenlinien Kanonis vorgelagert liegen zwei kleine Inseln, die zum Wahrzeichen Korfus geworden sind.

Weiterlesen »

Aus unserem Griechenland Reisemagazin

Weitere Beiträge aus unserem Griechenland Reisemagazin.

Nach oben scrollen