Schneebedeckter Teide im Winter
Der Pico de Teide ist mit einer Höhe von über 3.700 Meter der höchste Berg Spaniens und im Winter meist schneebedeckt. Bild: Websi/pb

Urlaubsregionen Teneriffa

Teneriffa bietet eine Vielzahl von attraktiven Feriengebieten. Um Ihnen die Orientierung etwas zu erleichtern haben wir die Orte den jeweiligen geographischen Regionen zugewiesen. Sie finden zu jedem Ort einige Kurzinformationen und unsere aktuellen Reiseangebote.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Der nördliche Ausläufer Teneriffas

Richtung Nordosten erstreckt sich im Atlantik ein Inselarm Teneriffas, der von seiner Größe etwa ein Drittel der Insel ausmacht. Dieser nördliche Ausläufer birgt die vielfältigsten und vegetationsreichsten Landschaften Teneriffas. Vielerorts fallen die Felsen steil ins Meer und nur in wenigen Buchten ist das Baden möglich. Reizvoll sind jedoch die ursprünglichen Küstenorte und die traditionsreichen Dörfer des Oratavatals. Ebenfalls in der Nordspitze situiert sind die Inselhauptstadt Santa Cruz und die Universitätsstadt La Laguna, zwei kulturelle Zentren Teneriffas, die mit Sehenswürdigkeiten und hochkarätigem Unterhaltungsprogramm locken.

Reiseziele im Norden Teneriffas:

Bajamar | Candelaria | Güimar | Igueste de Candelaria | La Laguna | La Matanza | La Orotava | Las Caletillas | Los Realejos | Puerto de la Cruz | Santa Cruz | Santa Ursula | Tacoronte | Tejina

Der Süden Teneriffas

Der Süden Teneriffas ist das traditionelle Feriengebiet der Insel. Hier befinden sich die Touristenzentren rund um die bekannte Playa de las Americas. Lange Strände und die meisten Sonnenstunden prädestinieren den Süden für Badeurlauber und Sonnenhungrige. Die Ferienorte an der Südküste verfügen auch über ein ausgeprägtes Nachtleben. In Restaurants, Discotheken und Bars ist rund um die Uhr etwas los.

Reiseziele im Süden Teneriffas:

Arona | Costa Adeje | El Medano | Granadilla | La Caleta | Las Galletas | Los Christianos | Playa de las Americas | San Miguel

Der Westen Teneriffas

Der Westen Teneriffas, auch Isla Baja genannt, ist eine ruhiges Gebiet mit traditioneller Landwirtschaft und unberührten Dörfern, das durch seine Naturschönheit besticht. Bergwelt und lange Küstenstreichen gehen harmonisch nebeneinander her und formen das ideale Urlaubsgebiet für Erholungssuchende.

Reiseziele im Westen Teneriffas:

Buenavista | El Tanque | Garachico | Guia de Isora | La Guancha Baja | Icod | Las Rosas | Masca | Puerto Santiago | San Juan de la Rambla

Das Zentrum Teneriffas

Im Mittelpunkt Teneriffas thront unübersehbar der Teide. Ein ehemals mächtiger Vulkan, dessen Spitze heute den höchsten Berg Spaniens verkörpert. Rund um den Pico del Teide findet man ein ausgeprägtes Naturschutzgebiet, das zum Wandern, Gleitschirm fliegen oder Klettern einlädt. Ein ganz besonderes Reiseziel für Aktivurlauber.

Reiseziele im Zentrum Teneriffas:

Las Canadas del Teide | Vilaflor

Urlaubsorte auf Teneriffa im Schnell-Überblick

Teneriffa Nord:Bajamar | Candelaria | Güimar | Igueste de Candelaria | La Laguna | La Matanza | La Orotava | Las Caletillas | Los Realejos | Puerto de la Cruz | Santa Cruz | Santa Ursula | Tacoronte | Tejina
Teneriffa Süden:Arona | Costa Adeje | El Medano | Granadilla | La Caleta | Las Galletas | Los Christianos | Playa de las Americas | San Miguel
Teneriffa Westen:Buenavista | El Tanque | Garachico | Guia de Isora | La Guancha Baja | Icod | Las Rosas | Masca | Puerto Santiago | San Juan de la Rambla
Teneriffa Inselzentrum:Las Canadas del Teide | Vilaflor

Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Teneriffa könnten Sie auch interessieren

El Médano Surfer-Hotspot auf Teneriffa

El Médano

Touristisch wenig erschlossener Fischerort und Surferparadies mit typischen Kneipen und Restaurants. Die Strandpromenade von El Médano wurde besonders phantasievoll angelegt

Weiterlesen »
Schneebedeckter Teide im Winter

Urlaubsregionen Teneriffa

Teneriffa bietet eine Vielzahl von attraktiven Feriengebieten. Um Ihnen die Orientierung etwas zu erleichtern haben wir die Orte den jeweiligen geographischen Regionen zugewiesen.

Weiterlesen »
Costa Adeje La Caleta

Costa Adeje

Die Costa Adeje ist die nördlichere Hälfte von Playa de das Américas, welche bereits im Verwaltungsgebiet von Adeje liegt. In den letzten Jahren hat sich hier viel verändert

Weiterlesen »
Strand an der Südküste Teneriffas

Arona

Über 15 Kilometer Strand mit ausgezeichneter Aussicht auf die nahen Berge, verfügt die Gemeinde Arona, im Süden Teneriffas.

Weiterlesen »
Bergdorf Masca auf Teneriffa

Masca

Einst nur mit dem Esel zu erreichen, ist das Bergdorf Masca mittlerweile eines der beliebtesten Ausflugsziele im Tenogebirge.

Weiterlesen »
Klippen von Los Gigantes auf Teneriffa

Klippen Los Gigantes

Bis zu 600 Meter stürzen sich die Ausläufer des Tenogebirges am Acantilado de los Gigantes ins Meer. Von einem Ausläufer des Tenogebirges zu sprechen ist allerdings fast schon untertrieben

Weiterlesen »

Unsere letzten Reise News aus Teneriffa

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Teneriffa könnten Sie auch interessieren

    Hafen von Canadelaria auf Teneriffa

    Candelaria

    Am wichtigsten Wallfahrtsort der Kanaren, in Candelaria, wird alljährlich am 14. und 15. August die Schutzpatronin des Archipels, die “Virgen de la Candelaria” verehrt.

    Weiterlesen »
    Klippen von Los Gigantes auf Teneriffa

    Klippen Los Gigantes

    Bis zu 600 Meter stürzen sich die Ausläufer des Tenogebirges am Acantilado de los Gigantes ins Meer. Von einem Ausläufer des Tenogebirges zu sprechen ist allerdings fast schon untertrieben

    Weiterlesen »
    Garachico mit dem Roque Garachico

    Garachico

    Garachico im Nordwesten Teneriffas galt einst als die wichtigste Hafenstadt der Insel. Bei einem Vulkanausbruch im 18. Jahrhundert wurde fast die Hälfte der Stadt

    Weiterlesen »
    Costa Adeje La Caleta

    Costa Adeje

    Die Costa Adeje ist die nördlichere Hälfte von Playa de das Américas, welche bereits im Verwaltungsgebiet von Adeje liegt. In den letzten Jahren hat sich hier viel verändert

    Weiterlesen »
    Vegetation im Teide Nationalpark

    Teide Nationalpark

    Mit einer Höhe von 3.718 Metern ist der Teide (Pico de Teide) der höchste Berg der Kanaren und auch ganz Spaniens. Bereits im Jahr 1954 wurde der Berg

    Weiterlesen »

    Aus unserem Teneriffa Reisemagazin

    Weitere Beiträge aus unserem Teneriffa Reisemagazin.

    Scroll to Top