Windkraft auf Fuerteventura
Auf Fuerteventura finden sich vereinzelt auch noch intakte Windmühlen. Bild: Knud Erik Vinding/pb

Villaverde

Im abwechslungsreichen Norden der Kanareninsel Fuerteventura findet sich der pittoreske kleine Ort Villaverde. Das Dorf konnte sich seinen ursprünglichen Charakter bis heute bewahren und lockt vor allem Besucher an, die ihren Urlaub fernab des Massentourismus verbringen möchten.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Im Zentrum Villaverdes sorgen mehrere Restaurants mit kanarischer und internationaler Küche für das leibliche Wohl der Gäste. Außerdem gibt es zwei kleine Supermärkte. Die Stadt Corralejo mit ihren unzähligen Einkaufsmöglichkeiten und traumhaften Dünenstränden ist in wenigen Autominuten erreichbar.

Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Fuerteventura könnten Sie auch interessieren

Sonnenuntergang vor El Cotillo

El Cotillo

El Cotillo im Nordwesten Fuerteventuras ist ein alter Fischerort. Der touristisch bisher nur wenig erschlossene Ort hat sich noch viel von seinem ursprünglichen Charme bewahrt

Weiterlesen »
Hafen von Caleta de Fuste

Playa del Castillo

An der östlichen Küste Fuerteventuras, südlich des Hafens von Caleta de Fuste, befindet sich der halbmondförmige Postkartenstrand Playa del Castillo.

Weiterlesen »
Strand von Corralejo mit Sandburgen und Insel Los Lobos

Corralejo

Corralejo liegt ganz im Norden Fuerteventuras und ist die zweitgrößte Ferienregion auf der Insel. Aus dem ehemaligen Fischerort hat sich ein beliebtes Ferienzentrum entwickelt.

Weiterlesen »
Coffee Shop in Betancuria auf Fuerteventura mit üppigem Grün

Betancuria

Betancuria im Westen Fuerteventuras ist die historisch bedeutsamste Stadt der Insel. Die Geschichte seit der spanischen Eroberung Fuerteventuras ist hier förmlich greifbar.

Weiterlesen »
Grün auf dem Golfplatz Las Playitas auf Fuerteventura

Las Playitas

Der kleine Urlaubsort Las Playitas, der im Südosten der Kanareninsel Fuerteventura in der Gemeinde Tuineje gelegen ist, gilt noch als Geheimtipp.

Weiterlesen »
Karge Pflanzenwelt im Naturpark Jandia

Naturschutzgebiet Jandia

Der Parque Natural de Jandía liegt im Süden Fuerteventuras und umgibt den gleichnamigen Ferienort. Auf über 14.000 Quadratkilometern erstreckt sich das Schutzgebiet von der Küste bis auf 800 Meter hinauf in die Berge.

Weiterlesen »

Teile dieses Reiseziel:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Scroll to Top